Die Geschichte von Poker Texas Hold'em

Die Geschichte von Poker Texas Hold'em

Das Poker Texas Hold'em Es ist die bekannteste und meistgespielte Pokersorte in allen Spielen des Kartenspiels. Aber bis diese Variante ihren Ruhm erlangte, musste Poker viele Phasen in der Geschichte durchlaufen.

Vom Erscheinen seiner Anzüge, seiner Ausdehnung auf den neuen Kontinent oder seiner Pokerspiele, die den Mississippi überqueren, Lassen Sie uns die unbekannte Geschichte der bekanntesten Pokervariante überprüfen.

Geschichte der Entstehung des Pokers

Auf Samen des Ursprungs des Pokers Es gibt verschiedene Theorien. Diejenigen, die die größte Relevanz zu haben scheinen, sind zwei: die eine Er wurde 969 in China geboren., abgeleitet von einem Kartenspiel, das wie Dominosteine ​​gespielt wurde und welches legt seinen Ursprung in Persien im siebzehnten Jahrhundert, in einem alten Kartenspiel namens As Nas, das aus 25 Karten bestand, von denen 5 von jedem Spieler ausgeteilt wurden.

Von hier aus verteilt sich die Strecke allerdings etwas es scheint klar zu sein, dass es über den Nahen Osten nach Europa kam. Die ältesten Decks wurden in Italien gefunden und sicherlich von diesem Land aus nach Spanien, Frankreich und Deutschland verbreitet.

Einige Daten führen uns zu Il Frusso Spiel, die in Italien in der s gespielt wurde. XV und was dann abgeleitet im XVI im Spiel des Ersten. In der Renaissance dieses Spiel wurde in Spanien unter dem Namen Primero entwickeltanrufen weil in Frankreich und Poche in Deutschland.

Die Herkunft der Anzüge des Pokerdecks ist ebenfalls nicht sehr spezifisch.. Einige finden ihren Ursprung im deutschen Deck, obwohl die am weitesten verbreiteten Theorien dies sind würde sich aus dem spanischen Deck entwickeln, wo Spaten Pik, Keulenschläger, Herzbecher und goldene Diamanten wären.

Das Entwicklung der Pokerkarten von den französischen Tarotkarten Es ist auch eine der am meisten unterstützten Theorien. In diesem Fall hätte sich die Entwicklung von Münzen, Bechern, Schwertern und Zauberstäben zu Diamanten, Herzen, Spaten und Keulen entwickelt.

Wo immer sein Ursprung liegt, ist das ganz klar Es war das englische Deck, das sich auf der ganzen Welt ausbreitete und der eine kam zu unseren Tagen durch Poker.

Im 17. Jahrhundert war England in Alarmbereitschaft für die Kriege mit Frankreich und Spanien. Beide Kriegshandlungen brachten das britische Land an den Rand des Ruins, so dass der König alle ausländischen Importe einschließlich Spielkarten verbot.

England begann, am Beispiel der Franzosen ein eigenes Deck zu bauen, obwohl mit einem viel strengeren Design. Trotz der Tatsache, dass beide Decks sehr ähnlich sind, wird in der Gala die Darstellung historischer Figuren detaillierter dargestellt.

Zunaechst, Die Könige des französischen Decks repräsentierten emblematische Charaktere wie Karl der Große, David König von Israel, Julius Caesar Kaiser von Rom oder Alexander der Große, König von Mazedonien.

In der Französischen Revolution wechselten die Könige für historische Persönlichkeiten wie Molière, Plato oder Rousseau und im 19. Jahrhundert war das Deck mit neuartigen Charakteren wie den drei Musketieren gefüllt.

Obwohl es vom französischen inspiriert wurde, ist das englische Deck das weltweit am weitesten verbreitete, das wir jetzt kennen und kennen mit dem Texas Hold'em gespielt wird.

Die Erweiterung von Poker Texas Hold'em In die Vereinigten Staaten

Seine Expansion durch die Vereinigten Staaten ist im 19. Jahrhundert an den großen Kreuzungen entlang des Mississippi festgelegt, wo Poker fast die einzige Unterhaltung während der Reise war. Das südliche Poker bestand aus 20 Karten und 4 Spielern, die darauf gewettet hatten, wer die höchste Hand hatte.

Poker In den Vereinigten Staaten nahm die Popularität nach dem Bürgerkrieg zu, wo die Karten auf 52 erhöht wurden und die Zahl der Wildcards und die verschiedenen Arten des Pokerspiels wie Straight, Five-Card Stud und Draw erschienen.

Bevor Texas Hold'em seinen Platz als berühmteste Pokervariante einnahm, wurde die beliebteste Variante genannt Fünf Karten ziehen, auch bekannt als das Fünf-Karten-Abwurfspiel, mit dem die meisten anfangen, Poker zu spielen. Das Gameplay ist einfach: Jeder Spieler erhält 5 Karten und wirft diejenigen ab, die er nicht gerne erhält. Ohne die Karten Ihrer Gegner zu sehen, müssen Sie Ihren Einsatz platzieren.

Nach dem Zweiten Weltkrieg Die Casinos in Las Vegas begannen sich zu entwickeln und Poker wurde als äußerst attraktives Spiel präsentiert. Am Ende des Krieges und seit 40 Jahren war die beliebteste Variante Caribbean Stud Poker, ein Pokerspiel, das der Spieler Hand in Hand mit dem Dealer spielt.

Aber Texas Hold'em, die Variante, die zu Beginn des Jahrhunderts im Bundesstaat Texas in der Stadt Robstown geboren wurde und 1925 in Dallas ankam, wurde dank der Hand des Casino-Magnaten Benny Binion verbreitet, der nach Las ging Vegas nach dem Zweiten Weltkrieg, um reich zu werden.

Benny Binion hat in den 70er Jahren die World Series of Poker erfunden, die Reihe von Live-Pokerturnieren am prestigeträchtigsten, wo Texas Hold'em gespielt wird. Dieses Turnier war die Hauptursache dafür, dass sich diese Variante wie ein Lauffeuer verbreitete und ihren gegenwärtigen Ruhm auf der ganzen Welt erlangte, und jetzt auch dank der Arbeit von Online-Pokerräumen.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: How to Deal Texas Holdem Poker