Wahrheiten und Lügen über die unbesiegbare Armada

Wahrheiten und Lügen über die unbesiegbare Armada

Es ist ein Fakt, dass Die Geschichte wird aus einer bestimmten Perspektive erzähltin den meisten Fällen unter diesem Gesichtspunkt, der die dominierende Macht interessiert. Wir müssen daher davon ausgehen, dass die uns bekannte Geschichte nicht so genau und real ist, wie sie sein sollte, da Historiker im Laufe der Zeit nicht in der Lage waren, in ihrer Forschung unabhängig zu bleiben. Es gibt normalerweise immer eine Tasche, die sich auszahlt und Sie dazu zwingt, zu lenken, was mit einem bestimmten Ort passiert ist, was irgendwie Ihre eigenen Interessen begünstigt.

Die jüngste Geschichte Spaniens ist ein klares Beispiel: Die Schulen konzentrieren sich kaum auf die Zeit der Republiken und erheben die von der Franco-Diktatur dominierte faschistische Zeit zur Kategorie der großen Errungenschaften.

Wenn wir in die Vergangenheit reisen, sind die Brüche, die mit der Realität der Geschichte gemacht werden, normalerweise größer. Wenn wir zum Beispiel in die Vergangenheit reisen, können wir über das Alter bestimmter Konstruktionen spekulieren oder sogar über die menschliche Evolution, die dank neuer Erkenntnisse von Tag zu Tag verändert wird.

Weder so neu noch so alt, die Wahrheit ist, dass die Geschichte, insbesondere das Heimatland, bestimmten regelmäßigen Überarbeitungen unterzogen werden muss, um sie aus den sozialen, wirtschaftlichen und politischen Einflüssen der Gegenwart und Vergangenheit zu entfernen, unter denen sie geschrieben wurden, um sie zu kennen einer größeren Wahrscheinlichkeit weichen, was tatsächlich passiert ist.

Eine Überarbeitung des 16. Jahrhunderts: die unbesiegbare Armada

Das 16. Jahrhundert wird von Historikern als das Goldene Zeitalter bezeichnet aufgrund des Aufschwungs, der während dieser Zeit kultureller Aktivitäten wie Kunst und Literatur stattfand. Darüber hinaus fiel es mit dem politischen Aufstieg und dem anschließenden Fall der österreichischen und spanischen Habsburger zusammen.

Es umfasst wichtige historische Momente wie das Ende der Rückeroberung, Kolumbus 'Reisen in die Neue Welt und kulturell die Renaissance und einen Teil des Barock.

Eine wirklich turbulente Zeit, die wiederholt als Sehnsucht nach der Höhe des spanischen Reiches. Und in diesem Jahrhundert erreicht Spanien seine größte politische und militärische Macht in seiner gesamten Geschichte, wobei große und riesige Besitztümer in Europa, den Philippinen und Amerika die dominierende Nation in Europa sind.

Es ist erschüttert, weil seine vielen offenen Fronten sowohl im Inland (Bürger, Deutsche ...) als auch im Ausland (ständiger Krieg mit Frankreich, gegen deutsche Protestanten, gegen die Türken zur Kontrolle des Mittelmeers, gegen England um Unterstützung) eine kontinuierliche Atmosphäre von Kriegen verursachten an die Holländer…).

Und genau in einem dieser Konfliktprobleme ist eine historische Überprüfung erforderlich. Die Konfrontation zwischen der spanischen Krone und England macht Gewässer für verschiedene Punkte. Einer von ihnen ist derjenige, auf den Bezug genommen wird die spanische Armada, auch bekannt als die Große Armada und die einer gründlichen Überprüfung durch eine Geschichtswebsite unterzogen wird, ein großer Kenner von allem, was mit dem Berühmten passiert ist Spanische unbesiegbare Armada.

Große Lügen über die unbesiegbare Armada

Dank dieser Website, die eine gründliche Überprüfung aller Ereignisse in Bezug auf die auch als bekannt die sehr glückliche Marinewerden wir in der Lage sein, viele Kuriositäten der zu kennen unbesiegbare Armee sowie zu wissen, warum es die unbesiegbare Armada genannt wird und wer es so nannte.

Könnte es sein, dass dieser Name, der aus Werbesicht so spektakulär und attraktiv ist, nur von den Spaniern selbst aufgerufen wurde, ihre Macht auf See zu erhöhen? Oder dass es die späteren Behörden waren, die der Armee diesen Beinamen gaben, die so lautstark vor die Engländer fielen, oder es war nicht so und es gab wirklich keine solche Niederlage?

Sie müssen dieses großartige Werk lesen, um die ganze Handlung, die Wahrheit und die Lügen, die ihre Protagonisten waren und welche Rolle sie spielten, genau zu kennen Felipe II und Isabel I. im die Niederlage der unbesiegbaren Armada. Welchen Schaden haben die Engländer der nationalen Flotte wirklich zugefügt? Sie werden vielleicht überrascht sein, welche Antworten der Blog von Armadainvencible.org für Sie bereithält.

Die Berühmten schwarze Legende unserer Marine Es ist nicht so, wie sie Ihnen gesagt haben, höchstwahrscheinlich angeheizt durch die Interessen der Engländer selbst und vielleicht durch die nationale Schande anderer Faktoren, geschweige denn heldenhaft, durch die die Spanier nichts unternommen haben, um die britischen Fabeln aufzuhalten.

Der mysteriöse Charakter: der Herzog von Medina Sidonia

¿Wer war letztendlich für diese historische Niederlage verantwortlich?? So weit ist es der Herzog von Medina Sidonia derjenige, der das Gewicht von trägt die Niederlage der unbesiegbaren Armada. Denossiert, verleumdet und führend in der Liste der verfluchten Charaktere in der spanischen Renaissance Herzog Medina Sidonia Er hat das unbeschreibliche Etikett der Unfähigkeit ertragen, die angeblichen Entscheidungen zu treffen, die die spanische Seemacht ruinierten.

Wenn wir uns jedoch die aktualisierten Informationen ansehen, die uns Historiker auf der Invincible Armada-Website anbieten, werden wir anfangen zu bezweifeln, dass dieser ungewöhnliche Charakter offen gesagt für die Niederlage verantwortlich war und kein Held, der es geschafft hat, drei Viertel dieser Schiffsarmee zurückzubringen des Krieges und dass er anscheinend allein acht englischen Schiffen gegenüberstand.

Alonso Perez de Guzman, das war der Name des VIII Herzog von MedinaEs war nicht nur der Kapitän der Ozeansee, der die unbesiegbare Marine zur Konfrontation mit der englischen Flotte führte, sondern er war ein wesentlicher Bestandteil bei der Schaffung der Marine, mit der sie sich der Welt so stolz präsentierten.

Er war auch ein Taktiker, der häufig von der Regentschaft nach den Möglichkeiten einer Invasion Irlands gefragt wurde. Man kann also davon ausgehen, dass dieser Mann überhaupt nicht unfähig war und zumindest in seiner Gesamtheit nicht für den Fall der meisten Flotte verantwortlich war. toll, dass ich den Ozean nie gekannt habe.

Aber wie so oft, und wir haben bereits zu Beginn dieses Artikels gesagt, wird die Geschichte von jemandem geschrieben, der zu einem bestimmten Zeitpunkt möglicherweise einen Grund hat. Y. Es wäre nicht der erste Fall, in dem ein Held als Sündenbock eingesetzt würde von wirklich unfähigen Menschen, die aber die Machtpositionen einnehmen.


Video: 29C3 - die wahrheit was wirklich passierte