Athenische Silbertetradrachme

Athenische Silbertetradrachme


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Athenische Eulen

‘Schildkröten’ (chelone) von Ägina, mit ‘Eulen’ (glaukes) von Athen, ‘Asses’ (Poloi) von Korinth, ‘Löwen’ (Leon) von Mazedonien und anderen . . . diese waren die internationale Währung der klassischen Antike. In diesem Artikel wird beschrieben, wie antike Athener Silber-‘Eulen’ dazu beigetragen haben, Münztraditionen zu etablieren, die für die anschließende 2400-jährige Geschichte der westlichen Münzprägung bis heute verfolgt wurden.

Die Athener ‘owl’ war eine silberne Tetradrachmenmünze mit einer Eule auf einer Seite. Die erste Münze dieser Art, die im Mittelmeerraum weithin akzeptiert wurde, war die „Schildkröte“ von Ägina, und obwohl ähnliche hellenistische Silbertetradrachmen namens ‘Alexanders’ später in viel größerer Zahl geprägt und in einer größeren geografischen Region akzeptiert wurden, war es Silber Eulen, die die ersten wahrhaft kaiserlichen Münzen waren – die weltweit erste internationale Handelswährung, die den Trend für zukünftige ‘Prestigestücke’ setzen würde. Sie behielten ihren Wert, weil sie aus einer vertrauenswürdigen Quelle hergestellt wurden: Es waren 16-17 Gramm glänzendes reines Silber, das bequem in die Handfläche passte und einen ausreichenden Tauschwert hatte, um sofortigen Respekt zu verdienen. Sie waren aber nicht nur Gegenstand des wirtschaftlichen Austauschs, sondern auch in allen Gesellschaftsschichten bekannte künstlerische Schöpfungen, die der Förderung geographischer Regionen, religiöser und politischer Interessen dienten.

Der amerikanische Präsident Theodore Roosevelt soll eine Athener Eule in der Tasche getragen haben, mit der er den bedeutenden amerikanischen Bildhauer Augustus Saint-Gaudens (1848-1907) [1] dazu überredete, die heute berühmten 1907 High Relief Gold Double Eagle und Winged Liberty Designs zu entwerfen auf amerikanischen Münzen. Heute erinnert die neugriechische 1-Euro-Münze an Eulen.

Die Eule – Attika, Athen – 449-413 v
Silbertetradrachme / 17 Gramm / c. 20 mm breit / 3-4 mm dick

Vorderseite: Kopf der Athena (Göttin der Weisheit und des Krieges) mit rt-Gesicht und trägt eine Krone aus Lorbeerblättern
Rückseite: Eule der Weisheit mit Mondsichel und Olivenzweig als Symbol des athenischen Olivenölhandels
Legende: AƟE – Wert heute c. AU $ 1000


Unterrichtsideen

Untersuchen Sie die Münze im Detail mit Ihren Schülern. Beginnen Sie damit, sie zu fragen, was ihrer Meinung nach es ist und warum. Die Schüler werden es wahrscheinlich als Münze erkennen. Irgendwann möchten Sie vielleicht besprechen, wie groß die tatsächliche Münze ist. Vielleicht möchten Sie einige Repliken erhalten, um dies zu vermitteln – siehe Weitere Informationen in Über das Objekt. Fragen Sie die Schüler nach den Symbolen, die sie sehen können, und folgen Sie allem, was sie wissen – sie wissen beispielsweise, dass die Eule Athenas Vogel ist. Nachdem Sie die Symbole identifiziert haben, besprechen Sie, welche Botschaft sie über die Stadt Athen vermitteln. Vergleichen Sie moderne Münzen aus verschiedenen Ländern entweder als tatsächliche Objekte oder in Fotos. Wenn Sie einige der Probleme besprochen haben, die sich aus der Tetradrachme ergeben, möchten Sie vielleicht einen Blick auf den modernen Euro in Für den Unterricht werfen und diskutieren, warum dieser Entwurf gewählt wurde – vergleichen Sie die anderen derzeit im Umlauf befindlichen Euro. Sie könnten den Unterschied zwischen einer Staatenföderation diskutieren, die eine gemeinsame Prägung herausgibt, indem sie sich darauf einlässt, dass Athen seinem Imperium seine Prägung auferlegt.

Folgen Sie Athena und der Olive, indem Sie mehr über die Geschichte erfahren, wie die Stadt Athen zu ihrem Namen kam. Besprechen Sie, warum Athenas Geschenk eines Olivenbaums an die Stadt so wertvoll war – dies führt Sie in die Landwirtschaft, die Verwendung von Olivenöl und den Handel. Schauen Sie sich den Topf an, der Männer beim Olivenpflücken zeigt (in Für den Unterricht) und erkunden Sie ihn mit Ihren Schülern – Sie können im Internet Fotos zum modernen Olivenpflücken finden, um zu vergleichen – suchen Sie nach denen, die die Verwendung von Stangen zeigen. Sie können auch zu den Töpfen mit Olivenöl übergehen, die bei den Panathenäischen Spielen zu Ehren von Athena als Preise ausgezeichnet wurden.

