Geschichte der Erde: der Superkontinent Pannotia

Geschichte der Erde: der Superkontinent Pannotia

Das Superkontinent Pannotia Es existierte wahrscheinlich vor 650 bis 500 Millionen Jahren, was auch unter dem Namen Vendiano Supercontinent oder Great Gondwana bekannt ist und sich nach dem Bruch des Superkontinent Rodinia, sein Vorgänger.

Bildung des Superkontinents Pannotia

Pannotia wurde gegründet, als Laurentia neben den beiden wichtigsten südamerikanischen Kontinenten lag: Amazonien und Río de la Plata löste den Superkontinent Rodinia auf.

Laurasia, der Kongo-Kraton und Proto-Gondwana (alle Gondwana außer Kongo und Atlantik) sind die Kontinente, die bildete Pannotiamit der Eigenschaft, dass sowohl Laurasia als auch Proto-Gondwana sich dem Südpol zuwandten und den Kongo dazwischen stellten.

So wurde Pannotia geboren, ein Superkontinent, auf dem seine gesamte Masse befand sich rund um den Südpol, was dazu geführt hat, dass es höchstwahrscheinlich eine der geologischen Epochen der Geschichte der Erde mit mehr Gletschern.

Seine Form war ein nach Nordosten ausgerichtetes "V", und darin befand sich das Panthalassa Ozean, der in Zukunft zum Pazifischen Ozean werden sollte, während er den Superkontinent umgab, war der große alte panafrikanische Ozean.

Trennung des Superkontinents Pannotia

Pannotia war einer der kurzlebigsten Superkontinente in der Geschichte der Erde, getrennt durch die gleichen Bewegungen, die seine Bildung verursachten, die im Laufe der Zeit andauerte.

Ihre Trennung beginnt ungefähr 540 Millionen Jahre, nur 60 Millionen Jahre nach ihrer Gründung, zerfiel er in vier Kontinente: Laurentia, Baltica, Sibirien und Gondwana, die später wieder zusammenkommen sollten, um die Superkontinent Pangaea.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie interessante Artikel, Kuriositäten und vieles mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Was wird bis zum Jahr 2050 passieren?