Neue Höhlenmalereien in einer Höhle in Murcia entdeckt

Neue Höhlenmalereien in einer Höhle in Murcia entdeckt

Dank einer Gruppe von Spezialisten der Gesellschaft für historiologische und ethnografische Studien im Hochland der Flüsse Argos, Quípar und Alharábe In der Höhle von Justo im murcianischen Stadtteil Yéchar konnte eine Vielzahl von Höhlenmalereien gefunden werden und nach den ersten Untersuchungen sind sie ungefähr 6.000 Jahre alt.

Die entdeckten Gemälde sind zu sehen verschiedene Darstellungen wie Zickzacklinien sowie gelegentliche Fingersätze, schwarze Striche und Figuren, die zunächst nichts darstellen, obwohl sie immer noch wichtig sind.

Sie sind in drei verschiedenen Bereichen verteilt, wo die erste verschiedene anthropomorphe Figuren hat, die aus zwei Dreiecken bestehen und Darstellungen von Augen auf jeder Seite der Köpfe und andere rote Linien in Form von Zweigen überlagert sind. Andererseits sind die beiden anderen aufgrund des Zeitablaufs und des schlechten Wetters in einem schlechteren Zustand, obwohl sich verschiedene Linien und einfache Formen unterscheiden.

Nach den ersten Studien zu diesen wichtigen Gemälden Es scheint, dass sie mit verschiedenen Elementen verbunden sind, die von der Jungsteinzeit bis zur Bronzezeit reichenDies ermöglicht, dass mit mehr Studien und Forschungen viele relevante Informationen erhalten werden können.

Apropos Information, es muss gesagt werden, dass praktisch alle Bilder etwas gemeinsam haben, sie sind also schematisch Wir werden viele weitere Details finden als das, was wir gewohnt sind zu sehen.

Da reden wir über prähistorische Felskunstautomatisch haben diese gemälde die deklaration von erreicht Vermögenswert von kulturellem Interesse und die Behörden arbeiten bereits so der Liste der schematischen und levantinischen Höhlenmalereien zugeordnet werden, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt wurden.

Auf diese Weise wurden die Höhlenmalereien an einem Ort gefunden, der als bekannt ist Abgetrennte Augenbrauen, die nur mit speläologischer Ausrüstung besichtigt werden können, sind Teil vieler Höhlenmalereien geworden, die über mehr als hundert Höhlen und Schutzhütten in der gesamten Region Murcia verteilt sind.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Mann findet eine geheime Höhle die ein 700 Jahre altes vergrabenes Geheimnis enthüllt