Der in Ägypten gefundene Koloss repräsentiert Psammetico I und nicht Ramses II

Der in Ägypten gefundene Koloss repräsentiert Psammetico I und nicht Ramses II

Das Koloss vor einigen Tagen in Matariya gefundenKairo repräsentiert nicht den Pharao Ramses II., Wie ursprünglich angenommen, sondern vertritt Psamético I. (660-610 v. Chr.), Pharao der XXVI. Dynastie, kündigte den ägyptischen Antikenminister Khaled El Anany an.

«Nachdem wir den Oberkörper entfernt hatten, fanden wir einen Teil des eigentlichen Protokolls und hatten das Glück, den zweiten Titel zu finden:«Neba"Die, die nur dem Pharao Psammetico I gegeben wurde", erklärte El Anany gestern auf einer Pressekonferenz.

«Als wir den Kopf extrahieren konnten, haben wir andere Merkmale unterschieden, die für andere Perioden typisch sind und nicht der Ramésida-Periode entsprechen, insbesondere die Details des Auges und der Krone.

Psammetico Ich war zu Beginn des späten Reiches PharaoZu der Zeit, als Ägypten versuchte, sich von der assyrischen Kontrolle zu befreien. In seinen Regierungsjahren gelang es ihm, die Assyrer aus ihrem Hoheitsgebiet zu vertreiben und die Unabhängigkeit von Ägypten zu erreichen. Außerdem wurden die letzten nubischen Überreste in Oberägypten beseitigt.

Die Anany schloss mit der Bemerkung: "Diese spektakuläre Entdeckung zeigt uns, dass wichtige alte ägyptische Schätze noch entdeckt werden können."

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Ancient Monuments of Egypt in 4K Ultra HD