Pappel WAGL-241 - Geschichte

Pappel WAGL-241 - Geschichte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Pappel

(WAGL-241: dp. 193; 1. 103'9"; T. 24'; dr. 4'2"; s. 9 k.
kpl. 12)

Poplar wurde als Tender für den Lighthouse Service in Dubuque, Iowa, gebaut und 1939 vom Stapel gelassen. Nach Abschluss übernahm sie von ihrer ständigen Station in St. Louis, Mo, Tenderaufgaben. Sie wartete auf Navigationshilfen entlang des Mississippi River in der Region St Louis, das mit dem Mississippi zehn Meilen unter dem Eonfluenee des Missouri liegt.

Tender Pappel wurde 1939 an die Küstenwache übergeben, als die Lighthouse Serviee Teil dieses Dienstes wurde. Sie blieb bis zum 1. November 1941 im aktiven Status als Küstenwache-Flussbojen-Tender, als die Executive Order 8929 die Küstenwache an die Marine übertrug. Poplar diente bis zum 1. Januar 1946 als Bojentender im Marinedienst, als sie zum Finanzministerium zurückkehrte. Sie operierte normalerweise von St. Louis aus, bis sie 1962 nach Sewiekley am Ohio River, zwölf Meilen westlich von Pittsburgh, wechselte.

Im April 1967, nach 177 Jahren beim Finanzministerium, wechselte die Küstenwache in das neue Verkehrsministerium. Bis 1969 war Poplar weiterhin als Tender für große Flussbojen der 104-Fuß-WLR-Klasse im aktiven Dienst und bediente die Navigationshilfen des Ohio River von Sewiekley aus.


Die Holzplantage, die 1840 von James D. Wood und seiner Frau Frances Watkins Wood erbaut wurde, befand sich auf einem mit großen Pappeln übersäten Hügel im ländlichen Prince Edward County. 2 Die Residenz wurde 1860 von Kapitän John H. Knight der Konföderierten Staaten von Amerika gekauft, der dort mit seiner Frau Cornelia Bland Knight lebte. 1876 ​​heiratete Walter Dunnington von der Dunnington Tobacco Company die Tochter des Kapitäns, India Knight.

Die Dunnington Tobacco Company wurde 1870 von James W. Dunnington gegründet und konzentrierte sich auf den Anbau von dunkel gebranntem Tabak und später hellem Tabak, der von Zigarettenherstellern in Virginia und North Carolina verwendet wurde. 1 James’-Sohn Walter trat 1872 in das Familienunternehmen ein und begann, Verbindungen zu Tabakhändlern in Österreich, Italien und Norwegen zu knüpfen. Walter war auch maßgeblich an der Gründung der lokalen First National Bank beteiligt und war Miteigentümer der Virginia State Fertilizer Company.

Im Jahr 1897 zogen Walter und India Knight Dunnington in ihre Wood Plantation und erweiterten die Struktur dramatisch mit einem Anbau im italienischen Stil, woraufhin das 8.500 Quadratmeter große Haus sowohl als Dunnington Home als auch als Poplar Hill bekannt wurde. 1 2 Es verfügte über vierzehn Zimmer, sechs Schlafzimmer und drei Badezimmer. 3 Ein bescheidenes Haus aus dem Jahr 1790, das sich hinter der Dunnington-Residenz befand, wurde in eine kurze Entfernung verlegt, um Landarbeiter zu beherbergen. 2 Als Woodson House bekannt, wurde es von Richard Woodson für ihn und seine Frau Ann Madelin Michaux Woodson gebaut.

Renovierung

The Manor, ein Golfplatz und eine Wohnanlage auf dem Gelände des Dunnington-Anwesens, konnte wegen einer wirtschaftlichen Rezession um 1999 keine Wurzeln schlagen. 2 Der Vorschlag für das Granite Falls Hotel and Conference Center war ein weiterer Versuch, das Anwesen Dunnington zu kommerziellen Zwecken zu entwickeln, konnte jedoch ebenfalls keine Wurzeln schlagen. 4 Ein weiterer Versuch der Poplar Hill Community Development Authority führte im Oktober 2004 zum Baubeginn eines 18-Loch-Meisterschaftsplatzes und der Eröffnung des Manor Golf Clubs am 14. Juni 2006. In Vorbereitung der Renovierung des Dunnington Mansion als Clubhaus und Veranstaltungszentrum wurde der Innenraum von Ornamenten und Einrichtungsgegenständen befreit und die umliegenden Nebengebäude, darunter das Woodson House, ein Eishaus, ein Apfelhaus, zwei Sklavenhäuser, eine Hütte, zwei Scheunen und mehrere Maschinenschuppen, wurden abgerissen.

Ab Oktober 2020 werden die Residenz Poplar Hill und ein angrenzendes 361 Hektar großes Grundstück versteigert.


Eine Geschichte des Flughafens Poplar Grove

Stille…………………………………………….. nichts als das Summen meines Continental O-300 und der Wind, der über meine Windschutzscheibe rauscht, während die Erde unter meinen Füßen kriecht. Gerade in diesem ruhigen Moment, in dem die Trennung zwischen Erde und Handwerk unendlich nah zu sein scheint, hört mein Ohr das Heulen des Stallhorns und der Gesäß meiner Hose spürt, wie das Stromnetz zu rollen beginnt.

Die Stille wird durch meinen Siegesschrei unterbrochen, als ich eine perfekte Landung vollführe, die viel zu selten vorkommt. Der Moment ist nur von kurzer Dauer, als ich meinen Vogel aufräume, die Kohlen aufgieße und spüre, wie sich die Räder wieder von der Landebahn lösen…………und wieder in die Stille eintreten.

So verbrachte ich meine Sommerabende Mitte der 90er Jahre, Linkskurven am Himmel über dem Flughafen Belvidere (C77), wo kein Funkruf erforderlich ist und wo man die donnernde Stille der einen und ihrer Maschine ungestört genießen kann.

Die wahre Geschichte hier ist, wie sich der Flughafen von einem ruhigen Flughafen mit 30-40 Flugzeugen zu einer florierenden Gemeinde mit etwa 400 Flugzeugen, 202 Hangars und 100 Wohnhäusern mit Landebahnzugang entwickelt hat.

Es wird oft gehört, dass diejenigen, die Geschichte nicht studieren, dazu verdammt sind, sie zu wiederholen. Aber im Fall des Flughafens Poplar Grove ist dies eine Geschichtsstunde, die auf alle GA-Flughäfen, sowohl private als auch öffentliche, angewendet werden sollte.

Im August, als gerade Schulbusse durch die Maisfelder des ländlichen Illinois fuhren, besuchte ich mein altes Revier, um Steve einzuholen. Ich kenne Steve und Tina seit über 20 Jahren und es war aufregend zu sehen, wie dieser kleine Flughafen zu einer blühenden Gemeinschaft heranreift. Sie kauften den Flughafen 1994 von Steves Vater Dick, aber Steves Engagement für den Flughafen reicht bis in die Entstehung von C77 in den späten 60er Jahren zurück.

