James Bonds Auto Gyro

James Bonds Auto Gyro


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Und größer

Eine 747 (eine Art) bevor es eine gab, die Aviation Traders ATL-98 Carvair ist das seltsam aussehende Flugzeug, mit dem Goldfinger und Oddjob sich selbst und die Rolls von England in die Schweiz fliegen. Wie bei der 747 befand sich das Cockpit der Carvair auf einem zweiten Deck über dem Hauptrumpf und seine Nase konnte wie eine Tür geöffnet werden, um ein einfaches Beladen von Fracht zu ermöglichen (wie das Luxusauto eines bestimmten Superschurken). Die Carvair war kein Originaldesign, sondern eine umgebaute Douglas DC-4, die von der britischen Firma Aviation Traders entwickelt wurde. Es konnte 85 Passagiere oder fünf Autos und 55 Passagiere (die Leute saßen in einer Heckkabine) befördern. So oder so, es war kein profitables Flugzeug. Nur 21 wurden gebaut.

Der Aviation Traders ATL-98 Carvair war sicherlich einzigartig, aber nie ein Erfolg.

Steve Fitzgerald/Wikimedia Commons

Die Lockheed C-130 Hercules spielte eine zentrale Rolle in The Living Daylights. Im Höhepunkt des Films benutzt Bond eine C-130, um einem sowjetischen Luftwaffenstützpunkt in Afghanistan zu entkommen (obwohl die Szenen in der Luft, in denen er gegen den blonden Bösewicht Necros kämpft, mit einer Fairchild C-123 gedreht wurden). Die 1956 eingeführte C-130 ist ein unglaublich vielseitiger Truppen- und Frachttransporter, der in mehreren Versionen mit Luftstreitkräften auf der ganzen Welt fliegt. Es kann ungefähr 23 Tonnen tragen, und wenn Sie mit Ihrem Jeep von diesem Luftwaffenstützpunkt fliehen müssen, fahren Sie einfach die bequeme Rampe im Heck hinauf.

Die C-130 ist seit Jahrzehnten ein Arbeitspferd der Air Force.

Nationalmuseum der US-Luftwaffe

Bond wurde in Die Another Day bei Militärtransporten noch größer. Der Bösewicht Gustav Grave nutzt eine riesige Antonov An-124 Ruslan als fliegendes Hauptquartier, und es ist der Ort einer Doppelschlacht zwischen Bond und Graves sowie der NSA-Agentin Jinx Johnson und der Handlangerin Miranda Frost. Entworfen und gebaut von der ukrainischen Firma Antonov (als die Ukraine noch Teil der Sowjetunion war), flog die An-124 erstmals 1986. Mit einer Kapazität von 150 Tonnen Fracht ist sie nach der Antonov An . das zweitschwerste Frachtflugzeug der Welt -225 Mriya. Es ist so groß, dass seine Hauptfahrwerksstreben jeweils 10 Räder haben – die perfekte Größe für zwei Geheimagenten, die sich an Bord schleichen wollen.

Die Antonov An-124: Sie ist ein kleines bisschen groß.


Inhalt

Mit einem Stahl-Rückgrat-Chassis und einer GFK-Karosserie wurde der Esprit vom Lotus 907 4-Zylinder-Motor angetrieben, wie er zuvor im Jensen Healey verwendet wurde. Dieser Motor mit 2,0 Liter Hubraum leistete 160 PS (119 kW 162 PS) im europäischen Trimm (140 PS (104 kW 142 PS) im US/Federal-Trimm) und war wie beim Vorgänger längs hinter den Passagieren montiert. Das Transaxle-Getriebe war ein 5-Gang-Schaltgetriebe, das zuvor im Citroën SM und Maserati Merak verwendet wurde und wie damals im Rennsport über innenliegende Hinterradbremsen verfügte. Die Serie 1 verkörperte die Leistung von Lotus durch ein leichtes Mantra mit einem Gewicht von weniger als 1.000 kg (2.205 lb).

Der originale Esprit wurde für sein Handling gelobt und soll die beste Lenkung aller Esprits haben. Es wurde jedoch allgemein als leistungsschwach angesehen, insbesondere in Märkten wie den Vereinigten Staaten, in denen der Motor aus Emissionsgründen herabgestuft wurde. Lotus' Behauptung von 0-60 mph in 6,8 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 138 mph (222 km/h) kann als optimistisch angesehen werden - die tatsächlichen Testzeiten zeigten 0-60 mph in 8 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 133 mph (214 km/h).

Der S1 Esprit unterscheidet sich von späteren Esprits durch eine Frontschürze im Schaufelstil, Fiat X1/9-Rückleuchten, das Fehlen von karosserieseitigen Kanälen und Wolfrace-Leichtmetallfelgen. Im Inneren des Autos ist das offensichtlichste Anzeichen für einen S1 Esprit ein einteiliges Kombiinstrument mit grünen Veglia-Anzeigen.


Inhalt

Die James Bond Autosammlung war eine vierzehntägige (später monatlich) Veröffentlichung von James-Bond-Modellautos, die in detaillierten Szenen aus den James-Bond-Filmen gezeigt wurden. Von Bonds erstem Auto, dem Sunbeam Alpine, bis zu seinem neuesten, dem Aston Martin DB10. Gezeigt werden die legendärsten und einige weniger legendäre Autos aus über 50 Jahren Bond-Filmen. Jeder Zeitschriftenausgabe lag ein Modellauto im Maßstab 1:43 aus einem James-Bond-Film von Eon Productions aus Metalldruckguss bei, wobei einige Modelle einschließlich Gadgets und Charakterfiguren auf einem geformten Sockel ausgestellt waren.

Jedes Magazin enthält exklusive Interviews, Fotos hinter den Kulissen und Anekdoten mit den Machern von 007, Schauspielern und Stuntfahrern sowie Filmtrivialitäten. Allgemeine Informationen und Geschichte jedes echten Autos. Auf der Titelseite waren Bilder der Bond-Darsteller aus dem Film zu sehen, in dem das Auto spielte. Gelegentlich werden andere Charaktere gezeigt, Schurken oder Verbündete. Auf der Rückseite befanden sich Poster des Bond-Films aus verschiedenen Ländern der Welt. Die Mittelstrecke enthielt normalerweise ein Foto des Autos, wie es der Öffentlichkeit zugänglich ist/war, oft eine Werbeaufnahme des Herstellers.

Die komplette Sammlung umfasst 135 Ausgaben, wobei 3 weitere Modelle als Geschenk an frühe Abonnenten geliefert werden. Anfangs waren nur 40 Ausgaben für die Sammlung vorgesehen, aber aufgrund der Popularität und nach zahlreichen Erweiterungen endete die Sammlung bei 135 mit einem Gesamtpreis von über £1000. Die letzte Ausgabe enthielt einen Aston Martin DB10 von Gespenst.

Das Magazin wurde auch in Frankreich [1] (aber nach Ausgabe 84 eingestellt), Finnland [2], Deutschland [3], den Niederlanden [4] und Brasilien [5] veröffentlicht. Abonnements sind für Großbritannien, Irland, Frankreich, Finnland, Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Niederlande, Belgien, Griechenland, Australien, Neuseeland, Südafrika und Brasilien erhältlich. Die Abrufreihenfolge ist ortsabhängig, z.B. das brasilianische Auto MP Lafer wurde sehr früh als Ausgabe 7 in Brasilien veröffentlicht.

Die Sammlung kompromittiert:[7] [8] [9] [10]

