Das Grab Jesu wurde zum ersten Mal seit mindestens zwei Jahrhunderten in Jerusalem geöffnet

Das Grab Jesu wurde zum ersten Mal seit mindestens zwei Jahrhunderten in Jerusalem geöffnet

Zum ersten Mal seit mindestens zwei Jahrhunderten haben Konservierungsexperten öffnete das Grab Jesu im Heiligen Grab Israelsund wo es dem AFP-Fotografen Gali Tibbon gelungen ist, Bilder des Ortes aufzunehmen, von dem angenommen wird, dass er den Felsen enthält, auf den Jesus 33 n. Chr. gelegt wurde.

Die Marmorplatte, die die heiligste Stätte der Christenheit bedeckt, wurde im Rahmen der Restaurierungsarbeiten und der archäologischen Analyse drei Tage lang entfernt. Dies war das erste Mal seit mindestens 1810, als die letzten Restaurierungsarbeiten nach einem Brand durchgeführt wurden, dass der Marmor entfernt wurde.

Es war möglich, a zu sehen Jesus Malerei In dem engen Bereich, in dem die Marmorplatte entfernt wurde, werden die dort gefundenen Trümmer und Materialien von Archäologen untersucht.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Forscher öffnen Grab Jesu - was sie entdecken, stellt ihr Weltbild auf den Kopf