Überlegen Sie, wie Sie den Wert einer antiken griechischen Münze ermitteln können, indem Sie sich ansehen, was sie kaufen konnte und wie viel die Leute verdienten. Finden Sie heraus, welche anderen Münzbezeichnungen im antiken Athen verwendet wurden, wie z. B. Obole und Hemiobole, und finden Sie Beispiele dafür online. Sehen Sie sich das Foto eines Hemiobols (Halb-Obol) auf einem US-Cent in Für das Klassenzimmer an und besprechen Sie, wie klein sie sind und welche Probleme dies mit sich bringen würde. Ein Hinweis in einer athenischen Komödie auf einen Mann, der aus Versehen sein Geld verschluckt hat, hat zu Diskussionen darüber geführt, ob die Griechen manchmal Kleingeld im Mund trugen. Besprechen Sie, wie gut diese Referenz als Beweis für diese Praxis sein könnte. Fordern Sie die Schüler auf, sich verschiedene Möglichkeiten auszudenken, um zu präsentieren, was sie über den Wert verschiedener Münzstückelungen herausgefunden haben.

Nachdem Sie die Symbolik der Athener Münze besprochen haben, sehen Sie sich die Münze aus Syrakus an und erfahren Sie mehr über die Geschichte hinter dem Design. Betrachten Sie die Münzen in Ein größeres Bild und die verschiedenen Arten, in denen sich die Designs auf die Stadtstaaten beziehen, aus denen die Münzen stammen. Bitten Sie die Schüler, ihre eigenen Münzen zu entwerfen, entweder für ihre eigenen imaginären Länder, für die Schule oder für reale Länder – sie sollten die Diskussion nutzen, um ihnen bei der Auswahl des Designs zu helfen, vielleicht mit Wortspielen, wenn dies möglich ist.

Betrachten Sie die Münzen in Ein größeres Bild, die Tetradrachme und alle anderen griechischen Münzen in Für den Unterricht und suchen Sie ihre Stadtstaaten auf einer Karte des Mittelmeerraums. Was fällt den Schülern an diesen griechischen Städten auf – sollten sie an das antike Griechenland oder an die antike griechische Welt denken? Erkunden Sie die griechische Kolonisation im 8. und 7. Jahrhundert vor Christus. Nutzen Sie diese Orte, um die anderen Völker zu erkunden, mit denen die Griechen in Kontakt kamen. Erfahren Sie so viel wie möglich über die Waren und Waren, die es an diesen Orten gab und wie sie mit den Städten auf dem griechischen Festland gehandelt wurden. Finden Sie eine Karte des Athener Reiches und diskutieren Sie, warum die Athener den Städten in ihrem Reich ihre Münzprägung auferlegten. Welche Reaktionen würden die Studierenden auf das Thema Städte haben? Erklären Sie, dass der Wert einer Silbermünze von der Quantität und Qualität ihres Silbergehalts abhängt und dass der Wert des Silbers damit über die Grenzen seiner Währung hinausgeht. Sehen Sie sich die imitierte Tetradrachme in Für das Klassenzimmer an und besprechen Sie, warum der persische Gouverneur die athenischen Münzen kopieren wollte. Bedeutet dies notwendigerweise, dass seine Münzen minderwertig waren?

Verwenden Sie den Topf, der ein griechisches Handelsschiff zeigt, um griechische Schiffe allgemeiner zu untersuchen. Es gibt mehrere Schiffswracks, die uns viel über den Handel im Mittelmeer erzählen. Sie können das Spiel in Für das Klassenzimmer verwenden, um dies zu erkunden.

Schauen Sie sich die Töpfe an, die einen Schuster, Töpfer, Metallarbeiter und Bauern in Für das Klassenzimmer zeigen. Identifizieren Sie, was in jeder Szene vor sich geht, und besprechen Sie die Dinge, die die Schüler im Detail sehen können. Es gibt Aktivitäten, die auf Spinnen und Weben in der Objektdatei basieren: Eine athenische Familie. Nutzen Sie die Szenen, um Nachforschungen zu diesen Berufen anzustellen – wie war der soziale Status dieser Arbeiter? Wie war es, diese Arbeit zu machen? Wie spielten Sklaven eine Rolle und hatten sie irgendwelche Vorteile? War es besser, ein städtischer Sklave zu sein als ein ländlicher Sklave? Suchen Sie online nach Beispielen für die Dinge, die diese Leute produziert haben. Besprechen Sie die Gründe, warum diejenigen, die das Land bearbeiteten, höher angesehen wurden als diejenigen, die Dinge herstellten oder Dinge kauften und verkauften.

Verwenden Sie eines der hergestellten Produkte oder Prozesse, die in den Szenen oder durch die Objekte in dieser Datei dargestellt werden, und berücksichtigen Sie alle Teilprozesse, die an seiner Herstellung beteiligt sind. Nimmst du zum Beispiel einen Topf, dann musst du den Ton ausgraben, ihn reinigen und für den Töpfer vorbereiten, den Topf auf einem Rad formen, das Rad drehen, den Topf bemalen, das Holz für den Ofen besorgen, das Feuer anzünden und Pflegen des Ofens, während der Topf gebrannt wird. Überlegen Sie, woher all die Rohstoffe kamen, welche Werkzeuge benötigt wurden und wo diese herkamen oder wer sie hergestellt hat, wie alle Materialien dorthin gelangten, wo sie hingehören, wer die Menschen waren, die sich mit jedem Prozess befassten und wie ihr sozialer Status wahrscheinlich war war. Sie können diese Informationen verwenden, um die Prozesse im Unterricht nachzuspielen, die zeigen, wie aus dem Rohmaterial der fertige Artikel wurde.