Problem Auto (Modellhersteller) Film Diorama/Szene des Models
1 Aston Martin DB5 (Universelle Hobbys) Goldener Finger Schweizer Alpen. Anzeige des Reifenschlitzers, nachdem Tilly Mastersons Ford Mustang beschädigt wurde.
Geschenk 1 Tragschrauber Little Nellie (UH) Du lebst nur zweimal Kein Diorama.
2 Aston Martin Vanquish (UH) Stirb an einem anderen Tag Eissee. Mit zielsuchenden Haubenkanonen und Torpedos, verfolgt von Zaos grünem XKR.
Geschenk 2 Renault 11-Taxi (UH) Ein Blick auf einen Kill Paris, jagt den absteigenden Maifeiertag durch eine überfüllte Straße, nachdem er in zwei Hälften geteilt wurde.
3 Lotus-Esprit (UH) Der Spion, der mich liebte Der Unterwassermodus mit voller Front- und Heckpanzerung schießt den Helikopter mit Unterwasserrakete ab.
Geschenk 3 T-55-Panzer (UH) Goldenes Auge Kein Diorama. Maßstab 1:50.
4 BMW Z8 (UH) Die Welt ist nicht genug Doppelraketenwerfer mit Stinger-Raketen, kurz bevor sie von dem mit Kreissägen ausgestatteten Hubschrauber zerstört werden.
5 Citroën 2CV (UH) Nur für deine Augen Einschusslöcher und Schäden von der Verfolgungsjagd im Olivenhain.
6 Jaguar XKR (UH) Stirb an einem anderen Tag Ice Palace-Jagd mit Raketen und Mini-Gatling-Kanone.
7 Toyota 2000GT (UH) Du lebst nur zweimal Japanische Straße. Akis 2000GT mit Überwachungsgeräten.
8 Lotus Esprit Turbo (UH) Nur für deine Augen Cortina d'Ampezzo. Winterfest mit Skiträgern.
9 BMW Z3 (UH) Goldenes Auge Bond und Natalya fahren, als Jack Wade in einem Kleinflugzeug über Kopf fliegt.
10 Ferrari F355 (UH) Goldenes Auge Xenia Onatopps Ferrari-Bergrennen mit Bond im DB5.
11 Aston Martin DB5 (UH) Donnerball Im französischen Schloss von Oberst Jacques Bouvar mit Wasserwerfer und kugelsicherem Schild.
12 Aston Martin DBS (UH) Im Geheimdienst ihrer Majestät Bond fährt an den Strand, um Tracy di Vicenzo zu retten. Mit Handschuhfach-Scharfschützenvisier.
13 Ford Mustang Mach 1 (UH) Diamanten sind für immer Las Vegas. Der rote Mustang Mach 1 von Tiffany Case.
14 Aston Martin V8 Vantage (UH) Die lebenden Tageslicht Eissee. Ski-Out-Rigger und Q-Branch-Waffen entziehen sich dem sowjetischen Militär und der Polizei im Lada 1500.
15 BMW 750iL (UH) Morgen stirbt nie Verfolgungsjagd auf dem Hotelparkplatz, alle Geräte werden angezeigt. Auto angegriffen, aber für Carvers Handlanger undurchdringlich.
16 Lotus-Esprit (UH) Der Spion, der mich liebte Helikopterjagd. Zementdüsen hinten.
17 Sonnenstrahl Alpin (UH) Dr. Nr Jamaikanische Verfolgungsjagd auf der unbefestigten Bergstraße mit dem Leichenwagen von LaSalle.
18 Triumphhirsch (UH) Diamanten sind für immer Kommandiert bei der Passkontrolle vom Diamantenschmuggler Peter Franks, verwendet in Amsterdam.
19 MGB (UH) Der Mann mit der goldenen Pistole Hongkong-Straße. Mary Goodnights MGB hält vor dem grünen Rolls-Royce Silver Shadow mit Chauffeur des Peninsula Hotels.
20 Aston Martin DBS V12 (UH) Casino royale Von M an Bond geschicktes Auto zur Verwendung in der Mission, das auf dem Parkplatz von Casino Royale geparkt ist.
21 Merkur Puma (UH) Im Geheimdienst ihrer Majestät Tracy di Vicenzos roter Cougar. Beim Eisbahnrennen beschädigt, mit kundenspezifischem Skiträger.
22 Corvorado (UH) Leben und Sterben lassen New Yorker Straße. Whispers Corvorado mit Dartgun, der Bonds CIA-Chauffeur zum Standort von Felix Leiter tötet.
23 Mercedes-Benz 250SE (UH) Krake Der Stabswagen des sowjetischen Generals Orlow, Bond, stiehlt und fährt entlang der Bahngleise, die Octopussys Zug folgen.
24 Mini Moke (UH) Leben und Sterben lassen Hafenseite, mit Bond und Rosie Carver.
25 Aston Martin DB5 (UH) Goldener Finger Durch das Industriegebiet von Auric Goldfinger gefahren, mit Einschusslöchern und Schleudersitz.
26 Lada 1500 (UH) Die lebenden Tageslicht Tschechoslowakisches Polizeiauto, mit Laser geschnitten von Aston Martin V8 Vantage.
27 Ford Thunderbird (UH) Stirb an einem anderen Tag Das Auto des NSA-Agenten Jinx vor dem Eispalast von Graves, Island.
28 AMC Hornet (UH) Der Mann mit der goldenen Pistole Landung nach der 360°-Rotation mit Sheriff J.W. Pepper fällt auf den Rücksitz.
29 Tuk-Tuk-Taxi (UH) Krake Auf dem Weg über den indischen Markt wirft Bond mit Walther PPK auf dem Rücksitz Rupien, um Prinz Kamal Khans Handlanger Gobinda, der ihn verfolgt, zu bremsen.
30 Ford Mustang Cabrio (UH) Donnerball Fiona Volpe bringt Bond mit 160 km/h zum Hotel.
31 Mondbuggy (UH) Diamanten sind für immer Hoher Fall. Maßstab 1:58. – Am Filmset der Mondexpedition fährt Bond von Sicherheitsleuten verfolgt in die Wüste.
32 Mercedes-Benz 600 (UH) Im Geheimdienst ihrer Majestät Drive-by-Attentat, Blofeld fährt mit Irma Bunt im Heck und tötet Mrs. Tracy Bond durch die Windschutzscheibe von Bonds DBS.
33 Chevrolet Bel Air (UH) Dr. Nr Streit am Straßenrand mit Mr. Jones, der sich als Chauffeur aus dem Regierungsgebäude ausgegeben hatte, um Bond abzuholen. Das erste Auto, das James Bond in einem Film gefahren hat, als Bond den kürzlich verstorbenen 'Mr. Jones' auf dem Rücksitz zum Regierungsgebäude.
34 Range Rover 4.6 HSE (UH) Morgen stirbt nie Carvers Handlanger jagen Bond und Wai Lin auf der BMW R1200C über den Marktplatz von Saigon.
35 Ford Mustang Cabrio (UH) Goldener Finger Als Tilly Masterson Bonds Angebot für eine Mitfahrgelegenheit annimmt, wurden ihre Reifen von Bond im DB5 aufgeschlitzt.
36 ZAZ-965A (UH) Goldenes Auge Jack Wade und Bond fahren durch verfallene Gebäude zu Zukovskys Club.
37 Chevrolet Corvette (UH) Ein Blick auf einen Kill Nachtszene mit Pola Ivanova.
38 Maserati Biturbo 425 (UH) Lizenz zum töten Geparkt am Straßenrand mit Stinger-Raketen im Kofferraum, als Sanchez seinen Finanzberater Truman-Lodge tötet.
39 Lamborghini Diablo (UH) Stirb an einem anderen Tag Geparkt in der Hangarbucht der Antonov An-124 von Colonel Moon.
40 Citroën Traction Avant (UH) Liebesgrüße aus Russland SPECTER Agent Red Grant folgt dem Sohn von Bond und Ali Kerim Bey.
41 Jaguar XJ8 (UH) Casino royale Mr. Whites Jaguar, der vor seinem Luxusanwesen geparkt ist, schießt ihm ins Bein.
42 Ford Thunderbird (UH) Goldener Finger Felix Leiter parkte auf einem KFC-Parkplatz in der Nähe von Goldfingers Kentucky-Gestüt.
43 Chevrolet Nova (UH) Leben und Sterben lassen Polizeiautos von San Monique jagen Bond im AEC-Doppeldeckerbus.
44 AMC Matador (UH) Der Mann mit der goldenen Pistole Scaramanga fährt durch die Straßen von Bangkok, um Bond zu entkommen und in ein fliegendes Auto umzusteigen.
45 Land Rover Serie III (UH) Die lebenden Tageslicht Der Land Rover der britischen Armee wird auf dem Felsen von Gibraltar von einem Attentäter gestohlen, Bond springt bei der Verfolgung auf das Dach.
46 Willys Jeep M606 (UH) Krake Nachdem Bond den Handlanger überfällt und in den Dschungel rennt.
47 Ford Fairlane 500 Skyliner (UH) Stirb an einem anderen Tag Während Bond durch die Straßen Kubas fährt.
48 Lincoln Continental (UH) Goldener Finger Oddjob, Goldfingers Handlanger chauffiert Mr. Solo und sein Auto, damit sie zerquetscht werden.
49 Daimler-Limousine (UH) Casino royale Holt Bond und Vesper nach der Pendolino-Zugfahrt ab, um sie zum Hotel Splendide zu bringen.
50 Abgeordneter Lafer (UH) Mondraker Rio – Ipanema Strandstraße.
51 Range Rover Sport (UH) Casino royale Bond wird die Schlüssel zugeworfen, die er für einen Diener hält, mit dem er die Sicherheit ablenkt.
52 Ford GT40 (UH) Stirb an einem anderen Tag In der beeindruckenden Autosammlung von Colonel Moon.
53 Renault 11-Taxi (UH) Ein Blick auf einen Kill Während Bond auf dem Bürgersteig auf der Jagd nach dem 1. Mai durch Paris fährt.
54 Chevrolet Impala Cabrio (UH) Leben und Sterben lassen Bond-Fahren mit Rosie Carver im Wald.
55 Dodge Monaco (UH) Ein Blick auf einen Kill SFPD-Polizeiauto verfolgt Bond im gestohlenen Feuerwehrauto durch die Straßen von San Francisco.
56 Toyota Krone (UH) Du lebst nur zweimal Angetrieben von Mr. Osatos Männern, die Bond und Aki jagen, bevor sie aufgegriffen und dann durch einen Elektromagneten in einem Hubschrauber des japanischen Geheimdienstes ins Meer geworfen werden.
57 Ford Fairlane 500 Skyliner (UH) Donnerball Angetrieben vom SPECTER-Agenten Graf Lippe.
58 Aston Martin DBS V12 (UH) Quantum Trost Bevor er bei der Verfolgungsjagd mit dem Alfa 159s seine Tür verliert.
59 Hispano-Suiza (UH) Mondraker Bond wird mit einem Chauffeur von Drax' Herrenhaus zu den Dreharbeiten auf seinem Landsitz gefahren.
60 Ford Ka (UH) Quantum Trost Geparkt am Dock mit Blick auf Bond, der Camille vor General Medrano rettet.
61 Leyland Sherpa-Van (UH) Der Spion, der mich liebte Hoher Fall. – Geparkt bei den ägyptischen Pyramiden, während Bond Jaws um den Mikrofilm mit den Informationen über das Atom-U-Boot kämpft.
62 Mercedes-Benz S-Klasse (UH) Morgen stirbt nie Die Schergen von Elliot Carver, die Bond durch das Hamburger Parkhaus jagen.
63 Alfa Romeo 159 (UH) Quantum Trost Chasing Bond im DBS durch den Steinbruch.
64 Bentley 4¼ Liter (UH) Liebesgrüße aus Russland Da genießt Bond die Gesellschaft von Sylvia Trench, bevor er einen Anruf von Moneypenny auf seinem Autotelefon erhält.
65 Land Rover Defender (UH) Quantum Trost Hoher Fall. – Carabinieri verfolgt sowohl die Quantum-Mitglieder im Alfa Romeo 159 als auch Bond im DBS.
66 BMW 518 (UH) Krake Westdeutsches Polizeiauto verfolgt Bond am Eingang zum USAF-Stützpunkt wegen Diebstahls des Alfa Romeo GTV6.
67 Land Rover Leichtbau (UH) Die lebenden Tageslicht Hoher Fall. – Als ihrem Flugzeug der Treibstoff ausgeht, entkommen Bond und Kara Milovy, als das Flugzeug in die Hügel stürzt.
68 Lotus Esprit Turbo (UH) Nur für deine Augen Kurz bevor sein Selbstzerstörungssystem ausgelöst wird, zwingt Bond, Melina Havelocks 2CV zu verwenden.
69 Aston Martin V8 Volante (UH) Die lebenden Tageslicht Bevor die Q-Filiale winterfest wird, fährt Bond, um sich mit Koskov im Herrenhaus zu treffen.
70 Daimler Super Eight (UH) Quantum Trost Als Dominic Greene bei Quantums Treffen in der Oper in Bregenz aussteigt.
71 Austin Mini (UH) Im Geheimdienst ihrer Majestät Während der Eisrennen-Sequenz, in der sich Bond und Tracy wiederfinden.
72 Audi 200 quattro (UH) Die lebenden Tageslicht Bond steigt ins Auto, kurz nachdem er Kara Milovy mit seinem Scharfschützen verpasst hat.
73 Alfa Romeo GTV6 (UH) Krake Als Bond das Auto stiehlt, um rechtzeitig zum USAF-Stützpunkt zu gelangen, um die Atombombe zu entschärfen. Anschließend wird er von der deutschen Polizei in ihrem BMW 518 verfolgt.
74 VW Käfer (UH) Im Geheimdienst ihrer Majestät Der MI6-Agent verfolgt Bond, als er zu einem Hubschrauber gebracht wird, um Blofeld zu besuchen.
75 Ford Taunus (UH) Der Spion, der mich liebte Gefüllt mit Strombergs Schergen jagt der Taunus Bond im Lotus Esprit über die kurvenreichen Straßen Sardiniens.
76 Ford Falcon Ranchero (UH) Goldener Finger Als Oddjob mit Mr. Solos zerquetschtem Continental hinten im Pick-up aus dem Schrottplatz fährt.
77 Checker-Marathon-Taxi (UH) Leben und Sterben lassen New Yorker Taxifahrt, die Bond zu Mr. Big führt, und wiederum Solitaire.
78 Mercedes-Benz 220S (UH) Im Geheimdienst ihrer Majestät Als Irma Bunt und ihr Handlanger Bond im Mercury Cougar jagen.
79 Range Rover Sport (UH) Quantum Trost Bond und Camille verlassen Greenes Party in La Paz und werden von der Polizei angehalten, während Mathis im Kofferraum liegt.
80 GAZ Wolga (UH) Goldenes Auge Während Bond Ourumov im T-55-Panzer durch St. Petersburg jagt.
81 GP Strandbuggy (UH) Nur für deine Augen Emile Locque und seine Schergen jagen 007 und Gräfin Lisl von Schlaf am Strand.
82 Q-Boot (UH) Die Welt ist nicht genug Während der Bootsjagd auf der Themse taucht Qs Jetboot kurz an Land auf, bevor es wieder ins Wasser geht.
83 Peugeot 504 (UH) Nur für deine Augen Hector Gonzales' Schergen jagen Bond und Melina Havelock im 2CV durch Olivenhaine.
84 Drachenpanzer (UH) Dr. Nr Hoher Fall. – Bond, Honey Rider und Quarrel erreichen einen offenen Sumpf, wo sie vom legendären Drachen von Crab Key angegriffen werden.
85 Land Rover Defender (UH) Casino royale In Uganda arrangiert Mr. White ein Treffen zwischen Le Chiffre und Obanno, der einen sicheren Hafen für seine Gelder sucht.
86 Renault Fuego Turbo (UH) Ein Blick auf einen Kill Die Stallmädchen folgen Sir Godfrey Tibbett im Rolls-Royce Silver Cloud zu einer Tankstelle, wo er von May Day, der sich hinten versteckt hat, erwürgt wird.
87 Parahawk (UH) Die Welt ist nicht genug Bond und Elektra King werden angegriffen, während sie auf einem Berg in Aserbaidschan die King-Pipeline untersuchen.
88 Cadillac Superior Leichenwagen (Ixo) Diamanten sind für immer Langer Fall. – Bond kommt in Los Angeles an, um Peter Franks Sarg zu finden, der Diamanten enthält.
89 Ford Anglia (UH) Dr. Nr Geparkt vor dem Queen's Club, Jamaika, wo Strangways von den drei blinden Mäusen erschossen wird.
90 Acrostar Minijet (UH) Krake Hoher Fall. – Bond infiltriert eine Militärbasis und entkommt, nachdem er sie zerstört hat.
91 Ford Edge (UH) Quantum Trost Bond verlässt Green in der Wüste und lässt ihm nur einen Kanister Motoröl zum Überleben zurück.
92 LaSalle-Leichenwagen (Ixo) Dr. Nr Langer Fall. – Auf dem Weg, um Miss Taro in seinem Sunbeam Alpine abzuholen, wird Bond von Strangways Mördern gejagt.
93 Osprey 5 Hovercraft (UH) Stirb an einem anderen Tag Hoher Fall. – Colonel Moon und Bond jagen sich gegenseitig auf Hovercrafts über der nordkoreanischen Demilitarisierten Zone.
94 Mercedes-Benz 190 Binz Krankenwagen (Ixo) Donnerball Langer Fall. - In der Klinik findet Bond mitten in der Nacht die Leiche von François Derval auf mysteriöse Weise abtransportiert.
95 Kawasaki Z900 Motorrad (UH) Der Spion, der mich liebte Chasing Bond und Anya Amasova im Lotus Esprit auf Sardinien.
96 Chevrolet C10 Krankenwagen (Ixo) Mondraker Langer Fall. - Drax 'Männer tauchen als Sanitäter verkleidet auf und nehmen Bond und Holly Goodhead in San Pedro gefangen.
97 Rolls-Royce Phantom III Limousine de Ville (UH) Goldener Finger Angetrieben von Oddjob in der Schweiz.
98 Rolls-Royce Silver Shadow II (UH) Die Welt ist nicht genug In Zukovskys Kaviarfabrik in Baku.
99 Range Rover Cabrio (Ixo) Krake Langer Fall. – Von Bianca gefahren, nachdem Bond den Pferdeanhänger veröffentlicht hat.
100 Ford Crown Victoria (Ixo) Casino royale Langer Fall. – Der Polizeikreuzer der Polizei von Miami-Dade, der vom Terroristen am Flughafen Miami International gefahren wurde.
101 Rolls-Royce Silver Cloud II (UH) Ein Blick auf einen Kill Vor May Day schiebt das Auto mit Bond und Tibbett in den See.
102 Bondola (Ixo) Mondraker Langer Fall. Maßstab 1:72. – Bond in Venedig nach der Bootsjagd.
103 Ford Bronco II (Ixo) Quantum Trost Bond ruft M an, damit sie Dominic Greene aufspüren kann, Bond folgt ihm zu seinem Privatjet.
104 ZIL-117 (Ixo) Casino royale Im Kofferraum liegt der tote Obanno.
105 Ford Country Knappe (Ixo) Goldener Finger Als Bond auf Goldfingers Gestüt in Kentucky abgesetzt wird.
106 Ford-Konsul (Ixo) Dr. Nr Bond wird mit dem Polizeikommissar in diesem zu Strangways Haus gefahren.
107 Rolls-Royce Silver Shadow II (UH) Lizenz zum töten Bonds Transport in Isthmus City, mit Q als Chauffeur.
108 Ford Econoline (Ixo) Diamanten sind für immer Angetrieben von Bert Saxby in Las Vegas.
109 Chevrolet Impala Custom Coupe (Ixo) Leben und Sterben lassen Kanangas Schergen folgen Bond zur Krokodilfarm.
110 Aston Martin DBS V12 (Crash beschädigt) (UH) Quantum Trost Verbinden Sie sich mit Mr. White im Kofferraum, der von den Alfas verfolgt wird. Keine Tür, Kratzer an der Karosserie.
111 Ford Thunderbird (UH) Donnerball Largos Auto, als er an einem SPECTER-Meeting in Paris teilnimmt.
112 Mercedes-Benz 220 (Ixo) Der Mann mit der goldenen Pistole Nach Kämpfen in der Karateschule.
113 VAZ-2106 (Ixo) Goldenes Auge Militsiya GAI Auto von der Panzerjagd in St. Petersburg.
114 Austin FX4 Taxi (Ixo) Krake Londoner Taxi.
115 Taxi Austin A55 Cambridge Mark II (Ixo) Dr. Nr Jamaikanisches Taxi.
116 Lada Niva (Ixo) Die Welt ist nicht genug Davidoffs Auto in Baku.
117 Mercedes-Benz 220S (Ixo) Goldener Finger Jagd auf den DB5 auf dem Werksgelände.
118 VAZ-2105 (Ixo) Die lebenden Tageslicht Bratislava – gefahren von der Geheimpolizei, die Kara Milovy aus der Straßenbahn holt.
119 Lincoln Continental Stretchlimousine (Ixo) Donnerball Langer Fall. - Im französischen Schloss.
120 Mercedes-Benz 450 SEL (Ixo) Nur für deine Augen Langer Fall. – Locques Auto hängt am Rand der Klippe, Bond will es runtertreten.
121 Wolga M24 (Ixo) Krake Wird vom sowjetischen General Orlow als Stabswagen verwendet, um den Zug des Zirkus zu verfolgen.
122 Mercedes-Benz 200D (Ixo) Nur für deine Augen Locque wartet drinnen neben dem Sprungturm in Cortina.
123 Plymouth Savoy-Taxi (Ixo) Liebesgrüße aus Russland Istanbul-Taxi.
124 Chevrolet Bel Air (Ixo) Leben und Sterben lassen Bond wird vom Flughafen gefahren, um Felix Leiter zu treffen, sein Fahrer wird unterwegs von Kanangas Handlanger Whisper getötet.
125 Dodge Ram (Ixo) Lizenz zum töten Verfolgungsjagd mit dem Lkw.
126 Chevrolet Apache C30 1-Tonnen Rungen-LKW (Ixo) Liebesgrüße aus Russland Langer Fall. - "Ich bett dich auf Rosen"
127 Dodge M43 Krankenwagen (Ixo) Goldener Finger Langes und hohes Gehäuse. - Mit Laserkanone auf dem Dach während des Angriffs auf Fort Knox.
128 Morris Minor 1000 (Ixo) Donnerball Bond wird zu seinem Hotel auf den Bahamas gefahren.
129 Ford-Ranchwagen (Ixo) Liebesgrüße aus Russland Dieses Auto wird von einem Sohn von Kerim Bey in Jugoslawien gefahren.
130 Wales & Edwards Rangemaster Milchschwimmer (Ixo) Die lebenden Tageslicht Langer Fall. - Von Necros in Blayden Castle getrieben, wo der sowjetische Überläufer General Koskov interviewt wird.
131 Chevrolet Bel Air Polizeiauto (Ixo) Leben und Sterben lassen Langer Fall. - Louisiana State Police Auto von der Schnellboot-Verfolgung.
132 Lincoln Continental Cabrio (UH) Goldener Finger Auf dem Flughafen, bevor Bond den Präsidenten-Lockheed JetStar betritt.
133 Aston Martin DB5 (UH) Himmelssturz Bonds Privatwagen auf einer Straße in Schottland.
134 Rolls-Royce Silver Shadow (UH) Mondraker Bond wird vom Flughafen zum Hotel in Rio gefahren.
135 Aston Martin DB10 (UH) Gespenst Bond wird vom SPECTER-Attentäter Mr. Hinx in seinem Jaguar C-X75 durch die Straßen Roms gejagt.

