Satellitenbilder bestätigen die Zerstörung des Baal-Tempels in Palmyra

Satellitenbilder bestätigen die Zerstörung des Baal-Tempels in Palmyra

Der Islamische Staat hatte bereits die Zerstörung des Baal-Tempels in Palmyra bestätigt, indem er Bilder von der Zerstörung des zweihundertjährigen Ortes verbreitete, eines der Juwelen der syrischen Stadt Palmyra, wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Das Institut der Vereinten Nationen für Ausbildung und Forschung demonstrierte die Sprengung des Tempels anhand von Satellitenbildern.

Das Institut hat zwei Fotos gezeigt, eines vom 16. Juni und eines vom 27. August. Auf dem ersten Bild, das am 16. Juni aufgenommen wurde, ist der scheinbar intakte Tempel des Baal zu sehen. Der zweite, am 27. August, drei Tage nachdem der Islamische Staat die Bilder des zerstörten Gebäudes veröffentlicht hatte, zeigt, dass der Ort, an dem sich der Tempel zweitausend Jahre lang befand, durch ein riesiges Dolinenloch ersetzt zu sein scheint, obwohl sich das Amphitheater noch in der Nähe befindet Fuß.

UN-Analysen legen nahe, dass die den Tempel umgebenden Säulen weniger betroffen zu sein scheinen.


Video: Mysteriöser Monolith in der Wüste von Utah plötzlich verschwunden!