Verwenden Sie die Links in Für das Klassenzimmer, um das Leben der Bauern im antiken Griechenland zu erkunden. Neben den angebauten Pflanzen und den gehaltenen Tieren können Sie auch das Jahr des Landwirts und die jeweiligen Phasen der Landwirtschaft erfahren. Holen Sie sich Informationen über den Jahreskalender der religiösen Feste in Athen. Vergleichen Sie dies mit dem Bauernkalender und identifizieren Sie alle Feste, die in irgendeiner Weise mit der Landwirtschaft zu tun haben. Überlegen Sie, wie das gesellschaftliche Leben der Stadt durch das Landwirtschaftsjahr geprägt wurde.


Jetzt downloaden!

Wir haben es Ihnen leicht gemacht, ein PDF-Ebook zu finden, ohne zu graben. Und indem Sie online auf unsere E-Books zugreifen oder sie auf Ihrem Computer speichern, haben Sie bequeme Antworten mit From The Athenian Tetradrachme To The Euro Studies In European Monetary Integration Studies In Banking And Financial History . Um mit der Suche zu beginnen Von der athenischen Tetradrachme bis zu den Eurostudien in den europäischen Währungsintegrationsstudien in der Bank- und Finanzgeschichte, finden Sie auf unserer Website eine umfassende Sammlung von Handbüchern.
Unsere Bibliothek ist die größte davon, die buchstäblich Hunderttausende verschiedener Produkte enthält.

Endlich bekomme ich dieses E-Book, danke für all diese From The Athenian Tetradrachme To The Euro Studies In European Monetary Integration Studies In Banking And Financial History, die ich jetzt bekommen kann!

Ich hätte nicht gedacht, dass das funktionieren würde, mein bester Freund hat mir diese Website gezeigt, und sie tut es! Ich bekomme mein meistgesuchtes eBook

wtf dieses tolle ebook kostenlos?!

Meine Freunde sind so sauer, dass sie nicht wissen, wie ich all die hochwertigen E-Books habe, die sie nicht haben!

Es ist sehr einfach, qualitativ hochwertige E-Books zu erhalten.)

so viele gefälschte Seiten. das ist das erste was funktioniert hat! Vielen Dank

wtffff ich verstehe das nicht!

Wählen Sie einfach Ihren Klick-dann-Download-Button und füllen Sie ein Angebot aus, um mit dem Herunterladen des E-Books zu beginnen. Wenn es eine Umfrage gibt, dauert es nur 5 Minuten, probieren Sie jede Umfrage aus, die für Sie funktioniert.


Silber ist klebriges Geld Beigetragene Meinung

Silver Stock Investor-Redakteur Peter Krauth erläutert die lange Geschichte von Silber als Währung und empfiehlt eine Möglichkeit, beim Kauf von Silber keine hohen Prämien zu zahlen.

Viele wissen es nicht, aber Silber gilt als das erste Metall, das als Währung diente.

Könnte Silber eines Tages seine Rolle als Geld zurückgewinnen? Womöglich. Es ist allgemein anerkannt, dass Gold von lydischen Kaufleuten um 550 v. Chr., also vor etwa 2.500 Jahren, als Geld verwendet wurde.

Aber schon vorher gab es Silber, vor mehr als 4.000 Jahren im antiken Griechenland. Damals wurden Silberbarren als Zahlungsmittel im Handelsverkehr verwendet. Als Athen ein Reich beaufsichtigte, war seine Silbermünze die Tetradrachme.

Aber im Moment sind Investitionen das bei weitem am schnellsten wachsende Nachfragesegment bei Silber. Tatsächlich explodiert es.

Obwohl die #Silversqueeze-Bewegung etwas aus den Schlagzeilen verschwunden ist, war ihre Wirkung dramatisch und anhaltend. Edelmetallhändler haben weiterhin Schwierigkeiten, die physische Nachfrage zu decken, wobei die meisten immer noch 50% Prämien oder mehr verlangen.

Und das wird wahrscheinlich weiterhin zu viel, viel höheren Silberpreisen führen.

Aber es gibt eine Möglichkeit, Silber für nur 0,5% Aufschlag oder vielleicht sogar mit einem Abschlag auf den Kassapreis zu kaufen. Es ist nicht perfekt, aber es könnte eine attraktive Anlageoption für Silber darstellen.

Silbernachfrage bleibt hoch

Die Tetradrachme gilt als die erste Münze, die den Status "internationaler Standard" erlangte, da sie im Handel über das Mittelmeer verwendet wurde. Heute wird Silber natürlich nicht mehr als Geld im täglichen Geschäft verwendet. Aber für viele behält es immer noch monetäre Eigenschaften und Wert.

Meiner Ansicht nach besteht eine vernünftige Möglichkeit, dass Silber in den kommenden Jahren seine Rolle als Gelder wiedererlangt. Im Moment ist die boomende Investitionsnachfrage nach Silber am nächsten, die aus den Charts herausgekommen ist. Es besteht kein Zweifel, dass das Aufkommen von Silber-ETFs dieses Phänomen erleichtert (oder verschlimmert) hat.