In der gesamten Sammlung fielen Sammlern eine Reihe von Fehlern sowohl in der gedruckten Publikation als auch in den Modellen selbst auf. Bemerkenswerte Beispiele sind


Inhalt

Robert Mainhardt und Art Biehl schlossen sich zu MBAssociates, kurz MBA, zusammen, um die panzerbrechenden Raketengeschosse von Biehl zu entwickeln. Ursprünglich im Kaliber .51 entwickelt, waren die Patronen in sich geschlossene selbstfahrende Raketen mit Kalibern von .49 und 6 mm bis 20 mm.

Eine Familie von Gyrojet-Waffen wurde entwickelt, einschließlich der Pistole, des Karabiners und eines Gewehrs, sowie eines vorgeschlagenen leichten Maschinengewehrs auf Squad-Ebene und eines als Lancejet bekannten Nadelgewehrs [3], aber nur die Pistole und der Karabiner wurden gebaut. Die im Weltraumzeitalter anmutenden Karabiner und eine Sturmgewehrvariante mit herausnehmbarem Griffmagazin wurden von der US-Armee getestet, wo sie sich als problematisch erwiesen. Ein Problem war, dass die Entlüftungsöffnungen feuchte Luft in den Kraftstoff einließen, wo dies die Verbrennung erheblich weniger zuverlässig machte. Die Ports selbst konnten auch ziemlich leicht verschmutzt werden, obwohl vorgeschlagen wurde, dies durch Versiegeln der Magazine oder Ports zu lösen.

Getestete Versionen des Gyrojet waren ungenau, umständlich, langsam ladend und unzuverlässig. Bestenfalls wurde eine Ausfallrate von 1% vorgeschlagen, dass Benutzer schlechtere Zahlen angeben, wobei viele Schüsse beim ersten Mal fehlzündeten, aber später abgefeuert wurden. Möglicherweise hätten diese Nachteile mit der Zeit überwunden werden können, aber die Technologie bot gegenüber herkömmlichen Kleinwaffen nicht genügend Vorteile, um zu überleben.

Der ursprüngliche Designer Robert Mainhardt nahm vor 1962 die Hilfe seines Freundes Nick Minchakievich aus Pleasanton, Kalifornien, in Anspruch, um die Projektile oder die Munition zu stabilisieren. Minchakievich entwickelte erstmals einziehbare Flossen, nachdem sich die Heckzündung als zu gefährlich erwiesen hatte. Die einziehbaren Lamellen erwiesen sich jedoch als zu teuer und erforderten eine fortgeschrittene Bearbeitung während der Produktion. Die beiden experimentellen Kaliber mit einziehbaren Flossen waren 6 mm und 13 mm. [4]

Aufgrund der Möglichkeit großer Regierungsaufträge nach einer Lösung gesucht, erfand Minchakievich dann diagonal belüftete Öffnungen, um die Projektile oder die Munition beim Vorrücken zu drehen und die Projektile gyroskopisch zu stabilisieren, wie ein Gewehr. Diese Methode wurde in allen Mainhardt-Kalibern für den Gyrojet verwendet. Minchakievich warnte Mainhardt, dass eine Übereilung des Projekts die Pistole nur schäbig und unzuverlässig machen würde.

Minchakievich arbeitete unentgeltlich in seinem Livermore Aerospace Plastics Lab und bat um sechs weitere Monate, um ein genaues Projektil zu perfektionieren und den Gyrojet bekannter zu machen als den Colt Peacemaker. Mainhardt und die Luftwaffe gingen zurück, da aktuelle Kampfmittel und Technologie für Vietnam gefragt waren. Minchakievich versuchte sogar eine Marketingstrategie, indem er die Hilfe von Gene Roddenberry in Anspruch nahm, um die Pistole in Star Trek zu verwenden. Obwohl Roddenberry den Gyrojet liebte, wollte er eine "Strahlkanone" und keine Pistole, die nur ein Raketenprojektil abfeuerte, egal wie fortgeschritten das zwanzigste Jahrhundert war. [5]

MBA-Projektile werden immer noch auf Baustellen am Sycamore Creek Way und der Happy Valley Road in Pleasanton gefunden, wo Minchakievich lebte und experimentierte.

