Sie finden in Dänemark einen großen Schatz an Wikinger-Gold

Sie finden in Dänemark einen großen Schatz an Wikinger-Gold

Das Nationalmuseum von Dänemark hat berichtet, dass ein Team von Archäologiefans sieben Armbänder (ein Silber- und sechs Goldarmbänder) gefunden hat, die als eines der häufigsten angesehen wurden große Goldschätze der Wikinger im Land gefunden.

Peter Pentz, Sprecher des Museums, erklärte: „Es ist etwas Besonderes, so etwas zu finden«. Die fast ein Kilo schweren Armbänder wurden letzte Woche in der Nähe von Vejen im Westen Dänemarks mit einem Metalldetektor entdeckt.

Er erklärte weiter, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass Die Armbänder wurden von einem Wikingerhäuptling getragen um seine treuesten Fans zu belohnen.

Es wird angenommen, dass dieser Schatz auch a enthält Goldkette die 1911 an derselben Stelle gefunden wurde.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: ICH HABE GOLD IM WALD GEFUNDEN UND ES MITGENOMMEN