Aus der obigen Grafik ist sicherlich klar, dass Silber-ETF-Investitionen dazu neigen, das sogenannte „Sticky Money“ zu sein. Das heißt, wenn Anleger kaufen, neigen sie dazu, zu halten, selbst bei Kursrückgängen und sogar bei erheblichen Kursverlusten. Ich habe dieses Phänomen in der obigen Grafik mit gelben Pfeilen hervorgehoben. Obwohl der Silberpreis seit 2016 mehrmals ausverkauft war, blieben die Silber-ETF-Bestände ziemlich stabil. Das dramatischste Beispiel dafür war im vergangenen März, als Silber vorübergehend auf 12 USD fiel, während sich die ETF-Bestände kaum bewegten.

Das Silver Institute bestätigt eine übergroße und wachsende Investitionsnachfrage nach Silber. In einer kürzlich veröffentlichten Mitteilung hob das Institut hervor: „Die weltweiten ETP-Bestände wuchsen bis Ende 2020 um beeindruckende 331 Mio. Unzen auf 1,04 Milliarden Unzen, und seitdem sind die weltweiten ETP-Bestände weiter gestiegen. Bis zum 3. Februar stiegen die ETP-Bestände um 137,6 Mio. Unzen auf ein neues Rekordniveau von 1,18 Milliarden Unzen."

Bedenken Sie, dass das jährliche Gesamtangebot auf dem Silbermarkt etwa 1 Milliarde Unzen beträgt. Damit übersteigen die weltweiten Bestände an Silber-ETFs mittlerweile das Angebot eines ganzen Jahres. Und meiner Ansicht nach wird dies wahrscheinlich weiter zunehmen, da das Interesse weiterhin hoch bleibt. Hier sind ein paar anekdotische Beweise. Das folgende Google Trends-Diagramm zum Suchbegriff "Silber kaufen" unterstützt diese Idee.


Quelle: Google Trends

Obwohl der jüngste massive Anstieg abgeklungen ist, scheint er wieder zu steigen. Laut Silver Institute wird für dieses Jahr ein weiterer Aufwärtstrend für physische Investitionen erwartet, die voraussichtlich auf ein Sechsjahreshoch von 257 Mio bis 2021, wobei die überwältigende Nachfrage zu Produktengpässen führt."

Bei einer so überhöhten Silbernachfrage haben Anleger, die das Echte wollen, also nur wenige Möglichkeiten, außer wilde Prämien zu zahlen und lange Lieferungen abzuwarten, zumindest bis sich die Dinge wieder normalisieren.

Aber es gibt eine Option, die Ihnen helfen könnte, diese Lücke zu schließen.

Ein Workaround für riesige Silberprämien

Anleger können jetzt einen Silber-ETF kaufen, um sich am Silberpreis zu beteiligen. Es ist eine Alternative, während sie darauf warten, dass die Prämien auf ein normaleres Niveau zurückkehren.

Der Sprott Physical Silver Trust (TSX:PSLV NYSE:PLSV) ist eine großartige Option, aber ich möchte darauf hinweisen, dass dies nicht dasselbe ist wie der Besitz von physischen Silbermünzen oder -barren. PSLV ist ein Anspruch auf Silber durch den Besitz von Treuhandeinheiten, bei denen es sich um bequem börsengehandelte Aktien handelt.

Sprott ist jedoch einer der bekanntesten Namen im Edelmetall- und Ressourcen-Investment-Management. PSLV bietet Vorteile gegenüber einigen seiner Konkurrenten. Das Silber, das es besitzt, ist vollständig zugeteilt, d. h. es kann nicht ausgeliehen oder von einem anderen Unternehmen beansprucht werden. Anteilinhaber haben die Möglichkeit, ihre Anteile gegen physisches Silberbarren zurückzugeben, allerdings sind die Mindestanforderungen recht hoch. Es gibt potenzielle Steuervorteile für bestimmte US-amerikanische Privatanleger, bei denen Kapitalgewinne möglicherweise zu einem niedrigeren Satz besteuert werden als bei den meisten anderen Edelmetall-ETFs, Münzen und Barren. Die Lagerung der Metalle erfolgt bei der Royal Canadian Mint, einer Federal Crown Corporation der kanadischen Regierung. PSLV verfügt über ein Vermögen von fast 2,5 Milliarden US-Dollar und eine jährliche Verwaltungskostenquote von nahezu 0,67 %.

Aber hier ist der Clou: Derzeit werden PSLV-Treuhandeinheiten mit einem geringen Aufschlag von etwa 0,75% ihres Nettoinventarwerts (NSV) gehandelt. Und je nach Marktstimmung wird er manchmal mit einem Abschlag zu seinem NAV gehandelt. Anleger können also PSLV besitzen und für Silber sehr nah an den Spotpreisen zahlen. Sobald die Preisaufschläge für physisches Silber auf ein normaleres Niveau zurückgekehrt sind, können Anleger auf physisches Silber umsteigen.

Unterdessen sind Silber-Futures-Preise auf so niedrigen Niveaus im Vergleich zu physischen Preisen nicht nachhaltig. Diese Lücke wird sich zweifellos schließen. Ich denke, das wird passieren, wenn die Futures-Preise steigen, um sich den physischen Silberpreisen anzunähern, aber auf deutlich höheren Niveaus als derzeit. Und es könnte plötzlich passieren.