Der inhärente Unterschied zwischen einer herkömmlichen Schusswaffe und einer Rakete besteht darin, dass sich das Projektil einer herkömmlichen Schusswaffe im Lauf der Schusswaffe bis zu seiner maximalen Geschwindigkeit aufbaut und dann über seine Flugbahn verlangsamt die Rakete weiter beschleunigt, solange der Treibstoff brennt, dann setzt seinen Flug wie eine antriebslose Kugel fort. Eine Kugel hat die maximale kinetische Energie an der Mündung, eine Rakete hat ihre maximale kinetische Energie unmittelbar nachdem ihr Treibstoff verbraucht ist. Die Brenndauer für eine Gyrojet-Rakete wurde in einem Buch des Bathroom Reader's Institute [6] mit 1 ⁄ 10 Sekunde und von "The 'DeathWind' Project" mit 0,12 Sekunden angegeben. [7]

Der gezogene Lauf einer Schusswaffe muss mit hoher Präzision hergestellt werden und extrem hohen Drücken standhalten können, er unterliegt im Gebrauch einem erheblichen Verschleiß. Die Gyrojet-Rakete wird durch ein einfaches gerades, glattwandiges Rohr ohne große Stärke abgefeuert.

Die Genauigkeit wird durch das Drehen des Projektils erhöht. Dies wird bei einem Geschoss dadurch erreicht, dass es gegen spiralförmige Drallrillen im Lauf gedrückt wird. Eine Rakete hat nicht genug Anfangsenergie, um auf diese Weise eine Stabilisierung zu ermöglichen. Die Rotationsstabilisierung des Gyrojet wurde durch Anwinkeln der vier winzigen Raketenöffnungen erreicht, anstatt das Projektil durch einen gezogenen Lauf zu zwingen. Verbrennungsgase, die innerhalb des Laufs freigesetzt wurden, wurden durch Entlüftungslöcher darin entlüftet. Die Genauigkeit der Rotationsstabilisierung als Zieltechnik ist durch die Genauigkeit, mit der das Abschussrohr ausgerichtet werden kann, und die Genauigkeit, mit der die Ausrichtung des Projektils durch das Rohr eingeschränkt wird, begrenzt. Die Technik erfordert, dass der Schütze eine Sichtlinie zu seinem Ziel hat.

Die Rakete verlässt den Lauf mit geringer Energie und beschleunigt, bis der Treibstoff bei etwa 18 Metern aufgebraucht ist größer als Mach eins, mit etwa doppelt so viel Energie wie die gewöhnliche .45 ACP-Runde. [8] Während die Testzahlen stark variieren, berichten Tester, dass es bei einigen Patronen ein Schallknacken gab, bei anderen jedoch nur ein Zischen, was darauf hindeutet, dass die maximale Geschwindigkeit von etwas darunter bis etwas über Mach 1 variierte.

Im Jahr 1965 behauptete der Hersteller der Pistole eine Genauigkeit von 5 Mil (etwa 17 MOA oder etwa 4,5 Zoll auf 25 Yards), schlechter als herkömmliche Pistolen der Zeit. [9] In späteren Tests war die Genauigkeit jedoch sehr schlecht, der Unterschied scheint auf einen Herstellungsfehler in späteren Produktionsläufen zurückzuführen zu sein, der eine der Auspufföffnungen teilweise blockierte und einen asymmetrischen Schub erzeugte, der dazu führte, dass das Projektil durch die Luft korkenzieher. [10]

Ungefähr 1000 der "Rocketeer" Modellpistolen wurden im Vietnamkrieg in wenigen Sägediensten hergestellt und wurden in dem James Bond-Buch und Film vorgestellt Du lebst nur zweimal, der Matt Helm-Film Mörderreihe, sowie einer von Der Mann von U.N.C.L.E. Romane, Die Monster Wheel-Affäre. Bei ungefähr der gleichen Gesamtgröße wie der Colt M1911 war der Gyrojet mit nur 22 Unzen (625 g) erheblich leichter, da die Struktur hauptsächlich aus Zamac, einer Zinklegierung, bestand. Die Waffe wurde gespannt, indem ein Hebel über dem Abzug nach vorne geschoben wurde, um eine Kugel in die Waffe zu ziehen, der Hebel sprang zurück, wenn der Abzug gezogen wurde. Der Hebel traf die Kugel auf die Nase und trieb sie in den Schlagbolzen. Als die Patrone die Kammer verließ, drückte sie den Hebel wieder nach vorne, um sie wieder zu spannen. Der Pistole fehlte ein herausnehmbares Magazin. Patronen mussten vom offenen "Bolzen" heruntergedrückt und dann durch schnelles Schieben einer Abdeckung auf der Oberseite der Waffe in Position gehalten werden. Schnelles Nachladen war unmöglich.

Tests im Jahr 2003 behaupteten, dass die Beschleunigung nicht konstant war, sondern bei einem hohen Wert begann und abnahm, was zu Geschwindigkeiten im Nahbereich führte, die nicht so niedrig waren wie erwartet, etwa 100 ft/s (30 m/s) bei 1 Fuß ( 30 cm) statt der berechneten 20 ft/s (6,1 m/s). Die Tester vermuteten, dass der (geheime) Herstellungsprozess darauf ausgelegt war, diesen Effekt zu erzielen. [8] Eine unabhängige Analyse der eigenen veröffentlichten Daten dieser Tester zeigt jedoch, dass ihre Schlussfolgerungen falsch berechnet wurden. Die Beschleunigung des Projektils begann eigentlich niedrig und nahm über den gemessenen Flug des Geschosses kontinuierlich zu. [11]

Gyrojet MkI Bearbeiten

Abgesehen von einigen Gyrojets, die vom US-Militär getestet wurden, [12] [13] wurden die meisten Gyrojets ab Mitte der 1960er Jahre auf dem kommerziellen Markt verkauft. Dies waren Mark I Gyrojets, die eine Rakete des Kalibers .51 starteten, und Munition war teuer in Herstellung und Kauf.

Gyrojet MkII Bearbeiten

1968 schuf der U.S. Gun Control Act von 1968 einen neuen Rechtsbegriff, den zerstörerisches Gerät. Nach dem neuen Gesetz galt jede Waffe, die ein mit Sprengstoff gefülltes Projektil mit einem Durchmesser von mehr als einem halben Zoll abfeuerte, als zerstörerisches Gerät und erforderte die Zahlung einer Steuer und die Einholung einer Lizenz. Der Registrierungsprozess wurde einige Jahre später geändert, aber in der Zwischenzeit schuf MBA den legalen Gyrojet Mark II, der eine Rakete des Kalibers .49 abfeuerte. [10]

Gyrojet-Sturmgewehr Bearbeiten

Sturmgewehr-Variante mit von der US-Armee getesteter Ergonomie vom Typ M16. [14] Diese Variante hatte volle Autofähigkeit und ein herausnehmbares Magazin mit eingelegtem Griff. Um die Munitionskapazität zu erhöhen, ist es möglich, dass dieses Gewehr im Kaliber 6 mm gekammert wurde. [fünfzehn]

Gyrojet Karabiner Bearbeiten

Kam mit einem Gewehrschaft, Pistolengriff und Zielfernrohr.

Gyrojet Derringer Bearbeiten

Derringer-Pistole mit einem oberen Lauf, der für das Gyrojet-Geschoss gekammert ist.

Gyrojet-Fackelwerfer Bearbeiten

Das Gyrojet-Prinzip wurde auch für den Einsatz in Survival-Fackelgeschützen untersucht und eine ähnliche Idee wurde für einen Granatwerfer untersucht. Die Notfall-Überlebens-Fackelversion (A/P25S-5A) wurde viele Jahre lang als Standardartikel der USAF in Überlebensausrüstungen, Westen und für die Signalisierung von Vorwärtsoperationen verwendet, wobei Fackeln in Weiß, Grün, Blau und Rot erhältlich sind. Die A/P25S-5A, bekannt als Gyrojet-Fackel, wurde mit einem Bandelier von sieben Fackeln geliefert und hatte eine effektive Höhe von über 1.500 Fuß (460 Meter). Sein Geschoss mit abgerundeter Nase wurde entwickelt, um durch Bäume abzuprallen und eine Überdachung von Ästen zu beseitigen.

Gyrojet Lancejet Bearbeiten

Eine Unterwasser-Schusswaffenvariante des Gyrojet namens "Lancejet" wurde für den Einsatz durch das US-Militär in Betracht gezogen. Es wurde geplant und getestet, aber nicht übernommen, da die Ungenauigkeit der Waffe sie schließlich aus der Betrachtung entfernte. [16]

Gyrojet Pepperbox Pistole Bearbeiten

Eine experimentelle zwölfläufige Gyrojet-Pfefferbox-Pistole [17] [18] sollte verwendet werden, wurde aber nicht in der Filmversion von Du lebst nur zweimal. [19]

Gyrojet-Umbaupistole Bearbeiten

Die Studies and Observations Group (SOG) des US-Militärs in Vietnam sah 1967 die Gelegenheit, eine der Neuentwicklungen der SOG auszuprobieren, eine revolutionäre Raketenpistole namens "Gyrojet". In einem Test schlug eine Rakete durch eine alte LKW-Tür und in eine mit Wasser gefüllte 55-Gallonen-Trommel und verließ fast die gegenüberliegende Seite. SOG-Männer testeten es auch durch Sandsackwände und sogar Baumstämme. [20]

Die Pistole wurde im Videospiel Resident Evil Village 2021 als Rocket Pistol vorgestellt.


Die chinesische Armee wird voll James Bond

Diese militärischen Tragschrauber werden für Spezialeinheiten, Such- und Rettungseinsätze eingesetzt.

Das chinesische Militär setzt ein wenig genutztes Flugzeugkonzept um. Sieht aus wie aus dem klassischen James-Bond-Film Du lebst nur zweimal , Der Hunting Eagle-Gyrocopter geht in den Dienst der Volksbefreiungsarmee (PLA).

Entwickelt von Shaanxi Baoji Spezialfahrzeuge, wird erwartet, dass der Jagdadler in der Suche und Rettung, Grenzkontrolle, Aufklärung, Anti-Aufruhr und anderen Rollen eingesetzt wird. Es wird auch verwendet werden, um chinesische Spezialeinheiten für Missionen in feindliches Territorium selbst einzusetzen.

Gyrocopter unterscheiden sich von Hubschraubern dadurch, dass sie einen antriebslosen Hauptrotor haben. Ein nach hinten gerichteter, motorbetriebener Propeller sorgt für Schub, und sobald eine ausreichende Geschwindigkeit erreicht ist, beginnt sich der Hauptrotor zu drehen und sorgt für Auftrieb. Gyrocopter wurden eigentlich vor Hubschraubern entwickelt, die zu dieser Zeit als technisch nicht machbar galten.

Über die Leistungsdaten des Hunting Eagle, insbesondere Tragfähigkeit und Reichweite, ist derzeit wenig bekannt. Der Hunting Eagle wurde als Ein-, Zwei- und Drei-Mann-Version entwickelt. Es überrascht vielleicht nicht, dass es im Internet einige Gerüchte gibt, dass der Hunting Eagle eine sehr starke Ähnlichkeit mit den MTOs des deutschen Gyrocopter-Herstellers hat Designs.

Gyrocopter haben im westlichen Militärdienst nie wirklich abgehoben, wobei die meisten Streitkräfte die Reichweite und Nutzlast von Hubschraubern in Originalgröße bevorzugen.