Die Familie Thomas ließ sich Ende des 19. Jahrhunderts als Milchbauern in einem Teil des Boone County von Illinois nieder. Über mehrere Generationen hinweg sollte die Landwirtschaft im Mittelpunkt der Familie stehen. Aber in den 1960er Jahren lernten Steve und sein Vater das Fliegen kennen, als sie einige Farmgebäude an einen Piloten verkauften. Nach dem Verkauf nahm der Pilot Steve und seinen Vater zu ihrem ersten Flug mit. Steve war damals 15 und der Haken war gesetzt.

Ratings und Flugzeuge folgten schnell. Ein Aeronca Chief, eine Cessna 150 und eine Cessna 172 gehörten in den nächsten Jahren irgendwann einmal zur Thomas-Flotte. Das einzige, was fehlte, war eine bequeme Start- und Landebahn. Boone County war das einzige County in Illinois, das keinen öffentlich zugänglichen Flughafen hatte. Um Abhilfe zu schaffen, kauften Steves Vater und ein Freund 288 Morgen Land, um einen Flughafen zu bauen.

Das Land wurde Ende der 60er Jahre erworben und C77 schließlich 1972 errichtet. Die beiden Viehställe wurden zu Hangars, die noch heute stehen. Der Kuhstall südlich der Viehställe wurde zur Hauptrampe, und das Silo von AO Smith Harvestore wurde umfunktioniert, um das Flughafenleuchtfeuer zu halten. Das Leuchtfeuer wurde diesen Herbst endlich ersetzt, aber das Silo bleibt!

Nach dem ersten Jahr des Flughafens im Jahr 1973 konnte Dick den Quantensprung vom hauptberuflichen Senner zum Flughafenmanager schaffen. Die Landwirtschaft war nach wie vor Teil des Geschäftsmodells, da unbebautes Flughafenland an benachbarte Landwirte verpachtet wurde, um Getreide anzubauen. Auch heute noch wechseln Dutzende von Hektar Land in und um die drei Start- und Landebahnen von Poplar Grove Jahr für Jahr Weizen und Sojabohnen (niedrige Ernten) ab.

Gleichzeitig mit Dicks Amtszeit als Flughafenmanager wuchs Steve als Pilot weiter und schnitt gleichzeitig seine Zähne in der Geschäftswelt. Während des Colleges hatte Steve Tausende von Stunden in leichten Zwillingen angehäuft, aber wie so viele andere zivile Piloten in der Zeit nach dem Vietnamkrieg legte die Flut von Militärpiloten in den zivilen Sektor den Traumjob bei der Fluggesellschaft auf Eis. Ausgestattet mit Immobilienlizenzen und landwirtschaftlichem Hintergrund, wagte Steve sich in das Farmmanagement, wo er und ein Geschäftspartner viel Erfolg hatten. Ein Beispiel hierfür ist der erfolgreiche Turnaround und Verkauf einer Farmmanagementgesellschaft an eine Landesgesellschaft Ende der 80er Jahre.

Dieser Erfolg ermöglichte es Steve, Anfang der 90er Jahre zum Flughafen zurückzukehren. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich der Flughafen mit fast 40 dort stationierten Flugzeugen. Die Einnahmen waren bestenfalls marginal. Steve sagte, man könne „mit 40 Flugzeugen auf einem GA-Flughafen nicht leben, also müssen wir ihn entwickeln und in etwas mit kritischer Masse verwandeln, wo wir unseren Lebensunterhalt verdienen und etwas Wichtiges schaffen können.“

DIE LEKTION, DIE WIR ALLE LERNEN SOLLTEN

1993/94 kauften Steve und Tina den Flughafen von seinem Vater und glaubten, sie könnten „etwas Wichtiges schaffen“. Sie wussten beide, dass es keine Möglichkeit gab, mit dem Rockford Airport mit seinen konkreten Start- und Landebahnen, mehreren ILS-Anflügen und der unterstützenden Infrastruktur zu konkurrieren. Was C77 potenziell bieten könnte, sind sehr attraktive Landpachtverträge und Hangarbesitz. Aber vor allem könnte der Flughafen in der Entwicklung von Bel Air Estates einen fliegerischen Lebensstil bieten. Zusammen würden diese Elemente eine blühende Flughafengemeinschaft schaffen und als Vorbild für andere Flughäfen dienen.

Landpacht und Hangarbesitz

Hangars waren gefragt, aber das Szenario, neue Hangars zu bauen und zu vermieten, lohnte sich finanziell nicht. Steve erkannte schnell, dass der Flughafen „Land reich, aber bargeldlos“ war, und er und Tina setzten alles daran, mehr Flugzeuge anzuziehen. Sie boten einen Landpachtvertrag über 99 Jahre an, wobei die meisten öffentlichen Flughäfen nur eine Laufzeit von 15 bis 30 Jahren anbieten. Die Mietpreise lagen Mitte der 90er Jahre bei 0,10 USD pro Quadratfuß und Jahr. Ein alternativer Plan wurde entwickelt, der den Vorverkauf von noch zu bauenden Hangars vorsah. Erst wenn eine bestimmte Anzahl von Käufern an einer Hangarreihe festgeschrieben war, konnte mit dem Bau begonnen werden. Dies war eine Win-Win-Situation. Es war ein Gewinn für Steve und Tina, weil sie den Flughafen mit vernachlässigbarem Kapitaleinsatz weiterentwickeln und gleichzeitig die Einnahmen steigern konnten. Und es war ein Gewinn für die Hangarbesitzer, weil sie ihre Hangars „besitzen“ und eine 99-jährige Landpacht zu absurd niedrigen Preisen genießen konnten.

Dieses Geschäftsmodell war äußerst effektiv und wurde 1997, 1998, 1999 und noch einmal 2004 wiederholt. Alle waren vor Baubeginn ausverkauft. Abgesehen von den Kosten für die Struktur betragen die Gebühren je nach Größe des Hangars zwischen 1.200 und 2.500 USD pro Jahr (die Gebühren beinhalten Steuern, Landpacht und Wartungsgebühr für den Gemeinschaftsbereich).

Luftfahrt-Lifestyle – Bel Air Estates

Gleichzeitig mit den Hangarentwicklungen drehten sich die Räder des Fortschritts auch in Richtung eines viel größeren Unterfangens, der Schaffung einer Fly-in-Community namens Bel Air Estates. Das Ziel von Bel Air Estates wäre es, den Lebensstil der Luftfahrt zu fördern, bei dem man in der Nähe von Personen mit ähnlichen Luftfahrtinteressen leben, mit ihrem Flugzeug leben, auf einem Flughafen bleiben und gleichzeitig zu Hause bleiben kann.