Aus diesem Grund ist es jetzt sinnvoll, ein Engagement in Silber einzugehen. Das Silver Institute prognostiziert, dass die robuste globale Silbernachfrage im Jahr 2021 mit 1,025 Milliarden Unzen ein Achtjahreshoch erreichen wird, dank der Zuwächse in der Industrie-, Schmuck-, Fabrikations- und physischen Investitionsnachfrage.

Meiner Ansicht nach wird die physische Investitionsnachfrage für einige Zeit der größte Störfaktor für den Silbermarkt sein.

Im Newsletter von Silver Stock Investor gebe ich meinen Ausblick darauf, welche Silberaktien die besten Aussichten bieten, wenn dieser Bullenmarkt voranschreitet. Ich habe kürzlich einen primären Silberproduzenten in das Portfolio aufgenommen, der in nur drei kurzen Wochen fast 30% zugelegt hat und meiner Meinung nach außergewöhnliches Potenzial hat, sich in den nächsten 12 Monaten zu verdoppeln oder zu verbessern.

Anleger müssen in Silber investieren. Jetzt.

Peter Krauth ist ein ehemaliger Portfolioberater und 20-jähriger Veteran des Rohstoffmarktes mit besonderer Expertise in Edelmetall-, Bergbau- und Energiewerten. Er ist Herausgeber von zwei Newslettern, die Anlegern helfen sollen, von Chancen auf dem Metallmarkt zu profitieren: Silver Stock Investor, www.silverstockinvestor.com und Gold Resource Investor, www.goldresourceinvestor.com. In diesen Briefen schreibt Peter über das, was er kauft und verkauft. Peter hat zahlreiche Artikel für Kitco.com, BNN Bloomberg, die Financial Post, Seeking Alpha, Streetwise Reports, Investing.com, TalkMarkets und Barchart verfasst und besitzt einen Master of Business Administration der McGill University.

Offenlegung:
1) Peter Krauth: Ich oder Mitglieder meines unmittelbaren Haushalts oder meiner Familie besitzen Aktien der folgenden in diesem Artikel erwähnten Unternehmen: Ich bin Long Sprott Physical Silver Trust PSLV. Ich persönlich oder Mitglieder meines unmittelbaren Haushalts oder meiner Familie werden von den folgenden in diesem Artikel genannten Unternehmen bezahlt: Keine. Mein Unternehmen hat eine finanzielle Beziehung zu den folgenden in diesem Artikel erwähnten Unternehmen: Keine. Ich habe basierend auf meinen Recherchen und meinem Verständnis des Sektors festgelegt, welche Unternehmen in diesen Artikel aufgenommen werden.
2) Die folgenden in diesem Artikel erwähnten Unternehmen sind Plakatsponsoren von Streetwise Reports: Keine. Klicken Sie hier, um wichtige Informationen zu Sponsorengebühren zu erhalten. Die vorstehenden Informationen dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.
3) Äußerungen und Meinungen sind die Meinungen des Autors und nicht von Streetwise Reports oder seinen leitenden Angestellten. Für die Richtigkeit der Aussagen ist allein der Autor verantwortlich. Der Autor wurde für diesen Artikel nicht von Streetwise Reports bezahlt. Streetwise Reports wurde vom Autor nicht bezahlt, um diesen Artikel zu veröffentlichen oder zu syndizieren. Streetwise Reports verlangt von beitragenden Autoren, alle Beteiligungen oder wirtschaftliche Beziehungen zu Unternehmen, über die sie schreiben, offenzulegen. Streetwise Reports verlässt sich darauf, dass die Autoren diese Informationen korrekt bereitstellen, und Streetwise Reports hat keine Möglichkeit, ihre Richtigkeit zu überprüfen.
4) Dieser Artikel stellt keine Anlageberatung dar. Jeder Leser wird ermutigt, seinen persönlichen Finanzexperten zu konsultieren, und jede Handlung, die ein Leser aufgrund der hier präsentierten Informationen ergreift, liegt in seiner eigenen Verantwortung. Durch das Öffnen dieser Seite akzeptiert jeder Leser die Nutzungsbedingungen von Streetwise Reports und den vollständigen rechtlichen Haftungsausschluss. Dieser Artikel ist keine Aufforderung zur Investition. Streetwise Reports bietet keine allgemeine oder spezifische Anlageberatung und die Informationen in Streetwise Reports sollten nicht als Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren angesehen werden. Streetwise Reports befürwortet oder empfiehlt die Geschäfte, Produkte, Dienstleistungen oder Wertpapiere von Unternehmen, die in Streetwise Reports erwähnt werden, nicht.
5) Von Zeit zu Zeit können Streetwise Reports LLC und seine Direktoren, leitenden Angestellten, Mitarbeiter oder Mitglieder ihrer Familien sowie Personen, die für Artikel und Interviews auf der Website interviewt wurden, eine Long- oder Short-Position in den genannten Wertpapieren haben. Direktoren, leitenden Angestellten, Angestellten oder ihren unmittelbaren Familienangehörigen ist es ab dem Zeitpunkt der Entscheidung über die Veröffentlichung eines Artikels bis drei Geschäftstage nach der Veröffentlichung des Artikels untersagt, diese Wertpapiere auf dem freien Markt oder auf andere Weise zu kaufen und/oder zu verkaufen. Das vorstehende Verbot gilt nicht für Artikel, die im Wesentlichen nur zuvor veröffentlichte Unternehmensmitteilungen wiedergeben.