Anders als bei James Bond "Kleine Nellie" Gyrocopter, der von Luftminen bis hin zu einem Flammenwerfer mit allem gefüllt war, scheint der Hunting Eagle keine eingebauten Waffen zu haben. Klein und zerbrechlich, ein Gyrocopter kann nicht einmal die begrenzte Strafe ertragen, die ein Hubschrauber kann und sollte, wenn es möglich ist.

Ein Foto der Drei-Mann-Version zeigt einen Passagier, der einen schulterabgefeuerten Raketenwerfer trägt, aber die Waffe wird wahrscheinlich nur von seinem Sitz aus transportiert, der Soldat, der den Raketenwerfer trägt, würde wahrscheinlich seine Mitpassagiere braten.


Kilmer Haus

Es ist in Episoden von Die Simpsons und in a . erschienen James-Bond-Film. Legendärer Pilot Amelia Earhart hatte einen ... und auch General Robert Wood Johnson, der ihn in den 1930er Jahren benutzte. Was war es?

Der Tragschrauber von Robert Wood Johnson im Flug, aus unseren Archiven, 1930er Jahre

Also ... jetzt weißt du es was es war, aber trotzdem, was um alles in der Welt ist ein Tragschrauber, ohnehin? Ein Tragschrauber ist ein Vorläufer des modernen Helikopters und sieht aus wie ein sehr kleines Flugzeug mit einem Propeller und großen Rotorblättern auf der Oberseite. Wenn Sie sich für die Funktionsweise von Tragschraubern interessieren, finden Sie Informationen unter Diese Seite. Und Diese Seite hat einen großartigen alten britischen Vintage-Pathe-Film aus den Tagen von Robert Wood Johnsons Tragschrauber, der einen Tragschrauber zeigt, der abhebt und fliegt (der fliegende Teil dauert etwa vier Minuten). Der alte Film lässt erahnen, wie laut sie waren – und wie manövrierfähig, wenn der Tragschrauber Reiter auf einem Springparcours und einen Fahrradfahrer brummt. Tragschrauber gibt es noch heute, werden aber hauptsächlich für den Ausstellungsflug auf Airshows verwendet.

Der Tragschrauber von Robert Wood Johnson zieht die Aufmerksamkeit einer Menge auf sich, aus unserem Archiv

Wie kam also einer unserer ehemaligen Vorsitzenden zu einem Tragschrauber? Es entstand aus seinem Interesse an der Luftfahrt und seiner ständigen Suche nach neuen Ideen. Robert Wood Johnson war so an der Luftfahrt interessiert, dass er sich in den 1920er Jahren sogar einen Doppeldecker kaufte und damit durch die Gegend von New Brunswick flog. [Robert Wood Johnson, The Gentleman Rebel, von Lawrence G. Foster, p. 183]

Wenn der Doppeldecker einige Augenbrauen hochzog, dann zog Johnson zweifellos noch viel mehr hoch, als er in einem Zeitungsinterview sagte, dass er daran denke, allen Verkäufern des Unternehmens Flugzeuge zur Verfügung zu stellen, damit sie Zeit sparen und ihre Leistung verbessern können. [Robert Wood Johnson, The Gentleman Rebel, S. 182] (Falls Sie sich fragen, diese Idee wurde nie verwirklicht.)

Johnson hatte tatsächlich einen Prototyp eines amphibischen Doppeldeckers entwickelt, der getestet wurde, aber letztendlich nicht funktionierte, als der Prototyp bei seinem zweiten Test schlecht landete, aus der Bucht von Keyport, N.J. startete und für seine erste Landebahn nach New Brunswick flog. Bei der Landung brach eine Radstrebe, das Flugzeug rutschte die Landebahn hinunter, überschlug sich und schleuderte noch einmal, bevor es zum Stehen kam. Wie durch ein Wunder blieb der Pilot unverletzt, aber das Flugzeug wurde zerstört, was Johnsons Hoffnungen, eine neue Industrie und Luftfahrtjobs nach New Brunswick zu bringen, zunichte machte. [Robert Wood Johnson, The Gentleman Rebel, S. 184-185]

Johnson interessierte sich bald für Tragschrauber, die ganz neu waren, und er begann, Unterricht zu nehmen, wie man sie steuert. Er erhielt eine Autogyro-Pilotenlizenz – die erste nicht professionelle Autogyro-Pilotenlizenz in der Region (er hatte die Lizenz Nr. 1) und die erste in Middlesex County, NJ Johnson kaufte schließlich einen Pitcairn-Autogyro und nutzte ihn bald für Geschäftsreisen, weil es war eine schnelle und effiziente Möglichkeit für ihn, sich fortzubewegen. (Viele Führungskräfte an den Standorten, die er besuchte, waren wahrscheinlich der Meinung, dass er damit für ihren Geschmack ein wenig zu schnell und zu effizient dorthin gelangte.) Johnsons Tragschrauber war klein, mit kurzen Flügeln, die an den Spitzen angewinkelt waren, mit zwei offenen Cockpits. Es hatte einen Propeller vorne und vier riesige Rotorblätter wie ein Helikopter. Obwohl die einzigen Fotos, die wir davon haben, schwarz-weiß sind, sagen uns unsere Aufzeichnungen, dass der Tragschrauber grün-weiß war. 1932 besuchte Johnson mit seinem Tragschrauber Montreal, wo Johnson & Johnson seit 1919 eine Betriebsgesellschaft hatte.

Dies geschah in den Tiefen der Weltwirtschaftskrise, und das Unternehmen suchte nach Möglichkeiten, sein Geschäft zu steigern. So kündigte Robert Wood Johnson 1931 an, 16 Städte im Mittleren Westen zu besuchen, in denen es große Drogengroßhändler gab. Und um Zeit zu sparen, da die Verkaufsabteilung des Unternehmens ihm einen sehr vollen Terminplan gegeben hatte, würde er seinen Tragschrauber verwenden. Laut einem Artikel in Verkaufsleitung, er plante, Drogisten in Fort Wayne, Chicago, Indianapolis, Terre Haute, St. Louis, Kansas City, Wichita, Oklahoma City, Tulsa, Joplin, Springfield, Fort Smith, Little Rock, Memphis, Evansville, Louisville und Atlantic City zu besuchen. alles in etwas mehr als zwei wochen. Hier ist was Das Wichita-Leuchtfeuer genannt:

„Um das Territorium so schnell wie möglich abzudecken und dennoch genügend Zeit in jeder Stadt zu verbringen, unternimmt Herr Johnson die gesamte Reise mit seinem Autokreisel, damit Landungen an Orten erfolgen können, die für den regulären Typ normalerweise unzugänglich sind.“ Flugzeug." [The Wichita Beacon, "Surgical Dressing Expert to Visit Here in Auto-Gyro", Sonntag, 11. Oktober 1931]

Während Tragschrauber heute urig oder archaisch erscheinen mögen, galten sie 1931 als „…das modernste Transportmittel unter dem Kommando der zivilisierten Welt…“ [The Wichita Beacon, "So prüft er das Geschäft", Donnerstag, 15. Oktober 1931] Nicht nur Johnsons Fortbewegungsmittel auf seiner wirtschaftlichen Erkundungstour galten als topaktuell und modern, sondern auch seine Ideen und Meinungen. „Moderne Geschäfte… erfordern Handeln und Wissen aus erster Hand, was im ganzen Land vor sich geht. Der Tag ist vorbei, an dem man ein Geschäft von einem Schreibtisch aus führen kann“, sagte er einer Zeitung in Kansas. [Das Wichita-Leuchtfeuer, 15. Oktober 1931]

Ein seltenes Foto aus Hadley Field, NJ. zeigt die hellere Seite von General Robert Wood Johnson. Johnson (R) gibt vor, eine Zeitung zu lesen, während er mit dem Piloten sitzt Ken Unger (ein berühmter ehemaliger Flieger aus dem Ersten Weltkrieg und ehemaliger Luftpostpilot) auf dem Rahmen eines Tragschraubers, der darauf wartet, wieder aufgebaut zu werden.

Johnsons Liebe zur Luftfahrt führte zu einer der berühmtesten General Johnson-Geschichten in der Geschichte der Johnson & Johnson Family of Companies. In seinen späteren Jahren war Johnson dafür bekannt, dass er überraschende Inspektionen in den Einrichtungen des Unternehmens durchführte. Oftmals erhielt der örtliche Manager im Voraus eine Nachricht von der Überraschungsinspektion, und die Mitarbeiter der Einrichtung rannten herum, versteckten Unordnung und stellten sicher, dass alles den hohen Standards von Johnson entsprach. Der Manager eines Standorts beschloss, einige Materialien auf dem Dach zu lagern, um sie während des Besuchs von General Johnson außer Sichtweite zu bringen. Leider kam Johnson an diesem Tag per Flugzeug. Und die erste Frage, die er dem nervösen Manager stellte, war … Sie haben es erraten: Was macht das ganze Zeug auf Ihrem Dach?


James Bonds Auto Gyro - GESCHICHTE

Der Wallis WA-116 Tragschrauber, bekannt als "Little Nellie", war ein Hubschrauber, der das Doppelte seines Eigengewichts heben, 210 km/h fliegen und schnell auf 4100 m steigen konnte - obwohl er 110 kg wog. Dieses Flugzeug konnte in 30 Yards Raum mit einer Mindestgeschwindigkeit von etwa 20 km/h abheben. Der Tragschrauber wurde von James Bond in einem Film geflogen, der die Flugabenteuer des Agenten 007 zeigt.

Wallis Autogyros Ltd (Großbritannien)

Dieses kleine Unternehmen wurde 1961 von Wing-Commander K.H. Wallis und hat eine extrem breite Palette von Spezial-Autogyros hergestellt.

Wing-Commander K. Wallis flog im August 1961 seinen ersten Tragschrauber. Nach dem Bau von neun Einsitzern wurde 1969 mit dem Bau einer zweisitzigen Variante – dem WA-116T – begonnen, dann testete er einen Vierblattrotor und fertigte schließlich den WA-116F, mit dem er 1974 den Closed Circuit Weltrekord in der Kategorie 670,26 km gewann.

Wallis Tragschrauber wurden von verschiedenen Motortypen mit einer Leistung von 72 bis 160 PS angetrieben (letzterer wird im zweisitzigen Wallis WA-122 verwendet) und wurden für Forschungsprogramme eingesetzt, darunter eines, das von Sperry Radar gefördert wurde.

1983 wurde in Zusammenarbeit mit der Vinten Ltd. eine Serienversion entwickelt, die von einem Weslake-Triebwerk angetrieben wurde. Vor allem für den paramilitärischen Einsatz, einschließlich Polizei- und Vermessungsarbeiten, soll das endgültige Flugzeug 1984 zugelassen werden.

G.Apostolo "Die illustrierte Enzyklopädie der Hubschrauber", 1984

Der Wallis WA-116 Agile war ein britischer einsitziger ultraleichter Tragschrauber, der erstmals 1962 geflogen und später in einem James-Bond-Film zu sehen war. Der Wallis WA-116 Agile wurde von einem luftgekühlten Vierzylinder-Vierzylinder-Motor des Typs McCulloch Modell 4318A angetrieben, der eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h und eine Reichweite von 225 km erreichte.

Der Wallis WA-117 war ein britischer einsitziger ultraleichter Tragschrauber, der Mitte der 1960er Jahre als Weiterentwicklung des Wallis WA-116 entwickelt wurde und von einem 100 PS starken Rolls-Royce/Continental O-200-B-Vierzylindermotor angetrieben wurde .

Der Wallis WA-118 Meteorite war ein britischer einsitziger Forschungs-Autogyro, der erstmals 1966 geflogen wurde. Der Wallis WA-118 wurde von einem aufgeladenen Vierzylinder-Radial-Zweitakt-Zweitaktmotor von Meteor Alfa I angetrieben, der eine Höchstgeschwindigkeit in 320 km/h überschritten.