Steve und Tina haben die Entwicklung des Airparks mit intensiver Marktforschung geschäftsmäßig angegangen. Sie entdeckten 20.000 lizenzierte Piloten in einem Umkreis von 80 Meilen. Viele dieser Piloten waren frisch pensionierte Fluglinienpiloten, die auf dem O’Hare International Airport in Chicago stationiert waren. Sie dachten, wenn sie die Aufmerksamkeit von ½ von 1% dieser Bevölkerungsgruppe auf sich ziehen könnten, wäre die Entwicklung ein Erfolg. [Heute besteht der Airpark aus einem breiten Spektrum von Familien, darunter Rentner und solche mit Neugeborenen und Kindern im Schulalter. Die daraus resultierende Gemeinschaft ist eine Gemeinschaft, die ein reichhaltiges soziales Umfeld für Jung und Alt schafft.]

Mit diesen Zahlen vertraut, haben sie die Ingenieure vorangetrieben, um die Community zu gestalten. Die Ingenieure wurden in Schach gehalten, um sicherzustellen, dass eine Nachbarschaft entsteht, die den Bedürfnissen von Fliegern und nicht von typischen Hausbesitzern entspricht.

Die Topographie des Gebiets ist anders als die meisten von Nord- und Zentral-Illinois. Die flachen, sanften Hügel würden dem Hausbesitzer tatsächlich die Möglichkeit geben, Häuser zu bauen, die „nicht auf einem Billardtisch gebaut wurden“, wie die meisten Airparks, sondern in das umliegende Gelände gebaut wurden. Es gibt drei „High-Spots“ in der gesamten Entwicklung, die einen nahezu Panoramablick über den gesamten Flughafen bieten.

Zu den weiteren Funktionen des Flughafens gehören dedizierte Rollwege, die jedes Haus mit der Start- und Landebahn und der gemeinsamen Rampe verbinden würden. Autostraßen würden nach den Standardspezifikationen der Transportabteilung gebaut und von der örtlichen Gemeinde wie jede andere Unterteilung gewartet und instand gehalten werden.

Ein letztes Element, das den Hausbesitzern gefallen würde, war der Bau eines eigenen Sanitärkanalsystems. Der Hauptzweck der Abwasserbehandlungsanlage würde darin bestehen, Bel Air Estates zu dienen, aber auch das Dorf Poplar Grove zu ergänzen.

Auf dem Papier sah alles fantastisch aus. Die Dynamik für die Schaffung von Bel Air Estates nahm Fahrt auf, bis die Zoneneinteilung der Entwicklung zur Bezirksüberprüfung vorgelegt wurde. Anwohner, von denen einige erst drei Jahre zuvor wissentlich neben einem 30 Jahre alten Flughafen umgezogen waren, erhielten die Möglichkeit, ihre Einwände gegen die Bel Air-Entwicklung zu äußern. Und äußern ihre Meinung, die sie getan haben.

Die Minderheit von Not-In-My-Back-Yard (NIMBY) trat mit voller Kraft auf, als 9-10 Personen mit unverschämten Argumenten, die wir alle schon einmal über Lärm, Sicherheit, Umweltverschmutzung usw. gehört haben, gegen die Entwicklung kämpften. Steve konnte diese CAVE-Leute – Bürger gegen praktisch alles – nicht überwinden, und Boone County schloss die Entwicklung.

Der Kampf war monatelang auf der Titelseite und Egos wurden verletzt und angeschlagen und hinterließen Kriegswunden, die für immer andauern würden... dachte Steve. Mit frisch verkrusteten Wunden würde eine kurze Begegnung mit dem Postboten die Zukunft von Boone County, Village of Poplar Grove und Belvidere Airport verändern und Bel Air Estates auf den Weg bringen.

Als Steve zum Briefkasten ging, um die Post zu holen, erwischte er zufällig seinen Postboten, der zufällig auch der Dorfpräsident von Poplar Grove war, der ein paar Meilen nördlich des Flughafens Belvidere liegt. Es entstand ein Gespräch zwischen den beiden und eine spontane Bemerkung über die Angliederung des Flughafengrundstücks an das Dorf. Der Kommentar war in gest, aber beide erkannten, dass das Konzept wirklich bissig sein könnte. Wenn dies passieren könnte, hätten Menschen außerhalb des Dorfes, die Einwände gegen die Entwicklung haben, theoretisch kein rechtliches Mitspracherecht.

Steve untersuchte diese Möglichkeit weiter und stellte fest, dass sie bei richtiger Ausführung ziemlich einfach zu erreichen wäre. Es gab viele Herausforderungen, aber seine Fähigkeiten und seine Ausführungsmethode bei diesem nächsten Versuch waren viel raffinierter.

Die größte Herausforderung bestand darin, das Land zwischen dem Dorf und dem etwa 5 km entfernten Flughafen zu überbrücken. Dies war notwendig, denn um das Flughafenland zu annektieren, muss auch das Land zwischen dem Flughafen und dem Dorf annektiert werden, damit das Dorf zusammenhängend bleibt. Dieses Land gehörte mehreren Einzelpersonen und alle stimmten der Annexion durch Poplar Grove zur Unterstützung des Flughafens nur dann zu, wenn die Grundsteuern nicht angehoben würden.

Der Annexionsplan war intakt und einsatzbereit. Der nächste Schritt war, die Entwicklung den Dorftreuhändern vorzustellen. Steve bemühte sich, jedem Treuhänder seinen Plan nacheinander beim Kaffee vorzustellen. Vor einem begeisterten Publikum konnte er die Vorteile einer solchen Gemeinschaft, der Luftfahrt und des Flughafens demonstrieren. Seine Bemühungen waren erfolgreich und alle Treuhänder würden sich für die Entwicklung aussprechen. Es wurden öffentliche Anhörungen zur Baugenehmigung abgehalten und die Annexion und die Entwicklung des Bel Air Estate erhielten ihren Segen, um voranzukommen.

Der endgültige Sieg kam während der Zeitlinie 1995-1996. Die Nachricht machte erneut Schlagzeilen auf den Titelseiten, als Beamte von Boone County und seine Bürger völlig überrascht waren, dass Poplar Grove 1.500 Morgen Land annektiert. Was die Augen weiter öffnete, war die sofortige Genehmigung des einst ausgetretenen Wohn-Airparks Bel Air Estates.

Die neue Dorfgrenze erstreckte sich über fünf Kilometer bis zu der Unterteilung, in der sich die ursprünglichen Verweigerer befanden. Da sie sich nicht innerhalb der neuen Dorfgrenzen befanden, hatten ihre Einwände gegen die neu genehmigte Bebauung kein rechtliches Mitspracherecht. Kurz gesagt, Steve und das Dorf Poplar Grove haben einen kompletten "Endlauf" durch die Grafschaft gemacht. Und mit diesem Sieg wurde der Flughafen Belvidere passenderweise in Poplar Grove Airport umbenannt.

Nachdem grünes Licht gegeben wurde, begannen fast sofort die Standortverbesserungen und der Bau des fast 4 Millionen US-Dollar teuren Projekts. In nur vier Jahren waren die Grundstücke ausverkauft und neue Hausbesitzer wurden in Bel Air Estates mit offenen Armen empfangen.

