Vilafranca wird die Trockensteinarchitektur zum BIC erklären

Vilafranca wird die Trockensteinarchitektur zum BIC erklären

Das Trockensteinarchitektur Es ist eine der großartigen Eigenschaften, die wir in der Stadt Castellón finden können Vilafranca. Von Les Corts aus haben sie den Beginn der Verfahren zur Erklärung der Trockensteinarchitektur als Kulturgut von kulturellem Interesse bestätigt, um sie allen Touristen und Bürgern selbst bekannt zu machen.

Was ist Trockensteinarchitektur?

Dank der historischen Notwendigkeit, die Oberfläche von Ackerland in diesem Gebiet zu verschiedenen Zeiten in der Geschichte zu erweitern Aus dem Gebiet wurden große Mengen Stein gewonnen. Mit den großen Mengen wurde eine charakteristische Architektur des Gebiets geschaffen, einfach, aber sehr beliebt.

Trockenmauern, Flöße, Riemen, Hütten und Hunderte von Infrastrukturen von großer Bedeutung, in denen viele von ihnen weiterhin den gleichen Service erbringen, für den sie gebaut wurden, schaffen ein wirklich beeindruckendes Erscheinungsbild, das diese valencianische Stadt so charakterisiert hat.

Im Rahmen der Vereinbarung, die ins Leben gerufen wird, wird die autonome Regierung gebeten, eine Katalog aller interessanten Elemente dieser Architektur, um Räume fördern zu können, die so wichtig sind wie das Museum Obert de Pedra de Villafranca, und um diese Region auf touristischer Ebene fördern zu können, Dies macht es zu einem attraktiven Punkt in Castellón.

Ebenso wird der Consell aufgefordert, verschiedene Haushaltslinien zu implementieren, um dieses wichtige Gut wiederherzustellen und damit jeder es wissen kann. Es ist eine touristische Investition, mit der Reisende aus ganz Spanien angezogen und damit Einkommen erzielt werden sollen.

Ein weiterer Punkt, auf den bestanden wurde, ist, dass diese Art von Architektur eine große Anzahl von Elementen aufweist, die andere Zivilisationen im Laufe der Geschichte geteilt haben, und dass sie an Orten wie den Balearen und sogar auf Zypern vorhanden ist, für die sie in Betracht gezogen wird Dies ist ein Wert, der hervorgehoben werden muss.

[Tweet «Castellón will #Tourismus mit Trockensteinarchitektur stärken»]

Auf einem Kurzurlaub zu diesem Ziel Wir können nicht aufhören, das Museum zu besuchen, eine einzigartige Ecke, die niemanden gleichgültig lässt und in der Sie die aus erster Hand sehen können Trockensteintechnik, die heute in Vilafranca ein Erbe ist.

Wenn Sie ein so wichtiges Erbe haben, ist es das Wichtigste, sich für seine Erhaltung einzusetzen, damit spätere Generationen etwas über seine reiche Vergangenheit erfahren können, wie wir sie in einem so aufregenden Reiseziel finden können.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Erklärvideo zu IBANSEPA Was muss ich im europaweiten Zahlungsverkehr beachten?