- Den größten Ruhm erlangte das Flugzeug "Little Nelly" im James-Bond-Film "You Only Live Twice" von 1967.

- Für seine Hauptrolle war "Little Nelly" mit Luft-Luft-Attrappen, 44-mm-Raketen, nach hinten feuernden "Flammenwerfern" und zwei Maschinengewehren bewaffnet

- Neben dem Bond-Film erschien auch ein Wallis-Design und wurde in The Martian Chronicles als Kameraschiff verwendet.

- Eine in Zusammenarbeit mit Vinten gebaute Version wurde für Luftaufnahmen entwickelt.

- Die WA-116 nutzt während ihres Startlaufs 27,5 Meter Start- und Landebahn.

- Die Wallis WA-122 kann dank ihrer klappbaren Rotoren und Fahrwerksbeine in einem Container transportiert werden.

- Der Prototyp WA-116 wurde am 2. August 1961 erstmals von Wallis geflogen.

- Der WA-119 Imp wurde von einem Motor des Hillman Imp-Motorwagens angetrieben.

Kommentare1-20 21-40
JAMES KILSBY , E-Mail , 27.10.2020 Antwort

Ich habe kürzlich in meiner Werkstatt aufgeräumt und bin auf zwei ungemachte Airfix Wallis Little Nellie Kitsets gestoßen. Ich freue mich darauf, diese Modelle zu bauen, die ich schon seit vielen Jahren habe. Ich fand Ken Wallis und seine Gyrocopter im Laufe der Jahre immer sehr interessant und obwohl er uns 2013 verlassen hat, schaue ich mir immer noch regelmäßig die Videos von ihm und seinen Maschinen in Aktion an. Ich hoffe, dass dieses Interesse an diesem erstaunlichsten Mann nie Waynes hat.

Hi,
Wo bekomme ich diesen Plan, um mich selbst zu bauen und den Motor, um ihn zu betreiben?

In den 1960er Jahren flog ein bekannter Herr die kleine Nelly hier in Srilanka. Dann interessierte ich mich für den B8 Bensen Gyrocopter, der ein einfaches Dreirad-Design war. Ich habe Pläne direkt von Bensen im Jahr 1983 gekauft. Es zeigt einen 50-ccm-Motor, der für den Sprung T.o am Rotor befestigt ist, zeigt jedoch nicht, wie man ihn zusammenbaut. Hat jemand Zeichnungen dieses Artikels. weil ich KITING mag als Power-Gyro. Danke.Nissanka.

Hm. Geben Sie ihr eine Composite-Granate und einen geräuscharmen Motor, M60-Maschinengewehre, AIM-92-Stinger und leichte Raketenkapseln und das alte Mädchen könnte tatsächlich als verdecktes Aufklärungsflugzeug nützlich sein! Warte, lass mich dem MoD eine E-Mail schicken. -)

Niemand hier hat gesagt, dass die kleine Nelly und ihre zivile Version virtuell für den Flugsimulator 9 verfügbar sind und es in FS X nach der Aktualisierung des Panels gut funktioniert. Es kann von den spezialisierten Simulatorseiten wie Flightsim.com oder avsim.com heruntergeladen werden. Ich kann bei der Aktualisierung des Panels helfen.

Hat irgendjemand jemals Details des Wallis-Rotorkopfes gesehen?

Wir sind Direktverkäufer von Rohdiamantsteinen und Goldstaub und -barren und können Ihnen so viele liefern, wie Sie und Ihr Käufer bei uns kaufen können.
Wir warten darauf, von Ihnen zu hören, damit wir unseren FCO senden können

Hallo, ich bin girish sutar form india.now ich habe ein Abschlussdiplom (E&C) im letzten Semester möchte ich einen Hubschrauber wie in 3 Idiotenfilmen machen. würdest du mir erklären wie es geht. Bitte mit Erklärung und wie man einen Hubschrauber zum Fliegen bringt und wie man ihn per Fernbedienung steuert und auch, indem man eine drahtlose Kamera daran hält. Können Sie mir also helfen, wo ich das Rotorblatt, die Motoren, die Batterien und jedes andere Material (Komponenten) finden kann, das für diesen RC-Hubschrauber benötigt wird, und Bilder antworten Sie mir bitte?

Hallo ich girish sutar form indien. Ich mag diesen Hubschrauber wirklich, ich möchte einen Hubschrauber wie in 3 Idiotenfilmen machen. würdest du mir erklären wie es geht. Bitte mit Erklärung und wie man einen Hubschrauber zum Fliegen bringt und wie man ihn per Fernbedienung steuert und auch, indem man eine drahtlose Kamera daran hält. Können Sie mir also helfen, wo ich das Rotorblatt, die Motoren, die Batterien und alle anderen Materialien für diesen Hubschrauber finden kann, antworten Sie mir bitte?

Sehr geehrter Herr, ich bin Student b.tech Mechanical Final
Jahr und ich arbeite an diesem Projekt, bitte sagen Sie es mir.
wie es möglich ist, meine E-Mail-ID zu senden, welches Teil verwendet wird
und technisches mesrument.please alles senden.

Sehr geehrter Herr, ich bin Student b.tech Mechanical Final
Jahr und ich arbeite an diesem Projekt, bitte sagen Sie es mir.
wie es möglich ist, meine E-Mail-ID zu senden, welches Teil verwendet wird
und technisches mesrument.please alles senden.

Wichser.. Sie können keine Pläne schmieden. Du klingst wie ein Haufen Kinder, die schreien "Ich will einen, wo bekomme ich den her" Wach auf, ihr Idioten kennt diese Maschinen nicht als Erstes..

wie alle anderen würde auch ich gerne die kosten des Wallis autogyro wissen. Vor etwa 20-25 Jahren hatte mein Vater die Gelegenheit, einen für 500 $ zu kaufen, aber er hat bestanden und wir sind jetzt neugierig auf die heutige Preisspanne. Danke schön

Mein Name ist Ashkan Ghane (aus dem IRAN)
Ich möchte eine Lizenz kaufen und dieses Produkt "Little Nellie" an den IRAN verkaufen.

Bitte senden Sie für mich (per E-Mail), Informationen & wie Sie eine Lizenz kaufen & wie Sie dieses Produkt kaufen (& Preisliste).

tnx zu Ihrer Information.
Ashkan Gane
01. April 2009

HALLO, ICH VERSUCHE, EINE PLÄNE FÜR DEN AUTOGYRO WA-116 UND DEN KEN BROCK KB-2 GYROKOPTER ZU FINDEN. KANNST DU MIR BITTE HELFEN? VIELEN DANK FÜR IHRE ZEIT.

HALLO, ICH VERSUCHE, EINE PLÄNE FÜR DEN AUTOGYRO WA-116 UND DEN KEN BROCK KB-2 GYROKOPTER ZU FINDEN. KANNST DU MIR BITTE HELFEN? VIELEN DANK FÜR IHRE ZEIT.

Ich bin US-Bürger (Monroe Georgia) Wie hoch ist der Preis?
von der "kleinenNellie" ----. wo kann ich einen kaufen.
Dudley T.

Ich habe es genossen, etwas über Mr.Wallis' AutoGyro auf dem zu erfahren
History Channel Episode, die mindestens schon ausgestrahlt wurde
jetzt zweimal! Ich möchte einen für mein privates Transportdepot!
Ist der Preis pro Tragschrauber verhandelbar oder fest?!
-S.N.,AutoGyro-Enthusiast in Südtexas.

ICH BRAUCHE so einen. Wie viel kann ich nur für einen? Wie gehe ich vor, um einen zu bekommen?

Hallo, sorry für mein Englisch, ich bin Franzose. Ich bin begeistert von der Luftfahrt und würde gerne wissen, ob es mir möglich wäre, eine WA-116 zu bauen. Danke schön


James-Bond-Gadgets

Flemings Romane und frühe Verfilmungen präsentierten minimale Ausstattung wie den mit Sprengfallen versehenen Aktenkoffer in From Russia with Love, obwohl sich diese Situation mit den Filmen dramatisch änderte. Die Auswirkungen der beiden von Eon produzierten Bond-Filme Dr. No und From Russia with Love wirkten sich jedoch auf den Roman Der Mann mit dem goldenen Colt aus, durch die erhöhte Anzahl von Geräten, die in Flemings letzter Geschichte verwendet wurden.

Für die Verfilmungen von Bond wurde das Pre-Mission Briefing von Q Branch zu einem der Motive, die sich durch die Serie zogen. Dr. No stellte keine Spionagegeräte zur Verfügung, aber es wurde ein Geigerzähler verwendet Produkt”.

Die Gadgets erhielten im Film Goldfinger von 1964 ein höheres Profil. Der Erfolg des Films ermutigte Bond, weitere Spionageausrüstung von Q Branch zu liefern, obwohl der zunehmende Einsatz von Technologie zu dem Vorwurf führte, Bond sei zu sehr auf Ausrüstung angewiesen, insbesondere in den späteren Filmen.

Davey merkte an, dass “Bond’s Gizmos dem Zeitgeist besser folgen als jede andere … Nuance in den Filmen”, da sie sich von den potenziellen Darstellungen der Zukunft in den frühen Filmen bis hin zu den Markenobsessionen der spätere Filme.

Auffällig ist auch, dass Bond zwar eine Reihe von Ausrüstungsgegenständen von Q Branch verwendet, darunter den Little Nellie Tragschrauber, ein Jetpack und den explodierenden Aktenkoffer, die Schurken aber auch mit maßgeschneiderten Geräten, darunter Scaramanga, gut ausgestattet sind. 8217er goldene Waffe, Rosa Klebbs Schuhe mit Giftspitzen, Oddjobs Melone mit Stahlrand und Blofelds Kosmetikkoffer für Kommunikations- und bakteriologische Kampfstoffe.


Inhalt

Liebesgrüße aus Russland

Q (Quartiermeister) ist wie M eher eine Berufsbezeichnung als ein Name. Er ist der Leiter von Q Branch, der fiktiven Forschungs- und Entwicklungsabteilung des britischen Geheimdienstes. Er ersetzt den Schauspieler  Peter Burton, der im ersten Film  Major Boothroyd verkörperte James Bond Film Dr. Nr (1962), Llewelyns Quartiermeister hat seinen ersten Auftritt in Liebesgrüße aus Russland (1963) und stellt James Bond einen Standard-Aktenkoffer zur Verfügung. Er erklärt die Funktionsweise des Gehäuses und weist auf seine versteckten Merkmale hin, wie ein Wurfmesser, einen Manipulationsschutz mit magnetisierter Tränengaspatrone (verkleidet als Talkumpuder) und fünfzig goldene Sovereigns, die im Innenfutter der Fall. Ebenfalls enthalten war ein Armalite AR-7 klappbares Scharfschützengewehr mit Infrarot-Zielfernrohr und .25 ACP-Munition. Bemerkenswert ist, dass echte AR-7s eine .22 Long Rifle-Patrone abfeuern. Es ist durchaus möglich, dass Q einen normalen Armalite AR-7 so modifiziert hat, dass er 0,25 ACP-Patronen aufnehmen kann.

Goldener Finger

007 wird von Q im Q Branch-Labor eingewiesen, wie in zu sehen ist Goldener Finger (1964).

In Goldener Finger, Q ersetzt 007s Bentley 3½ Liter durch einen Aston Martin DB5, was bedeutet, dass das Fahrzeug von Q Branch bereitgestellt wurde, anstatt Bonds persönliches Fahrzeug gemäß der Romanreihe von Ian Fleming zu sein. Der DB5 war mit kugelsicheren Fenstern, drehbaren Nummernschildern, Nebelprojektor, Ölteppich-Spendern und zwei Browning-Maschinengewehren ausgestattet, die alle über einen unter der Armlehne versteckten Abzugsschalter bedient wurden. Bemerkenswert ist auch, dass er das fantastischste Merkmal des Fahrzeugs enthüllt - einen Beifahrer-Schleudersitz, der durch einen im Schalthebel versteckten Schalter ausgelöst wird. Bond ist ungläubig und bemerkt, dass der Quartiermeister scherzen muss. Mit voller Ernsthaftigkeit antwortet Q bekanntlich "Ich mache nie Witze über meine Arbeit, 007."

