In der Türkei ausgegrabener hellenistischer Sarkophag

In der Türkei ausgegrabener hellenistischer Sarkophag

EIN 2.200 Jahre alter hellenistischer Sarkophag Es wurde im türkischen Distrikt Gemelik nordwestlich der Provinz Bursa bei einer routinemäßigen Baugrube gefunden. Es enthielt Knochen, eine goldene Krone und Vasen.

Eine Baufirma grub nach dem Fundament eines Gebäudes in Gemelik, als sie den Sarkophag fanden. Die Eigentümer der Baufirma benachrichtigten die Behörden des Bursa-Museums und ein Team von Archäologen wurde auf die Baustelle geschickt.

Die Forscher kommentierten das Der Sarkophag ist 2.200 Jahre alt und gehört zur Zeit des Königreichs Bithynien. In der Gegend werden derzeit Ausgrabungen durchgeführt.

Bei einem ähnlichen Bauprojekt im Jahr 2010 wurden bei Gemelik drei Sarkophage aus der hellenistischen Zeit entdeckt.


Video: Zu Tisch in der Türkei - Türkischer Tee, ein wichtiger Teil der Kultur