Datiert mit dem Tarkhan-Kleid, dem ältesten gestrickten Kleidungsstück der Welt

Datiert mit dem Tarkhan-Kleid, dem ältesten gestrickten Kleidungsstück der Welt

Wenn wir über archäologische Überreste und Schätze sprechen, fallen uns Gegenstände wie Metalle und Edelsteine, Keramik, Waffen usw. ein, aber Kleidung wird nicht immer gefunden und die gefundene ist in einem schlechten Zustand, obwohl dies nicht immer der Fall ist. .

Kürzlich wurde das älteste gewebte Kleidungsstück der Welt bestätigt und im Petrie Museum für ägyptische Archäologie in London ausgestellt. Es geht um Tarkhan Kleid, ein Hemd aus Leinen mit V-Ausschnitt, sehr ähnlich den Hemden, die wir heute finden können.

Das Tarkhan Grab Es wurde ursprünglich 1913 vom Ägyptologen Flinders Perrie ausgegraben, der sich in Tarkhan, einem ägyptischen Friedhof etwa 50 Kilometer südlich von Kairo, befand.

Nach verschiedenen Tests wie denen von Radiokohlenwasserstoffen haben sie dies festgestellt Dieses Kleidungsstück stammt aus dem Ende des vierten Jahrtausends vor Christus. Dies wird von der Radiocarbon Unit der University of Oxford offenbart und kürzlich in der Antike veröffentlicht. Die genauesten Daten stammen aus der Zeit zwischen 3482 und 3102 v., was auf die erste Dynastie oder vielleicht früher zurückgeht.

Michael Der, Direktor des Forschungsteams, analysierte eine winzige 2,24-Milligramm-Probe des Gewebes, um die Menge an Kohlenstoff 14 zu bestimmen, einem radioaktiven Kohlenstoffisotop, das über die Zeit und als Ergebnis im Flachs verbleibt Es könnte ein indikatives Datum angegeben werden, wann dieses Kleidungsstück gewebt wurde.

Alice Stevenson, Mitglied des Naturschutzteams des Petrie UCL Museum für ägyptische Archäologie, sagte, es sei eine unglaubliche Überraschung, dass Dieses Textil hätte den Lauf der Zeit so gut überstanden Angesichts der Tatsache, dass sie im Laufe der Jahrhunderte sehr leicht verderblich sind und es sehr selten vorkommt, dass vollständige oder fast vollständige Kleidungsstücke wie dieses gefunden werden, was sie zu einem echten Schatz macht.

Dieses Kleidungsstück besteht aus drei widerstandsfähigen Kleidungsstücken, die mit Ärmeln, einem plissierten Ausschnitt und sogar einem möglicherweise dekorativen grauen Streifen handgewebt wurden.

Da fehlt der Saum Die genaue Länge kann nicht bestimmt werden Aufgrund seiner Maße wird angenommen, dass es für eine schlanke Frau oder einen Teenager geeignet ist, und es ist nicht bekannt, wofür es normalerweise verwendet wurde, aber es ist bekannt, dass es viele Male verwendet wurde, da es sichtbare Gebrauchsspuren gibt.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: FALKE footprints. Zürich: Das Kleid passt immer.