Wie bei den meisten anderen Wohn-Airparks gelten Vereinbarungen, Rückschlagbeschränkungen und eine monatliche Wartungsgebühr. Aber im Gegensatz zu anderen Airparks mit ihren Verbandsgruppen genießen die Hauseigentümer von Bel Air Estates ein Umfeld, in dem übermäßige Bürokratie in Schach gehalten wird. Steve und der Flughafen sind letztendlich für die Instandhaltung des Flughafens und der öffentlichen Bereiche verantwortlich, was Steve zugibt, „die Nachbarschaft stark zu entlasten“, da HOAs zu Kämpfen zwischen Nachbarn führen, „wenn Persönlichkeiten aufeinanderprallen“. Er sagte auch: "Wenn Sie ein Problem haben, besuchen Sie mich." Dieser Ansatz bietet sofortige Aufmerksamkeit auf die Bedürfnisse der Hausbesitzer, ohne dass eine Überprüfung durch einen Ausschuss erforderlich ist.

POPLAR GROVE AIRPORT – EIN MODELL FÜR PRIVATE UND ÖFFENTLICHE FLUGHÄFEN

In weniger als 10 Jahren haben Steve und Tina einen verschlafenen kleinen Landflughafen zu einer lebendigen Gemeinde entwickelt und gezeigt, dass nicht alle Flughäfen „landreich und bargeldarm“ bleiben müssen. Durch die erfolgreiche Umsetzung ihres Geschäftsmodells konnten sie ein Win-Win-Win-Szenario erstellen. Steve und Tina gewannen, indem sie ihren Flughafen in ein nachhaltiges Unternehmen verwandelten, der Hangar und die Hausbesitzer gewannen, indem sie die langfristigen Pachtraten für Hangars nutzten und einfache Heimstandorte bezahlen, und der Flughafen gewann durch die Nutzung langfristiger Einnahmen, die den Flughafen erhalten betriebsbereit, aber auch gepflegt wie ein „Golfplatz oder Park“.

Steve fasste es am besten zusammen, als er sagte: „Ich bin motiviert, ich habe mehr Land auf dem Spiel als 10 Hausbesitzer, es ist wichtig, den Ort begehrenswert zu halten. Wir haben den Flughafen mit einem 9 Hektar großen See in einer parkähnlichen Umgebung ergänzt, der aus gepflegten Graspisten besteht. Neben dem Erscheinungsbild des Flughafens sind der tägliche Betrieb und die Kapitalverbesserungen ständig in Bewegung. Zuletzt wurden Rampe, Start- und Landebahn und der parallele Rollweg der Start- und Landebahn erneuert und das Flughafen-Beacon ersetzt. „Das alles trägt zum Erhalt der Immobilienwerte bei“ für unsere Bewohner.

Wenn Sie über Möglichkeiten nachdenken, Ihren Flughafen zu verbessern, werfen Sie einen Blick auf das erfolgreiche Modell, das von Steve und Tina Thomas entwickelt und ausgeführt wurde. Es ist eine Fallstudie, aus der sowohl private als auch öffentliche Flughäfen lernen könnten. C77 ist ein Beispiel für Kapitalismus im Privatsektor von seiner besten Seite, dessen Formel immer und immer wieder wiederholt werden sollte.


Ehemaliger NFL-Spieler aus Poplar, der beschuldigt wird, ein Kind sexuell missbraucht zu haben

Einer Fußballlegende aus dem Nordwesten von Wisconsin wird vorgeworfen, ein junges Mädchen in St. Louis County wiederholt sexuell angegriffen zu haben.

Tom Burke, 44, wurde am Montag vor dem State District Court in Duluth wegen kriminellen sexuellen Verhaltens ersten Grades angeklagt.

Burke, ein ehemaliger Star der Northwestern High School, der später für die Wisconsin Badgers und die Arizona Cardinals spielte, lebt in Rice Lake, Wisconsin. Am 8. Juni wurde ein Haftbefehl gegen ihn ausgestellt. Er verzichtete am Freitag auf die Auslieferung nach Minnesota, nachdem er in Douglas County festgenommen worden war.

In einer Strafanzeige heißt es, dass mutmaßliche Übergriffe den Behörden zum ersten Mal am 21. Februar gemeldet wurden, als das 7-jährige Opfer seiner Mutter "etwas offenbarte, das ein Geheimnis war". hatte Oralsex mit ihr durchgeführt.

Am folgenden Tag wurde im First Witness Child Advocacy Center eine forensische Befragung des Opfers durchgeführt. Die Behörden sagten, das Mädchen begann zu reißen und gaben an, dass sie nicht gerne darüber sprechen würde, bevor sie mehrere Details zu den mutmaßlichen Vorfällen nannte. In der Beschwerde heißt es, dass sie viele von fünf Vorfällen beschrieb, bei denen es um Oralsex oder Berührungen ihres Genitalbereichs ging.

Burke bestritt bei einem Interview jegliche sexuelle Handlungen gegenüber dem Opfer und erklärte, dass er dachte, er werde "geschleppt", heißt es in der Klageschrift.

Der leitende Richter Gary Larson setzte Burkes Kaution auf 100.000 US-Dollar gemäß einem Antrag des stellvertretenden St. Louis County Attorney Jon Holets fest.

Der Staatsanwalt sagte dem Gericht, dass er "keine Art von beaufsichtigter Freilassung für angemessen hält".

Der Richter lehnte einen Antrag auf einen Pflichtverteidiger ab.

Burke scheint keine Vorstrafen in Minnesota zu haben, obwohl Gerichtsakten zeigen, dass er 2008 in Douglas County wegen eines Vergehens verurteilt wurde.

Bei einer Verurteilung wegen sexuellen Missbrauchs droht ihm eine möglicherweise lange Haftstrafe. Nach den Richtlinien von Minnesota könnte ein Ersttäter mit etwa 12 bis 14 Jahren rechnen.

Burke, der in Proctor geboren und in Poplar aufgewachsen ist, wurde letztes Jahr in die Athletic Hall of Fame der University of Wisconsin aufgenommen. Das defensive Ende hatte 1998 einen Big-Ten-Rekord von 22 Säcken und gewann in dieser Saison den Rose Bowl mit den Badgers. Er wurde in der dritten Runde des NFL Draft 1999 ausgewählt und verbrachte vier Spielzeiten bei den Cardinals, bevor Verletzungen dazu beitrugen, seine Karriere zu beenden.

Er sagte der News Tribune im vergangenen Sommer, dass er im Ruhestand sei und vor kurzem nach Rice Lake gezogen sei.