Donnerball

In Donnerball, Q - gekleidet in ein ausgefallenes blaues Hawaiihemd mit Ananas - macht seinen ersten Auftritt im Feld und reist auf die Bahamas, um Bond persönlich mit seiner Ausrüstung auszustatten. Er demonstriert eine modifizierte Breitling Top Time Armbanduhr und eine Unterwasserkamera (beide mit eingebauten Geigerzählern), einen Unterwasserantrieb (mit Harpunenwerfer), eine kompakte Leuchtpistole, eine radioaktive Zielsuchpille (zur Einnahme) und ein Miniatur-Rebreather, der Bond während des Tauchens mit vier zusätzlichen Minuten Luft versorgt.

Du lebst nur zweimal

Q demonstriert Bond die verbesserten Funktionen von Little Nellie, wie in zu sehen ist Du lebst nur zweimal (1967).

In den 1967er Jahren Du lebst nur zweimal, Q hat seinen zweiten Auftritt im Feld, um die Montage des Little-Nellie-Autokreisels zu überwachen. Frustriert über 007s Äußerungen erwidert der Quartiermeister, dass seine Reise nach Japan lang und ermüdend gewesen sei, wahrscheinlich sinnlos, und er deshalb keine Lust auf die Scherze des Spions habe. Er deutet an, dass Bond den Auto-Gyro vor dem Off-Screen verwendet hat und stellt fest, dass Q Branch in der Zwischenzeit einige Verbesserungen vorgenommen hat. Nach Qs Briefing und Bonds Reaktionen zu urteilen, scheinen die Waffensysteme des Flugzeugs mit Maschinengewehren, Flammenwerfern, Luftminen, Raketen und wärmesuchenden Raketen, die für die Aufklärung von 007 ausgestattet sind, Gegenstand der Veränderungen gewesen zu sein GESPENST's Startplatz.

Im Geheimdienst ihrer Majestät

Ein ungewöhnlich avunkuläres Q gratuliert dem Ehepaar, wie in Im Geheimdienst ihrer Majestät (1969).

Q erscheint kurz in der Vortitelsequenz von Im Geheimdienst ihrer Majestät, bei dem er versucht, M die Idee zu unterbreiten, die veraltete Ausrüstung des Secret Service durch Miniaturisierung zu verbessern. Als Beispiel stellt er radioaktive Flusen vor, die seiner Meinung nach für Antipersonen- und Ortungszwecke verwendet werden könnten. M ist jedoch mehr abgelenkt von 007s mangelndem Fortschritt bei der Operation Bedlam und möchte seinen aktuellen Standort wissen.

Am Ende des Films ist Q bei der Hochzeit von James und Tracy anwesend. Er gratuliert ihm und gesteht, dass er ihn in der Vergangenheit für ziemlich verantwortungslos gehalten hat, aber diesmal hat er keinen Grund, sich zu beschweren. Q gibt ihm einen freundlichen Klaps auf die Schulter und bemerkt, dass er, obwohl sie nicht immer auf Augenhöhe waren, seine Hilfe anbietet, falls Bond jemals etwas braucht. Als das Ehepaar abreist, geht Q zu dem tränenreichen Moneypenny und staubt den Hut ab, den Bond ihr zum Abschied zugeworfen hatte, und bemerkt, dass er "niemals Respekt vor Staatseigentum hatte".

Diamanten sind für immer

In Diamanten sind für immer Bond nimmt mithilfe von Q die Identität des Diamantenschmugglers Peter Franks an, der ihm im Off falsche Fingerabdrücke liefert. Bond ruft Q an, nachdem er sich mit seiner Kontaktperson in der Diamantenschmuggel-Pipeline, Tiffany Case, getroffen hat, und drückt seine Anerkennung aus. Der Quartiermeister informiert 007, dass Franks seine Entführer getötet und geflohen ist, sodass Bond Franks hinterherlaufen kann, ohne aufzulegen Saxby. Bond bemerkt, dass der Erfinder sich selbst übertroffen hatte, obwohl Q zugibt, dass er letztes Weihnachten ein ähnliches Gerät als Spielzeug für seine Kinder gebaut hatte. Während Bond den Besitzer des Whyte House, Willard Whyte, rettet, nutzt Q die Spielautomaten des Casinos, um einen elektromagnetischen RPM-Controller-Ring zu testen, den er unbedingt ausprobieren wollte.

Der Mann mit der goldenen Pistole

Q und Colthorpe untersuchen die Kugel, die Bond wiedergefunden hat, wie in zu sehen ist Der Mann mit der goldenen Pistole (1974).

Der Charakter tauchte in den 1973er Jahren nicht auf Leben und Sterben lassen, abgesehen von einer kurzen Erwähnung, als Moneypenny Bond seine magnetische Armbanduhr überreicht, die Q im Off repariert hatte. Sein nächster Auftritt wäre in Der Mann mit der goldenen Pistole , wo er die goldene Kugel identifiziert, die Bond von Saida geborgen hat, und ihm den Namen ihres Herstellers nennt: einen Büchsenmacher namens Lazar. Später reist Q zusammen mit M und Professor Frazier nach Hongkong. Die drei bereiten sich auf ein Treffen mit dem abtrünnigen Solarenergiewissenschaftler Gibson an Bord des Wracks der RMS Queen Elizabeth vor, um seine Rückkehr nach Großbritannien zu besprechen. Bevor sie sich jedoch treffen können, wird der Wissenschaftler vom Attentäter Francisco Scaramanga erschossen. An Bord des Schiffes gebracht, wird Bond von den Männern informiert und schlägt vor, die Villa des wahrscheinlichen Täters Hai Fat zu infiltrieren, indem er sich als Scaramanga ausgibt. Um dies zu erleichtern, bittet 007 Q, eine prothetische dritte Brustwarze herzustellen, die der Deformität des Attentäters entspricht.

Nachdem eine Kollegin,  Mary Goodnight, von Scaramanga und Nick Nack in Thailand entführt wurde, kehrt Bond zur Queen Elizabeth zurück. Während der Nachbesprechung verspottet M ungläubig die Tatsache, dass Scaramanga in einem fliegenden Auto entkommen ist, woraufhin Q erklärt, dass dies nicht nur plausibel ist, sondern Q Branch tatsächlich ein ähnliches Fahrzeug entwickelt. Sofort wird ihm gesagt, er solle die Klappe halten. Bond erwähnt auch, dass Qs Zielsuchgerät Goodnight nicht gefunden hat und Q, frustriert über die Kritik an seiner Ausrüstung, unterbricht ihn, indem er behauptet, dass sie nur den Empfang ausreichend verstärken müssen, nur um von M aufgefordert zu werden, wieder den Mund zu halten.

Der Spion, der mich liebte

Werbefoto von Q, Bond und dem Lotus Esprit, zu sehen in Der Spion, der mich liebte (1977).

In Der Spion, der mich liebte, Q operiert vorübergehend von einer versteckten Werkstatt in Ägypten aus, wo er mehrere Geräte testet, darunter ein Teetablett aus Metall, mit dem eine Puppe enthauptet werden kann. Bond und die sowjetische Agentin Anya Amasova suchen seine Hilfe, als sich herausstellt, dass ihre wiederhergestellten Mikrofilmpläne unvollständig sind. Bei der Analyse des Films stellen Q und sein Team fest, dass einer seiner Pläne in Italien entworfen wurde, und eine weitere Analyse durch Bond enthüllt einen teilweise verdeckten Stempel der Stromberg-Reederei, was die Suche auf Karl Strombergs Meereslabor auf Sardinien einschränkt. Auf Sardinien angekommen, liefert Q Bonds neuen Lotus Esprit mit der Fähre ab und wird von Anya als "Major Boothroyd" begrüßt. Er warnt Bond und versucht, ihm die Eigenschaften des Fahrzeugs zu erklären, wird aber prompt mitten im Satz von der Spionage "Q, habe ich dich jemals im Stich gelassen?" unterbrochen. Als er den Esprit einlegt, schlägt der frustrierte Quartiermeister die Fahrertür zu und erwidert "häufig!" Später, am Ende des Films, war Q unter M und KGB-General Gogol, um 007 und Amasova im Bett der Rettungskapsel zu sehen, der erste von mehreren unangenehmen Momenten in der Filmreihe.

Mondraker

Während der ersten Briefing-Szene in den 1979er Jahren  Mondraker, Q präsentiert Luftaufnahmen der Moonraker-Absturzstelle und stellt fest, dass keine Spur des Shuttles selbst in den Trümmern seines Transporters gefunden wurde. Er stellt James eine am Handgelenk befestigte Dart-Pistole zur Verfügung, die durch Beugen der Handgelenksmuskeln ausgelöst wird. Bond, in typisch kavalierlicher Manier, testet es in Ms Büro, indem er einen Pfeil in ein nahe gelegenes Gemälde schießt, was ein frustriertes "Sei vorsichtig, ja?" auslöst.

Später im Film ist Q in einem Q-Branch-Workshop in einem brasilianischen Kloster anwesend. Bond findet ihn im Hof, wo er zwei explosive Bolas probiert, was zu einem verwirrten "Balls, Q?" Doppeldeutigkeit vom Spion. Das Paar trifft sich mit M, wo Q erklärt, dass das Toxin, das 007 in Venedig gefunden hatte, von einer seltenen Orchidee stammt, die im Amazonas-Dschungel heimisch ist. Vermutlich stellt er Bond im Off das Boot zur Verfügung, mit dem er anschließend nach Hugo Draxs Operationsbasis sucht. Am Ende des Films ist Q im Missionskontrollzentrum in Houston anwesend und hilft beim Aufbau einer audiovisuellen Verbindung mit Bond und Dr. Goodheads Shuttle. Q ist sich nicht bewusst, dass die beiden auf dem Bildschirm hinter ihm Liebe machen, und antwortet unschuldig auf das angewiderte "Mein Gott, was macht Bond?" mit "Ich glaube, er versucht wieder einzureisen, Sir."

Nur für deine Augen

Q erschien auch in Nur für Ihre Augen, wo ein Assistent namens  Smithers  einen Rammbock testet, als Bond hereinkommt, um einen Mann zu identifizieren, der den Mörder von  Melina Havelocks Eltern bezahlt hat, und als 007 einen Regenschirm beobachtet, der bei Nässe Stiche hervorbringen kann, fragt Bond scherzhaft "Stinging in" der Regen?" Was Q nicht lustig findet. Bond war auch erstaunt, wie Q Branch es geschafft hat, Bond einen neuen Lotus zu besorgen, nachdem der alte zerstört wurde. Sie gehen in den Identifikationsraum und Q war verärgert, als 007 ein paar Knöpfe auf dem Code drückte, nachdem er ihn eingängig fand. Während der Identifizierung lässt Q die Nase größer erscheinen und lässt Bond sagen: "Eine Nase, keine Banane, Q", was Q entschuldigt und die Lippen auch versehentlich zu klein macht.

Dies dauerte mehrere Stunden und er sagte dem letzten Assistenten, er solle nach Hause gehen und sagte, er werde einsperren. Nach der Beschreibung gelingt es ihnen, ihn als Emile Leopold Locque zu identifizieren. Nachdem Bond und Melina Aristoteles Kristatos entkommen konnten, ging Bond in eine Kirche, wo Q, als Reverend verkleidet, Bond überrascht, indem er seinen falschen Bart entfernt und ihm mitteilt, wo Kristatos sein könnte. Nachdem Milos Columbo Kristatos getötet hatte, gelang es Q, Bond, der kurz davor stand, mit Melina zu baden, über seine Uhr zu kontaktieren und ihn mit dem Premierminister zu verbinden . Da sie denken, Bond sei verrückt geworden, versuchen sie, ihn zu kontaktieren, aber der Papagei wirft die Uhr ins Meer.