In Verbindung stehende Artikel

Peter Epstein von Epstein Research wirft einen Blick auf Sassy Resources' Streifzug durch Neufundland zusätzlich zu seinem British Columbia-Projekt im Eskay Camp.

Branchenexperte Michael Ballanger untersucht den Anstieg von Kupfer und was dieser Anstieg für andere Märkte bedeutet, einschließlich der Edelmetalle.

Peter Epstein von Epstein Research setzt sich mit Alex Molyneux, Chairman von Azarga Metals, zusammen, um die Exploration seines Unternehmens beim Kupfer-Silber-Projekt Unkur in Russland zu besprechen.

Nomad Royalty Co. Ltd. meldete die Finanzergebnisse für das 4. 20. und das Geschäftsjahr 20, die ein Wachstum der verkauften Unzen Goldäquivalent, des Gesamtumsatzes und des Nettogewinns zeigten.

Westhaven Gold berichtete, dass es auf seinem Grundstück Shovelnose in British Columbia ein zweites Bohrgerät hinzugefügt hat.

Peter Epstein von Epstein Research erläutert die vorläufige wirtschaftliche Bewertung von VanGold zu seinem kombinierten Silber-Gold-Projekt El Cubo und El Pinguico in Mexiko.

Riley Gold Corp. berichtete, dass es die Landposition auf seinem Tokop-Goldprojekt auf mehr als 21 Quadratkilometer stark erweitert hat.

Bohrungen in der Lagerstätte Torbrit von Dolly Varden Silver liefern zusätzliche hochgradige Silberabschnitte.

Der Branchenexperte Michael Ballanger untersucht, wie die jüngsten Nachrichten von Getchell Gold das Unternehmen und seine Investoren auf Gewinn vorbereiten.

Finanzmanager Adrian Day überprüft die neuesten Nachrichten von mehreren Gold- und Silberbergleuten auf seiner Liste mit mehreren Kaufempfehlungen.


Athenische Silbertetradrachme - Geschichte

Obwohl Herkules auf dem Olymp eine Feindin, Hera, hatte, hatte er auch einen Freund.


Dewing 1595, silberne athenische Tetradrachme (=4 Drachmen), ca. 449 - 420 v. Chr.
Die Göttin Athene, die einen Helm trägt.
Foto von Maria Daniels, mit freundlicher Genehmigung der Dewing Greek Numismatic Foundation

Athena, die Göttin der Weisheit und des militärischen Sieges und zugleich Schutzpatronin der Stadt Athen, war die Halbschwester des Herkules. Ihre Eltern waren Zeus und Metis, eine Nymphe. Zeus hörte eine Prophezeiung, dass das Kind, das Metis nach der Geburt von Athena geboren hatte, der Herr des Himmels werden würde. Um dies zu verhindern, schluckte er Metis, während sie noch mit Athena schwanger war.

Als Athena geboren werden sollte, öffnete der Schmiedegott Hephaistos Zeus' Kopf mit einer Axt und Athene trat in voller Rüstung heraus. Die Geburt der Athena war ein beliebtes Thema griechischer Vasenmaler.


Boston 00.330, Attische schwarze Figurentafel-Amphore, c. 540 v.
Die Geburt von Athene. Die Göttin springt in Rüstung vom Kopf ihres Vaters Zeus.
Mit freundlicher Genehmigung, Museum of Fine Arts, Boston. H. L. Pierce Fund

Athena half oft Helden wie Jason und Perseus. Sie trug eine Aegis, einen Schild aus Ziegenleder mit Schlangenfransen. Als Perseus die Gorgone Medusa tötete, deren Gesicht die Menschen in Stein verwandelte, gab er Athena den Gorgonenkopf, und die Göttin legte ihn auf ihre Ägide.


Toledo 1963.26, Attischer schwarzfiguriger Kelchkrater, ca. 520-515 v. Chr.
Athena trägt ihre Ägide mit Schlangenfransen und Gorgonenkopf
Foto von Maria Daniels, mit freundlicher Genehmigung des Toledo Museum of Art

Als Herkules verrückt wurde und seine Kinder tötete, verhinderte Athena, dass die Katastrophe noch schlimmer wurde. Gerade als der wahnsinnige Held Amphitryon töten wollte, warf Athena einen Stein auf Herkules und schlug ihn bewusstlos, sodass sein sterblicher Vater verschont wurde. Athena half auch Herkules während seiner Arbeit an vielen Stellen. Sie versorgte ihn mit dem Krotala, mit dem er die Stymphalischen Vögel erschreckte, und trug die Äpfel zurück in den Garten der Hesperiden.

Weitere Informationen zu diesen Themen finden Sie unter Weitere Ressourcen.

Diese Ausstellung ist eine Teilmenge von Materialien aus der digitalen Bibliothek des Perseus-Projekts und ist urheberrechtlich geschützt. Bitte senden Sie uns Ihre Kommentare.