Die Geschichte von Poplar Bluff

Im südöstlichen Tiefland von Missouri wurde 1849 ein neues County gegründet. Es wurde aus der unteren Hälfte des Wayne County gebildet, einem Gebiet, das zu groß ist, um den wachsenden Bedarf aller seiner Einwohner zu decken. Die neue Grafschaft, ungefähr 36 Meilen lang und 26 Meilen breit, liegt an der Spitze des Bootheels von Missouri mit einem vergleichsweise kleinen Teil des nordwestlichen Abschnitts in den Ausläufern der Ozark Mountains. Und es war eine interessante Grafschaft. Das Land war mit Sumpfgebieten und Wäldern mit Laubbäumen bedeckt. Es wurde spärlich von Familien aus Kentucky, Tennessee, Illinois und Indiana besiedelt. Im Gegensatz zu den vielen französischen und deutschen Siedlern in Missouri waren dies hauptsächlich Leute englischer, schottischer und irischer Abstammung – hart arbeitende, mutige Bauern, die nach einem besseren Leben für ihre Familien suchten.

Die Grafschaft wurde nach einem der Helden dieser Leute benannt, der aus Kentucky stammt, General William O. Butler. William Orlando Butler war ein Mitglied einer Familie von militärischem Rang. Sein Großvater Thomas Butler war ein Held des Unabhängigkeitskrieges. Thomas' fünf Söhne dienten auch im Unabhängigkeitskrieg und wurden als “the Gallant Butlers” bekannt. Einer dieser fünf, Percival, war der Vater von William O. Butler.

Nach dem Krieg wurde Percival als Generaladjutant (nicht militärisch) nach Carrollton, Kentucky, geschickt, wo er und seine Familie sich niederließen. William zeichnete sich im Krieg von 1812 dadurch aus, dass er vom Privatmann zum Major aufstieg. Als Butler County gegründet wurde, war General Butler auf dem Höhepunkt seiner Popularität für seinen Dienst im Krieg gegen Mexiko, in dem er als Generalmajor diente. Er war Kommandant aller amerikanischen Armeen in Mexiko. General Butler war von Beruf Rechtsanwalt. Er kandidierte 1848 mit dem Präsidentschaftskandidaten Lewis Cass für das Amt des Vizepräsidenten der Demokraten. Sie wurden von Zachary Taylor, ebenfalls einem mexikanischen Kriegshelden, und Millard Fillmore besiegt.

General Butler starb 1880 im Alter von 90 Jahren. Der General wird in seinem Heimatstaat von einem nach ihm benannten State Park geehrt. Der General Butler State Resort Park liegt zwischen Louisville und Cincinnati bei Carrollton am Highway I-75. Das historische Butler-Turpin-Haus aus dem 19. Jahrhundert befindet sich im Park und enthält die Einrichtung der Familie Butler.

Menschen und Bäume sind die Quellen für die meisten Namen von Städten, Dörfern und Gemeinden in Butler County. Wir begannen mit der Grafschaft, benannt nach einem berühmten Mann.

Poplar Bluff war eine unbewohnte Klippe am Black River, auf der die Stadt errichtet wurde, die ihre Regierungsbüros beherbergen sollte, und sie benannten sie nach den schönen Pappeln, die auf dieser Klippe reichlich wuchsen. Sie nannten es Poplar Bluff und machten sich daran, eine Stadt zu bauen, ihre Kreisstadt. Ende 1850 wurde eine Stadt gegründet und etwa zehn Familien lebten in Poplar Bluff. 1855 wurde das erste Gerichtsgebäude gebaut und die Stadt wuchs, und schließlich, am 9. Februar 1870, wurde Poplar Bluff eingemeindet.

Hinterlasse eine Antwort Antwort verwerfen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

KOMMT BALD!

Wir stellen die NEUE eGeschenkkarte von Poplar Bluff vor!

Bei der Greater Poplar Bluff Area Chamber of Commerce suchen wir immer nach innovativen Wegen, um die Geschäfte unserer Mitglieder auszubauen und eine Gemeinschaft aufzubauen. Zu diesem Zweck freuen wir uns, die Poplar Bluff eGift Card vorzustellen! Verbraucher können die Karte als Geschenk oder zum Selbstgebrauch kaufen, und Unternehmen können sie für Mitarbeiterprämien, Jubiläumsgeschenke, Kundenanreize, Umfrageanreize, Wettbewerbe und alles, wofür sie eine Geschenkkarte verwendet haben, verwenden – aber die Dollars bleiben lokal und profitieren unsere Geschäfte und Restaurants und unsere Community.

Die Leute kaufen die Karten online und senden sie per E-Mail, SMS oder drucken sie zur Verwendung in Ihren Geschäften und Restaurants. Um die Karten zu akzeptieren, müssen Sie in der Lage sein, eine Schlüsseleingabe (wie eine telefonische Bestellung) von Mastercard zu bearbeiten, und Sie werden über Ihre Kreditkartenbank in Ihrer normalen Abrechnung mit Ihrer normalen Mastercard CNP-Bearbeitungsgebühr bezahlt. Die Karten funktionieren nur bei teilnehmenden Händlern, d. h. solchen, die sich anmelden. Für die Teilnahme am Programm entstehen Ihnen keine Kosten!

Auf der Suche nach einer Anstellung in der Poplar Bluff Area? Klicken Sie hier, um offene Stellen mit unseren Kammermitgliedern zu erkunden! Wenn Sie Mitglied sind und einstellen, kontaktieren Sie uns unter (573) 785-7761, um Ihre Stellenanzeige kostenlos auf unserer Website zu veröffentlichen.

STRATEGISCHER PLAN FÜR INNENSTADT 2020 Wir haben eine professionelle Firma (Downtown Strategies) beauftragt, einen neuen strategischen Plan für unsere Innenstadt zu erstellen. Viele von Ihnen konnten an einer der Gemeindeversammlungen teilnehmen. Dies sind die Top-5-Prioritäten, die Downtown Strategies in ihrem Plan skizziert hat, in keiner bestimmten Reihenfolge:

  1. Erstellen Sie einen Gemeindeverbesserungsbezirk, um den Eigentümern von Immobilien in der Innenstadt zu helfen
  2. Erstellen Sie einen Fußgängerbereich.
  3. Unternehmensanreize recherchieren und umsetzen.
  4. Implementieren Sie ein Registrierungsprogramm für freie Schaufenster.
  5. Erstellen Sie eine “To-Go-Becher”-Verordnung innerhalb der Fußgängerzone.

GELEGENHEITSZONE INVESTITIONEN

In der City of Poplar Bluff befinden sich vom Bund ausgewiesene Opportunity Zones, darunter eine Zone in Downtown Poplar Bluff. Klicken Sie auf den Link, um mehr über die Zonen von Poplar Bluff zu erfahren und wie Sie in unsere wachsende Community investieren können!

Unsere VISION:

Die besonderen Interessen aller Unternehmen in der Greater Poplar Bluff Area effektiv zu vertreten und führend in der wirtschaftlichen und kommunalen Entwicklung im Südosten von Missouri zu sein.

Unsere MISSION:

Bereitstellung von Führung und Service zur Förderung des Wirtschaftswachstums und der industriellen Entwicklung im Großraum Poplar Bluff. (Führung, wirtschaftliche Entwicklung, Bildung, Interessenvertretung, Networking & Tourismus).