Krake

Q wird von Octopussys Mädchen geküsst

Q erscheint im Feld in Krake, sehr unglücklich wegen Bond, da Indien keine geeigneten Einrichtungen hat. 007 bittet Q, seinen Smoking zu reparieren und ihm eine neue Waffe zu geben, was er von seinen Assistenten erledigen lässt. Q zeigt ihm und  Vijay ein Seil, das sich himmelwärts erstrecken könnte, wenn ein Knopf gedrückt wurde, aber es funktioniert nicht. Nachdem er Smithers erfolgreiche Demonstration einer dornenbesetzten Tür beobachtet hat, legt er ein Zielgerät und ein Hörstück in das Faberge-Ei und gibt Bond einen Stift, der alle Metalle auflösen und in das Gerät hören kann. Er war wütend, als Bond mit einer Kamera an einem Labortechniker spielte. Nachdem er seine Jacke zurückbekommen hat, hat Q Arbeit zu erledigen und Vijay fragt, ob er ihm helfen kann und akzeptiert. Er beobachtet Octopussys Insel, während Bond darauf war und Vijay übernahm, während Q eine Pause einlegte. Als Q zurückkam, fand er Vijay verwundet vor und bevor er starb, gelang es Vijay, Q zu informieren, dass es sich um Kamal Khans Männer handelte. Später hilft er Bond dabei, Octopussys altes Gelände in einem Heißluftballon zu infiltrieren, obwohl er zurückgelassen wird, um von Mädchen geküsst zu werden, die er vor einem Handlanger mit einer Waffe gerettet hat, und als Bond abreist, um Octopussy zu retten.

Ein Blick auf einen Kill

Q erscheint wieder in Ein Blick auf einen Kill. Am Ende des Films benutzt er ein tragbares Kameragerät, um Bond zu finden, als er für tot gehalten wurde, und findet ihn schließlich mit Stacey Sutton in der Dusche Moment.

Die lebenden Tageslicht

Q, Bond und Miss Moneypenny beobachten den Ghettoblaster-Test.

In Die lebenden Tageslicht, Q hilft dem (falschen) Überläufer Georgi Koskov, indem er ihn in ein Flugzeug und zurück nach London bringt. Nach einem gescheiterten Versuch, den Scharfschützen zu finden, den Bond nicht tötet, zeigt er ihm und Moneypenny ein Gerät, das Q Branch für die Amerikaner herstellt. "Es heißt Ghettoblaster!"

Nachdem Koskov von Necros „gefangen“ wurde, kommt Bond zu Q, der ihm einen Schlüsselringfinder gibt, der piept, wenn Bond pfeift. Der Schlüsselbund kann Betäubungsgas abgeben, wenn Bond „Rule Britannia“ pfeift, und kann explodieren, wenn Bond einen Wolfspfiff macht. Bevor 007 die Wolfspfeife ausführen konnte, stoppt Q ihn und bevor er nach dem Anruf von Moneypenny losging, zeigt Q, dass der Schlüsselbund einen Dietrich hat, der 90% der Schlösser der Welt öffnen kann.

Unterwegs hat Q einen Techniker, der sich auf eine Couch setzen kann, und als der Techniker sich hinsetzt, verschluckt ihn die Couch bald und dreht sich um, um auszusehen, als ob nichts darauf wäre. Nachdem er die Identität des Scharfschützen gefunden hatte, rannte Bond los, als Q hereinkam, nahm den Aston Martin V8 Vantage mit und versuchte Bond zu warnen, dass das Auto "nur einen neuen Anstrich hatte".

Lizenz zum töten

In Lizenz zum töten, bittet Moneypenny Q, unter dem Vorwand, beurlaubt zu sein, nach Isthmus zu gehen und James zu helfen, der nach seiner Entlassung aus dem MI6 abtrünnig wurde. Er ging zu 007s Hotel und gab sich als James' Onkel aus. Als James und die ehemalige Pilotin Pam Bouvier, die sich als Ms. Kennedy ausgibt, aus dem Casino von Franz Sanchez zurückkommen und in den Hotelaufzug steigen, gibt Pam James eine ihrer Beretta 950 Jetfires und als James an der Tür klingelt, bereitet Q sich darauf vor, sie zu öffnen und Bond stürmt herein und schiebt Q auf einen Stuhl und als Q aufsteht und seine Gründe erklärt, zeigt Q James etwas Plastiksprengstoff und als sich die Tür öffnet, kommt Pam herein und schwenkt eine weitere Waffe und James stellt sie Q als seine Cousine vor und Q küsst sie auf die Wange. Er zeigt ihnen bald eine charakteristische Waffe, getarnt als eine Kamera, die nur Bonds Handabdruck aufnehmen kann und Pam holt bald eine Kamera heraus und Q versucht sie zu warnen, "den Blitz zu benutzen!", aber es war zu spät und ein Laser erscheint und trifft ein Bild und Q nimmt es ihr bald weg und sieht sie finster an, weil sie an der Kamera herumgefummelt hat.

Bond versucht bald, mit Pam ins Hauptschlafzimmer zu gelangen, aber als sie die Tür schließt, geht Bond mit Q in das andere Zimmer und sagt: "Ich hoffe, Sie schnarchen nicht, Q." Q, der sich als Bonds Fahrer ausgibt, wartete, während 007 den Plastiksprengstoff auf Sanchez' Bürofenster platzierte und ihn bald zum Aussichtspunkt fuhr und gezwungen war, ihn zu verlassen. Nachdem James von den Hong Kong Narcotics gefangen genommen und von Sanchez gerettet wurde, entkam James mit Hilfe von Sanchez' Freundin Lupe bald aus Sanchez' Wohnung Bond, indem er die 5 Millionen US-Dollar, die Bond gestohlen hat, zurücklegt und Milton Krest wegen des Diebstahls anhängt. Nachdem sie von Bond abgesetzt wurden, gingen Q und Pam zurück zum Hotel.

Am nächsten Morgen werden Q und Pam von Lupe darüber informiert, dass Sanchez Bond angeheuert hat und ihn zu seiner Drogenfabrik bringt. Q informiert Pam über einen Rechen mit einem Radio, gibt sich als mexikanischer Gärtner aus und nachdem er Pam informiert hat, wirft er den Rechen weg und geht weg.

Dann, nachdem Bond Sanchez getötet und wieder in den MI6 eingestellt wurde, besucht Q auch die Party und als Pam zum Pool lief und Bond ihr nachspringt, sieht Q die beiden an und trinkt bald nur seinen Drink aus, finster drein, bevor er zurückgeht die Party.

Goldenes Auge

In Goldenes Auge, James kommt runter zu Q Branch, um Q in einem Rollstuhl mit Gips am linken Bein zu sehen und fragt, ob es Skifahren sei, aber Q feuert bald eine Rakete aus dem Gips in eine Wand und grinst, als er "Jagd" antwortet

Er zeigt James eine BMW Z3 und nachdem Bond über die Stinger-Raketen scherzte, erinnerte Q ihn daran, dass er "eine Lizenz zum Töten und nicht zum Brechen der Verkehrsgesetze" habe. Er zeigt 007 auch einen Ledergürtel mit einer Abseilschnur, die nur Bonds Gewicht tragen soll. Während des Gesprächs mit dem Gürtel-Gadget spielte Bond mit einem Laptop und schließt ihn bald, als Q fragte, ob er fertig sei, und sie sehen bald, wie ein Techniker in einer Airbag-Münztelefonzelle zerquetscht wird.

Q im Rollstuhl, die sich später als Gadget herausstellte.

Er zeigt James auch einen Röntgen-Dokumentenscanner, der als Esstablett getarnt ist. Q zeigte James dann einen Stift, der eine Granate der Klasse 4 ist. Als Bond dreimal darauf drückte, fragt er scherzhaft: "Wie lang, sagten Sie, war die Sicherung?" Q schnappt sich bald den Stift zurück und entwaffnet ihn, während er sagt: "Oh, werde erwachsen, 007." Er zeigt die Demonstration des Stiftes und nachdem er explodiert und Q Bond warnt, den Witz nicht zu sagen, sagt Bond nur "Die Schrift ist an der Wand?" Was Q bald lächerlich antwortet: "Zusammen mit dem Rest von ihm." Nachdem sie Zeugen werden, wie ein Techniker von einem Schleudersitz in die Luft geflogen wird, bittet Q James, einen Teil der Ausrüstung in tadelloser Ordnung zurückzugeben, und entdeckt bald, dass James eine Sandwichrolle berührt !"

Morgen stirbt nie

In Morgen stirbt nie, Q, der sich als Autovermietungsverkäufer ausgibt, erscheint Bond, um die Schadensverzichtserklärung zu unterschreiben, und nachdem er über die Gefahren informiert wurde, fordert Q ihn auf, das Auto zu ihm zurückzubringen. Q zeigt ihm bald einen BMW 750iL und erzählt ihm von der Bewaffnung des Autos und fügte auch eine weibliche Führungsstimme hinzu und zeigte ihm ein Telefon, um das Auto zu fahren. Nachdem Q versehentlich die Rückseite des Autos eingedrückt hat, während er die Telefonfernbedienung benutzt, gibt Q das Telefon an James, der das Auto aus dem Lagerhaus und zurück fährt und es vor Q verlangsamt und James denkt, dass sie sich verstehen, und Q sagt nur "Werde erwachsen, 007" und geht weg.

Die Welt ist nicht genug

Q stöhnt, als 007 sein Boot stiehlt.

In seinem letzten Film Die Welt ist nicht genug Während er auf einem Boot arbeitet, sieht er James an Q Branch vorbeirennen, um Sir Robert King daran zu hindern, sein Geld zu bekommen, aber es war zu spät. Als der Attentäter in einem Boot entkommt, stiehlt 007 das unfertige Boot und ignoriert Qs Schreie, da James dem Attentäter bald hinterherjagt.

Q war frustriert, als James das Boot zerstörte, er hoffte, es für seinen Ruhestand zu verwenden (weg von 007).  Er stellte Bond seinem Nachfolger vor, indem er ihn zusammen mit einem BMW Z8, der 007' fragt scherzhaft "Wenn Sie Q sind, macht ihn das zu R?" Nachdem R über das Auto sprach und sagte "eher bestückt" als "voll beladen" und R auch daran erinnert, dass er nicht in Q Branch war, um zu denken, war er dabei, das zu tun, was Q ihm sagte. Als R zu Demonstrationszwecken eine Skijacke anziehen wollte, ärgerte sich Q über Rs Tutorial, wie man eine Jacke anzieht, anstatt ein Etikett an der Jacke zu ziehen, und Q zieht daran, wodurch R in einem aufblasbaren Ball gefangen wird. Bevor Q nach unten geht, gibt Q 007 noch zwei letzte Dinge, ihn nie bluten sehen zu lassen und immer einen Fluchtplan zu haben, bevor er den 8-Ball-Aufzug aktiviert und heruntergelassen wird, um nie wieder gesehen zu werden.


Schau das Video: James Bond 007 - Little Nellie - RC Autogyro


Bemerkungen:

  1. Callaghan

    Darin ist etwas. Klar bedanke ich mich für die Auskunft.

  2. Arlin

    alles ?

  3. Mezijar

    Tut mir leid, aber ich brauche noch einen. Was könnte das noch andeuten?

  4. Doughal

    Guter Artikel, ich habe viel gelernt!)



Eine Nachricht schreiben