Athenische Silbertetradrachme - Geschichte

Ein Waffenstillstand (auf Griechisch ekecheiria , was wörtlich "Händehalten" bedeutet) wurde vor und während jedes der olympischen Feste verkündet, um den Besuchern eine sichere Reise nach Olympia zu ermöglichen. Eine Inschrift, die den Waffenstillstand beschreibt, wurde auf einem bronzenen Diskus geschrieben, der in Olympia ausgestellt wurde. Während des Waffenstillstands wurden Kriege ausgesetzt, Armeen verboten, in Elis einzudringen oder die Spiele zu bedrohen, und Rechtsstreitigkeiten und die Vollstreckung von Todesstrafen wurden verboten.


Olympia: Luftaufnahme des Geländes und der Umgebung, von W
Foto von Raymond V. Schoder, S.J., mit freundlicher Genehmigung von Bolchazy-Carducci Publishers

Elis liegt im nordwestlichen Teil des Peloponnes, der südlichen Halbinsel des griechischen Festlandes. Da es mehr Regen bekommt, hat Elis bessere Wälder und Weiden als der Rest von Griechenland. Die Region wurde in der Antike als heiliger und neutraler Ort wegen des heiligen Hains des Zeus, genannt Altis, in Olympia respektiert.

Der olympische Waffenstillstand wurde größtenteils genau eingehalten, obwohl der Historiker Thukydides erzählt, dass den Lacedämoniern die Teilnahme an den Spielen verboten wurde, nachdem sie während des Waffenstillstands eine Festung in Lepreum, einer Stadt in Elis, angegriffen hatten. Die Lacedämonier beschwerten sich darüber, dass der Waffenstillstand zum Zeitpunkt ihres Angriffs noch nicht verkündet worden war. Aber die Eleaner verhängten eine Geldstrafe von zweitausend Minen, zwei für jeden Soldaten, wie es das Gesetz verlangte.

Eine Mina entsprach 100 Drachmen, und eine Drachme entsprach dem durchschnittlichen Tageslohn eines Arbeiters oder dem Preis eines Schafes. Somit war die Geldstrafe hoch und betrug 200.000 Drachmen.


Dewing 1125, Silbertetradrachme (= 4 Drachmen) aus Mazedonien
Rückseite: Zeus sitzt auf dem Thron und hält Adler und Zepter
Foto von Maria Daniels, mit freundlicher Genehmigung der Dewing Numismatic Foundation

Ein weiterer internationaler Waffenstillstand wurde während der jährlichen Mysterien durchgesetzt, einem religiösen Ritus, der am wichtigsten Heiligtum von Eleusis abgehalten wurde. Die Waffenstillstände von Olympia und Eleusis ermöglichten nicht nur den Gläubigen und Sportlern, sicherer zu reisen, sondern bildeten auch eine gemeinsame Grundlage für den Frieden unter den Griechen. Lysistrata, die Titelfigur in einem komischen Stück von Aristophanes, macht diesen Punkt, als sie versucht, die Athener und die Spartaner davon zu überzeugen, ihren Krieg zu beenden.

Ich muss Ihnen ohne Zweifel Vorwürfe machen,
beide Seiten, und das zu Recht. Teilen Sie nicht eine Tasse
an gemeinsamen Altären, für gemeinsame Götter, wie Brüder,
bei den Olympischen Spielen, Thermophylai und Delphi?
Die vielen, vielen anderen brauche ich nicht aufzuzählen.
Die Welt ist voll von Ausländern, gegen die du kämpfen könntest,
aber es sind griechische Männer und Städte, die du vernichtest!
Aristophanes Lysistrata, 1131

Weitere Informationen zu diesen Themen finden Sie unter Weitere Ressourcen.

Diese Ausstellung ist eine Teilmenge von Materialien aus der Perseus-Projektdatenbank und ist urheberrechtlich geschützt. Bitte senden Sie uns Ihre Kommentare.


Arethusa

Unsere Redakteure prüfen, was Sie eingereicht haben und entscheiden, ob der Artikel überarbeitet werden soll.

Arethusa, in der griechischen Mythologie, eine Nymphe, die einer Quelle in Elis und einer anderen auf der Insel Ortygia in der Nähe von Syrakus ihren Namen gab.

Der Flussgott Alpheus verliebte sich in Arethusa, die im Gefolge der Artemis war. Arethusa floh nach Ortygia, wo sie in eine Quelle verwandelt wurde. Alpheus jedoch bahnte sich seinen Weg unter das Meer und vereinigte seine Wasser mit denen der Quelle. Laut Ovids Metamorphosen, Buch V, Arethusa wurde beim Baden im Alpheus vom Flussgott in Menschengestalt gesehen und verfolgt. Artemis verwandelte sie in eine Quelle, die, unterirdisch fließend, in Ortygia entsprang.

In einer früheren Form der Legende war es Artemis, nicht Arethusa, die Gegenstand der Zuneigung des Flussgottes war und die entkam, indem sie ihr Gesicht mit Kot beschmierte, so dass er sie nicht erkannte. Die Geschichte entstand wahrscheinlich aus der Tatsache, dass Artemis Alpheiaia sowohl in Elis als auch in Ortygia verehrt wurde und auch der Alpheus in seinem oberen Teil unterirdisch verläuft.