Pappel WAGL-241 - Geschichte

Poplar Grove wurde ursprünglich 1696 von Kings Grant von William und Mary an Sir Thomas Elliott übergeben. Nach seinem Tod im Jahr 1731 wurden Traktate unter seinen sechs Kindern verteilt. Der erste definitive Hinweis auf den Projekttrakt ist eine Beförderung vom 22. Oktober 1738, als William Elliott und William und Elizabeth Butler Thomas Elliott, dem Sohn des Einwanderers Thomas Elliott, fast 500 Morgen für 10 Schilling übergaben – daher der heutige Ten Shillings Way. Aufbauend auf seinem bescheidenen Erbe von 500 Acres am Horseshoe Creek, sammelte Elliott durch Bewilligung und Kauf Besitztümer von über 7.500 Acres.

Während des 18. Jahrhunderts wurden Sümpfe und Bäche für den Reisanbau genutzt und Spuren der Plantageninfrastruktur sind noch heute zu sehen. Obwohl die riesigen Reisfelder langsam von der Natur zurückerobert wurden, sind noch immer die erodierten Spuren der Gräben und Kanäle sichtbar. Ein Schild aus dem Jahr 1791 weist darauf hin, dass die Plantage ein geplantes soziales und wirtschaftliches Umfeld war, das auf eine effiziente landwirtschaftliche Produktion ausgerichtet war. Die Siedlung war strategisch günstig gelegen, um Transportwege zu nutzen und um die Menschen und den Anbau von Pflanzen effektiv zu verwalten. Die Siedlung florierte im 18. Jahrhundert und diente mehr als 300 Jahre lang als aktive Plantage, die Reis, Baumwolle, Indigo und andere verschiedene Feldfrüchte anbaute.

Während des Bürgerkriegs wurden Poplar Grove und die umliegenden Reisplantagen zu Puffern zwischen den in Charleston stationierten Unionstruppen und den Streitkräften der Konföderierten auf der nahe gelegenen James Island. Etwa eine halbe Meile vom Ufer des Poplar Grove entfernt wurde eine große Batterie gebaut. Der Krieg forderte seinen Tribut und ein Großteil seiner Infrastruktur verschlechterte sich, aber die Schönheit des Landes ist erhalten geblieben. Die heute wilden Rosen und Pappeln, die aus den Gärten der Antebellum Plantation stammen, erinnern uns an eine vergangene Zeit.

Alte Reisfelder sind in natürliche Gezeiten-Sumpf-Lebensräume zurückgekehrt, die die Nachbarschaften definieren. Der ursprüngliche Eingang wurde restauriert, und von Bäumen gesäumte Alleen und kantige Wege, die einst Arbeiter auf ihre Felder brachten, bringen jetzt die Bewohner bis vor die Haustür. Poplar Grove ist ein vollständig von der Natur geleiteter Ort, an dem Sie Geschichte wirklich Ihr Zuhause nennen können.


Pappel WAGL-241 - Geschichte

Die Helmithologische Gesellschaft von Washington
Zurückliegender digitaler Archivserver
Proceedings of the Helminthological Society of Washington
Zeitschrift der Helminthologischen Gesellschaft von Washington
Vergleichende Parasitologie

DAS FÜNFZIGSTE JAHRESTAG DER HELMINTHOLOGICAL SOCIETY OF WASHINGTON
UNIVERSITÄT VON MARYLAND, COLLEGE PARK, MARYLAND
SAMSTAG, 8. OKTOBER 1960.

HUFF, C. G. 1960. PERSPEKTIVEN IN DER PARASITOLOGIE - EINFÜHRUNG. Proz. Helm. Soz. Waschen 27(3):211-212.

BROOKS, M.A. 1960. Einige Ernährungsfaktoren, die die ovarielle Übertragung von Symbioten beeinflussen. Proz. Helm. Soz. Waschen 27(3):212-220.

TRAGER, W. 1960. Die Physiologie intrazellulärer Parasiten. Proz. Helm. Soz. Waschen 27(3):221-227.

STAUBER, L.A. 1960. Ein Ziel für Parasitologen. Proz. Helm. Soz. Waschen 27(3):227-231.

GLEICHZEITIGE GRUPPENDISKUSSIONEN:
I. Immunität gegen Parasiten.
II. Nematoden von Pflanzen.
III. Physiologie der Parasiten.
NS. Kultur der Parasiten.
V. Systematik und Nomenklatur.
VI. Chemotherapie.
Proz. Helm. Soz. Waschen 27(3):231-237.

Bankett zum fünfzigsten Jubiläum – Auszeichnungen und Hauptansprache.
Proz. Helm. Soz. Waschen 27(3):238-241.

LUTTERMOSER, G. W. 1960. HISTORISCHER RESUME der Helminthological Society of Washington: The First Decade: 1910-1920. Proz. Helm. Soz. Waschen 27(3):242-260.

SCHWARTZ, B. 1960. Entdeckung der Trichinen und Bestimmung ihrer Lebensgeschichte und Pathogenität. Proz. Helm. Soz. Waschen 27(3):261-268.

BEVERLEY-BURTON, M. 1960. Ein neues Echinostoma, Parallelotestis kafuensis, n. sp., vom Great White Heron, Egretta alba rnelanorhyncha (Wagl.), in Nordrhodesien. Proz. Helm. Soz. Waschen 27(3):268-270.

VOGE, M. 1960. Studiees in Cysticercoid Histology. III Beobachtungen am voll entwickelten Cysticercoid von Raillietina cesticillus (Cestoda: Cyclophyllidea). Proz. Helm. Soz. Waschen 27(3):271-274.

METTRICK, D. F. 1960. Eine neue Zestode, Ophiotaenia ophiodex, n. sp., von einer Nachtotter, Causus rhombeatus (Licht.), in Südrhodesien. Proz. Helm. Soz. Waschen 27(3):275-278.

YUNKER, CE 1960. Alliea laruei, n. Chr. Gen., n. sp., (Acarina: Cheyletidae) aus Rattus norvegicus (Erxleben) in Florida. Proz. Helm. Soz. Waschen 27(3):278-281.

FOSTER, A.O. 1960. Bericht des Brayton H. Ransom Memorial Trust Fund. Proz. Helm. Soz. Waschen 27(3):282-282.

JACHOWSKI, L. 1960. MINUTES--Three hundred Sixty-Fifth to Three Hundred Seventy-Second Meetings. Proz. Helm. Soz. Wash. 27(3):282-283.

OTTO, G.F. 1960. IN MEMORIAM--Maurice Blood Linford March 9, 1901 - September 24, 1960. Proc. Helm. Soz. Wash. 27(3):284-284.

SCHWARTZ, B. 1960. IN MEMORIAM--Paul Bartsch August 14, 1871 - April 24, 1960. Proc. Helm. Soz. Wash. 27(3):284-285.

Updated Thursday, November 17, 2011.
Copyright © 2010-2011, The Helminthological Society of Washington


Frage: Do deer eat tulip poplars?

Antworten: Deer will feed on the leaves, small branches, and buds of tulip poplars, but will eat from other types of trees more often. Other animals, such as squirrels, will also eat the leaves, branches, and buds of a tulip poplar.

Due to this, it is important to protect young trees and prevent animals from damaging your tulip poplar.

Frage: What animal would eat the bark from a poplar tulip tree?

Antworten: There are a few animals that would eat the bark of the tulip poplar and other trees. You can find a list at https://wildlife-damage-management.extension.org/b. which also includes how to spot which animal has been eating the bark on your tree(s).

Frage: I planted a tulip poplar in Houston, The leaves come out looking good and then start to look variegated. A local nursery told me that they thought the tree was hungry and recommended an all-purpose dry organic fertilizer. I&aposve been feeding the trees and still get the variegated leaves which in the past year have developed black spots and fallen off, Can tell me what to do to help my tree? Each spring the leaves come out looking like the tree we had in my childhood backyard in Memphis, TN.

Antworten: It&aposs possible that your catalpa is being affected by a fungus and the continued use of 10-10-10 fertilizer will help the tree fight the effects of any disease. The page at https://plantdiseasehandbook.tamu.edu/landscaping/. gives more insight into diseases that catalpas are susceptible to.

For what&aposs causing the damage to your tree&aposs leaves, you may want to inquire about fungicides that are suited for treating your catalpa tree (if needed).

Frage: I live in Atlanta, and my Tulip Poplar is losing leaves already. Is this normal?

Antworten: Sometimes a little bit of leaf loss is normal. Mainly because of stress due to possible drought conditions and the recent heat.

There are some tips for caring for your tulip poplar during these hot days of summer at https://www.houzz.com/discussions/1675952/tulip-po.

Frage: I have a two-year-old tulip poplar that I transplanted this past summer. Unfortunately, a deer bit the top 3 inches off of it. Will it still be ok, or should I start with a new tree?

Antworten: It should be fine just as long as the tree still has some branches and its height is still well above the ground.

If you haven&apost, you can also build a protective cage around the tree to prevent deer from causing more damage to the tree. A good video with instructions on building one is at https://www.youtube.com/watch?v=vHK735aa66s.

Frage: My two-year-old tulip poplar tree has three lower limbs that do not have leaf buds. Should I cut them off?

Antworten: As long as you&aposre sure that the branches are dead then yes, you can cut the limbs off. It is best to cut off any dead, diseased, or damaged branches when you find them.

Frage: Is it normal for a tulip poplar to drip an excessive amount of sap in the spring - to the point where many leaves are wet?

Antworten: Most of the time it isn&apost. The excessive amount of sap may be due to insects feeding on your tree. Which can be more common when there is a wet spring, with more rain than usual, in a region. See https://www.farmanddairy.com/news/yellow-poplar-tr. to learn more.

Frage: Is the Tulip Poplar a "dirty" tree that&aposll litter your lawn in the fall?

Antworten: Yes, Tulip Poplar trees do tend to require a little more effort in the fall when cleaning up their leaves they also drop their fruit.

Frage: I have one growing right next to my house, it has grown fast and is about 20 feet tall now. I fear it&aposs too close to the house. How can I move my tulip poplar tree if the roots are deep?

Antworten: Unless you have a lot of experience with moving large trees and the correct equipment, it&aposs not something that should be attempted. It would be best to contact a professional company to inspect the tree and move it if needed. An idea of what goes into the process of moving a large tree can be read at https://www.deeproot.com/blog/blog-entries/the-rea.

Frage: Can you grow a Tulip Poplar from a fallen flower?

Antworten: No. Instead, you can grow them from your tree&aposs seeds or from a sapling. http://homeguides.sfgate.com/germination-requireme. has more information on how to grow a Tulip Poplar tree.

Frage: Is it normal that smaller branches die off each year up through the canopy?

Antworten: It may or may not be normal depending on the amount of dead branches. Especially since tulip poplars are susceptible to certain diseases. If you have any concerns about your tree then you may want to have your tree looked at by a professional.

Frage: Can the tulip poplar live in Georgia clay soil?

Antworten: It can, but you may need to "prep" the soil first. The pH of the soil should be between 4.5 and 7.5 with 6.6 to 7.5 being the optimal pH for a tulip poplar. If needed, a product called ClayMend (and similar products) can help to improve the pH of red clay soil. Along with it, you will also want to add compost. If you have any local tree nurseries or farms that sell trees, then they may be able to give you more details and plans on how to grow tulip poplars in your soil.

Frage: When is the best time to trim or prune a tulip poplar?

Antworten: It is best to do it in the fall after the tree has gone dormant. The two articles below give more details on when and how to trim tulip poplars.

Frage: Can tulip poplars grow in calcareous soils?

Antworten: Tulips poplars may not grow in calcareous soils due to their intolerance for chalky soils and soils that are rich in lime

Frage: What is the use of tulip tree?

Antworten: Tulip trees are useful for providing shade and for adding beauty and color to a yard. Their leaves change color into a brilliant yellow in autumn. A tulip tree is also known to attract hummingbirds and butterflies.

Frage: When we had our 100+-year-old tulip poplar trimmed of lower branches recently, the climber noticed a very large cavity in the trunk. The cavity is about 3x1.5 feet in size and located in the center of the upper branches. Do we need to take this tree down or will it be safe to leave alone?

Antworten: It does sound like your tulip poplar is damaged and may need to be taken down. You should get a second opinion though and have a tree professional in your area inspect your tree.

Frage: One of my large Tulip Poplar recently fell onto another large tree beside it. When I checked further I noticed the bottom of the tree had significant rot. I had recently cleared a lot of kudzu from the same area the previous year. Any idea of how this rot began? Maybe due to the overgrown kudzu?

Antworten: Kudzu can definitely cause damage to a tree that leads to rot. Not only is it known to smother out trees but the vines can also pull nutrients and moisture from a tree. Which can cause the wood to rot straight through the tree? The overgrown kudzu is the most likely culprit for what led to the rot on your tulip poplar.

Frage: Is the tulip poplar susceptible to Verticillium wilt?

Antworten: Short answer, yes. Tulip poplars are just one of the hundreds of trees and other plants that are susceptible to Verticillium wilt. You can read more at https://hortnews.extension.iastate.edu/1998/3-13-1.

Frage: I have about a 40-year-old Poplar/tulip tree next to my garage. I recently found that my shingles were eaten through at the rain grooves and the wood above my gutters is rotted or gone. Is there acidity in this tree or leaves that could cause this?

Antworten: It&aposs possible that an accumulation of the sap from your tulip poplar caused the damage. You can read more about that and tulip tree scale at https://www.wthr.com/article/tulip-tree-scale-caus. where it says the sap (aka honeydew) has been known to damage the exterior of vehicles. Which means it may also cause damage to shingles.

Frage: When was the Tulip Poplar chosen as the state tree for Tennessee?

Antworten: The Tulip Poplar become the state tree for Tennessee in 1947. See also: https://sos.tn.gov/products/state-tree

Frage: Is a tulip poplar tree an evergreen tree?