Mysteriöse Schiffe, beschrieben von Herodot, nach 2.500 Jahren entdeckt

Um 450 v. Chr. reiste der griechische Schriftsteller Herodot nach Ägypten. Sein späterer Reisebericht, der in seinem berühmten Werk enthalten ist Die Geschichten, konzentrierte sich auf einen markanten Flusskahn, bekannt als �ris,”, den die Ägypter, wie er sagte, benutzten, um Waren den Nil hinauf und hinunter zu befördern.

Herodot beschrieb das Schiff mit einem einzigen Ruder, das durch ein Loch im Kiel ging, einem Mast aus Akazienholz und Papyrussegeln. Aber seit Jahrhunderten konnten Gelehrte keine Beweise dafür finden, dass ein solches Schiff existierte.

Ein Forscherteam, das die versunkenen Ruinen der antiken Hafenstadt Thonis-Heracleion vor der Küste von Alexandria, Ägypten, untersucht, hat mehr als 70 Schiffswracks entdeckt. Archäologen sagen, eines dieser Wracks sei ein gut erhaltenes Schiff, das fast genau mit der Beschreibung der Baris von Herodot übereinstimmt.

Der Holzrumpf des Schiffes 17.

Christoph Gerigk/Franck Goddio/Hilti Stiftung

Es hieß Schiff 17 und war ursprünglich bis zu 28 Meter lang, mit einem halbmondförmigen Rumpf (von dem 70 Prozent überlebt haben) und dicken Planken aus Akazienholz, die von langen Holzrippen oder Zapfen zusammengehalten wurden.

“Herodotus beschreibt die Boote mit langen Innenrippen. Niemand wusste wirklich, was das bedeutete, sagte Damian Robinson, Direktor des Oxford Centre for Maritime Archaeology Die Wächter. "Diese Struktur" wurde noch nie zuvor archäologisch gesehen. Dann haben wir diese Konstruktionsform auf diesem speziellen Boot entdeckt und es ist absolut das, was Herodot gesagt hat.”

Vor der Gründung von Alexandria im Jahr 331 v. Die Stadt wurde um einen massiven Tempel für den Gott Amun-Gereb herum erbaut und ähnelte mit ihrem komplizierten Kanalnetz Venedig in Italien.

Aber die Auswirkungen einer Reihe von Naturkatastrophen führten dazu, dass sich die zentrale Insel der Stadt gegen Ende des zweiten Jahrhunderts n. Chr. verflüssigte, und am Ende des achten Jahrhunderts waren die letzten Überreste von Thonis-Herakleion vollständig im Mittelmeer versunken.

Im Jahr 2000 entdeckte ein Team des Europäischen Instituts für Unterwasserarchäologie unter der Leitung des französischen Archäologen Franck Goddio die Ruinen in der Bucht von Abu Qir, etwa 6,5 ​​Kilometer vor der Küste von Alexandria. Neben den Schiffswracks haben die Unterwasserausgrabungen Goldmünzen, Statuen und die Überreste des großen Tempels der Stadt hervorgebracht.

Der Archäologe und Schiffswrackspezialist Alexander Belov, der mit Goddio bei den Ausgrabungen zusammengearbeitet hat, hat kürzlich ein Buch veröffentlicht, in dem die Ergebnisse des Teams beschrieben werden. In Schiff 17: ein Baris aus Thonis-Herakleion, Belov stellt das Schiff in altägyptische und mediterrane Bootsbautraditionen und verfolgt die vielen Ähnlichkeiten zwischen der nautischen Architektur des Wracks und der Beschreibung der Baris-Konstruktion von Herodot.


Meisterwerk⭐EULE ATHENA. Attika Athene. Silberne Tetradrachme. Antike griechische Münze MS/AU

Dies ist eine außergewöhnliche Münze, sehr scharf aus neuen Stempeln geprägt, mit einem prächtigen Kopf der Athena, der immer noch ein leichtes "archaisches Lächeln" von großem Charme trägt. Die Münze ist hell und weist einen herrlichen Glanz auf, ist bemerkenswert attraktiv und ist praktisch wie geprägt.

Verspätete „Übergangs“-Ausgabe. Um 454-404 v. Chr

AR Tetradrachme (22 mm, 17,17 g, 8 h).

Obverse: Helmeted head of Athena right, with frontal eye.

Reverse: Owl standing right, head facing olive sprig and crescent to left all within incuse square.

Reference: Kroll 8 HGC 4, 1597

Comments On This Specimen: Beautiful style, well struck and has original mint luster. Masterpiece.

Additional Comments: Although this tetradrachm depicts an owl with its three tail feathers in a single prong, which technically places it among the “mass coinage” issues dated 454-404 BC, the very lifelike owl with the attributes of the slightly tilted head of the owl places it very close to Starr’s Group V, struck circa 460-454 BC.

Shipping Countries: United States (US)

Ready to ship in 3-5 business days from United States (US)


Schau das Video: 2018 Silver Athenian Owl Review


Bemerkungen:

  1. Eldan

    Ich übernehme es auf eigene Gefahr)))

  2. Divyanshu

    Ich denke, das ist das sehr interessante Thema. Gib mit dir, wir werden uns mit PM handeln.

  3. Ramm

    Ganz recht! It seems to me it is very good idea. Ganz mit Ihnen werde ich zustimmen.

  4. Godfredo

    Fehler machen. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM.



Eine Nachricht schreiben