Antworten: The tulip poplar isn&apost an evergreen tree and its leaves turn a brilliant golden-yellow in autumn.

Frage: When can I expect my Tulip Poplar&aposs leaves to come out this year?

Antworten: It&aposs not easy to figure when leaves will start appearing on your Tulip Poplar, but you can estimate by seeing when buds begin appearing on the branches.

© 2017 Ron Noble


Yellow poplar

Color/Appearance: Heartwood is light cream to yellowish brown, with occasional streaks of gray or green. Sapwood is pale yellow to white, not always clearly demarcated from the heartwood. Can also be seen in mineral stained colors ranging from dark purple to red, green, or yellow, sometimes referred to as Rainbow Poplar. Colors tend to darken upon exposure to light.

Grain/Texture: Poplar typically has a straight, uniform grain, with a medium texture. Low natural luster.

Endgrain: Diffuse-porous small pores in no specific arrangement, numerous solitary and radial multiples of 2-3 tyloses occasionally present growth rings distinct due to marginal parenchyma and noded rays rays not visible without lens parenchyma banded (marginal).

Rot Resistance: Heartwood is rated as being moderately durable to non-durable susceptible to insect attack.

Workability: Very easy to work in almost all regards, one of Poplar’s only downsides is its softness. Due to its low density, Poplar can sometimes leave fuzzy surfaces and edges: especially during shaping or sanding. Sanding to finer grits of sandpaper may be necessary to obtain a smooth surface.

Odor: No characteristic odor.

Allergies/Toxicity: Although severe reactions are quite uncommon, Poplar has been reported as an irritant usually most common reactions simply include eye, skin, and respiratory irritation, as well as asthma-like symptoms. See the articles Wood Allergies and Toxicity and Wood Dust Safety for more information.

Pricing/Availability: Among the most economical and inexpensive of all domestic hardwoods. Poplar should be affordably priced, especially in the Eastern United States where it naturally grows.

Sustainability: This wood species is not listed in the CITES Appendices or on the IUCN Red List of Threatened Species.

Common Uses: Seldom used for its appearance, (except in the case of Rainbow Poplar), Poplar is a utility wood in nearly every sense. It’s used for pallets, crates, upholstered furniture frames, paper (pulpwood), and plywood. Poplar veneer is also used for a variety of applications: either dyed in various colors, or on hidden undersides of veneered panels to counteract the pull of the glue on an exposed side that has been veneered with another, more decorative wood species.

Kommentare: Poplar is one of the most common utility hardwoods in the United States. Though the wood is commonly referred to simply as “Poplar,” it is technically not in the Populus genus itself, (the genus also includes many species of Cottonwood and Aspen), but is instead in the Liriodendron genus, which is Latin for “lily tree.” The flowers of this tree look similar to tulips, hence the common alternate name: Tulip Poplar.

Scans/Pictures: A special thanks to Steve Earis for providing the veneer sample (burl) and turned photo of this wood species.


What is Poplar Wood?

Wooden toy makers and furniture manufacturers love poplar wood. It is often used in light construction and in a variety of home improvement projects. Poplar has many characteristics similar to softwoods like pine but it is considered as hardwood. If you are looking for a light wooden material to use to make wooden doll houses, decorative molding, light cabinets and to making doors then popular poplar wood is a good choice.

Poplar wood is also known as tulipwood, American tulip or yellow poplar. This hardwood comes from trees in the magnolia family called Liriodendron tulipifera. Wood from yellow poplar trees has been extensively used in constructing buildings in the 18th and 20th centuries.

Poplar wood is often used in light construction, in making kitchen cabinets and doors. This type of wood is easily machine-worked, painted and stained therefore it is an excellent choice for making furniture.

Why poplar wood is hardwood

Wood from the yellow poplar is mostly used for the same applications like some softwoods such as western pine. This is where the confusion arises and why poplar is considered a “hardwood.” Also, yellow poplar is a deciduous tree which means this type of tree sheds its leaves annually, therefore, the wood from the yellow poplar is considered to be a hardwood.
But no matter what classification you recognize poplar wood this is a very popular type of wood to be used for a variety of home projects. Here are the most popular.

Poplar wood for making cabinets

Poplar wood is versatile and can be painted or stained to look like different kinds of wood. A number of good looking and very popular kitchen cabinets are made from poplar but are stained to look like pricey Cherry or Oak cabinets. This wood is durable to make strong material for cabinets and shelves. Poplar combines low price and versatility to hide its true appearance. Therefore it is a good choice for people who need kitchen cabinets on a budget.

Poplar wood for constructing furniture

Poplar is soft and may not be as tough as other types of hardware hardwoods for furniture, therefore, it is not the first choice for making fine furniture but it is quite popular for painted furniture. The softness of poplar means stained poplar are easily scratched, damaged, or even dented.

The answer to these disadvantages is applying an oil-based paint to increase the wood’s resistance to dents and scratches. Therefore with this treatment, popular furniture becomes a good and affordable furniture compared to pricier hardwoods.

Poplar wood for making molding and trim

Poplar may not be the best choice for floor molding or baseboards however it is a good alternative for making ceiling molding or trim. This type of molding is more affordable and can be painted or stained easily. And aside from molding, poplar can be used for many indoor wooden applications in homes.

Poplar wood for siding for homes

When furniture manufacturers and contractors say poplar wood, there are generally referring to white poplar. However, there is also another wood called yellow poplar and this type is commonly used as siding for homes.

Like other more expensive hardwoods, yellow poplar can be used as siding on homes because this holds well against the elements. This actually costs more or less than expensive hardwoods like oak or cedar and are very reliable and durable as well.

Poplar wood for making decks

Due to the rising cost of many hardwoods, more and more contractors and homeowners are using treated yellow poplar to make outdoor decks. Yellow poplar trees usually grow straight which means that this tree’s studs and posts are very straight. And because of this amazing characteristic, yellow poplar is an excellent choice for constructing deck posts or rails that need to be as straight.

Abschluss

Poplar wood is a hardwood that is light but durable. It may not be as strong as other hardwoods but by treating and using different techniques like staining and painting, poplar wood can be a worthwhile and cost-effective alternative to furniture made from expensive natural hardwood. Because of its qualities, poplar is used for making painted furniture, sidings, molding, trims, cabinets and decks.


Schau das Video: TELL THE WORLD Feature Film History of The Seventh-day Adventist Church


Bemerkungen:

  1. Vortigern

    the Timely response

  2. Groshura

    Ich finde, dass Sie nicht Recht haben. Wir werden diskutieren. Schreiben Sie in PM.

  3. Eadweard

    Und hast du es so versucht?

  4. Chisisi

    Sicherlich. Es war und mit mir. Wir können über dieses Thema kommunizieren. Hier oder in PM.

  5. Darence

    Mach etwas Ernstes

  6. Burghere

    This brilliant sentence is just about

  7. Davis

    Sie liegen falsch. Ich bin sicher. Ich bin in der Lage, es zu beweisen. Schreib mir per PN.



Eine Nachricht schreiben