Kategorie: Sammlungen

Neue Blog-Einträge

Die Restaurierungsarbeiten des Kizlar-Klosters gehen zu Ende

Die Restaurierungsarbeiten des Kizlar-Klosters gehen zu Ende

Die Türkei hat, wie viele andere Länder in dieser Region der Welt, ein erstklassiges architektonisches historisches Erbe, und obwohl der Lauf der Zeit für alle Dinge gleich verläuft, gibt es einige Enklaven, von denen man sagen kann, dass sie bessere Zeiten gelebt haben und Diese Zeit fordert ihren Tribut von ihnen.

Paläolithische Überreste zeigen Kannibalismusgewohnheiten bei Homo Antecessors

Paläolithische Überreste zeigen Kannibalismusgewohnheiten bei Homo Antecessors

Ein Forscherteam des Naturkundemuseums, der University of London und einiger spanischer Wissenschaftler haben die Überreste der berühmten archäologischen Stätte von Somerset analysiert und die Existenz einer Kultur bestätigt, die wusste, wie man menschliche Körper zerstückelt, obwohl in Die Somerset-Höhle, in der die Überreste gefunden wurden, endete 1992, die Analyse der darin gefundenen Knochen wurde in diesen Jahren fortgesetzt.

12 verschiedene Tuberkulose-Stämme bei ungarischen Mumien nachgewiesen

12 verschiedene Tuberkulose-Stämme bei ungarischen Mumien nachgewiesen

Gelegentlich zeigen uns Geschichte und Archäologie die Entwicklung und den Fortschritt von Krankheiten, von denen, obwohl viele von ihnen ausgerottet wurden, andere wie Tuberkulose existieren. In diesem Fall wurden in der Krypta eines ungarischen Klosters mehrere Mumien mit bis zu 12 völlig unterschiedlichen Tuberkulose-Stämmen entdeckt.

Wie sehen Historiker die Picten?

Wie sehen Historiker die Picten?

Während der gesamten Geschichte Großbritanniens gab es unzählige Völker, von denen einige mehr in Erinnerung waren als andere, aber die ersten, an die man sich vielleicht für diesen Zustand erinnerte, waren die Picten, die für viele Historiker nicht sehr gut waren und die ihnen sogar Tatsachen zugeschrieben haben das hätte ihnen sicherlich nicht entsprochen, obwohl die Geschichte manchmal nicht allen gegenüber fair ist.

Die Überreste des Königs von Neapel werden gesucht

Die Überreste des Königs von Neapel werden gesucht

Derzeit suchen sie nach den Überresten von Joachim Murat, der im Alter von 41 Jahren in sehr kurzer Zeit König von Neapel wurde, nachdem er von unten angefangen hatte, der Sohn eines bescheidenen Gastwirts war und auch einer wurde. Zu den geschätzten Generälen Napoleons zählen Prinz und Großadmiral von Frankreich und sogar Großherzog von Berg.

Sie zeigen den geringen Größenunterschied zwischen männlichem und weiblichem Australopithecus

Sie zeigen den geringen Größenunterschied zwischen männlichem und weiblichem Australopithecus

Wie Philip Reno, Assistenzprofessor für Anthropologie an der Pennsylvania State University, feststellt, gibt es keinen großen Unterschied zwischen männlichem und weiblichem Australopithecus afarensis. Er erklärte, dass zu der Zeit angenommen wurde, dass Männer viel größer als Frauen seien und dass es einen gewissen sexuellen Dimorphismus gebe, obwohl festgestellt wurde, dass dies nicht der Fall sei.

Die Pyramiden von Meroe, das Erbe einer mächtigen Zivilisation

Die Pyramiden von Meroe, das Erbe einer mächtigen Zivilisation

Obwohl die berühmtesten Pyramiden die von Gizeh sind, finden wir in Nordafrika andere Sets, die überraschend sein können, wie die im Sudan an der südlichen Grenze Ägyptens, die Pyramiden von Meroe, eine der auffälligsten und mysteriös, dass es auf der Welt gibt. Dank seines großen historischen Gewichts hat die UNESCO es als Weltkulturerbe eingestuft, aber trotzdem ist es eine Stätte, die Touristen kaum besuchen und über die es nicht viele Informationen gibt. Trotz der Tatsache, dass sie nach vielen Jahrhunderten immer noch ein Erbe des großen Königreichs Kusch sind, gilt es als eine der ältesten und mächtigsten Zivilisationen, die die Nilregion bevölkerten.

700 Jahre altes Grab eines konfuzianischen Arztes gefunden

700 Jahre altes Grab eines konfuzianischen Arztes gefunden

Diese Woche wurde das Grab des Arztes Wu Jing aus der Familie Ru Yi ausgegraben, der während der Yuan-Dynastie zwischen 1271 und 1368 lebte. In der Stadt Zhouzhi in der nordwestlichen Provinz Shaanxi befand sich auf dem Grab eine Inschrift mit 665 Wörtern, die eine Legende darüber erzählte, wie dieser Arzt für seine Mutter sorgte.

Die Untersuchung eines Skeletts zeigt, dass sich Lepra von Großbritannien nach Skandinavien ausbreiten konnte

Die Untersuchung eines Skeletts zeigt, dass sich Lepra von Großbritannien nach Skandinavien ausbreiten konnte

Ein internationales Forschungsteam hat Hinweise darauf gefunden, dass sich Lepra möglicherweise von Großbritannien nach Skandinavien ausgebreitet hat. Das von der Universität Leiden geleitete Team, dem Forscher englischer historischer Universitäten wie Southampton, Birmingham, Surrey oder Swansea angehören, hat 1950 1.500 Jahre alte Skelette untersucht, die in Essex, England, gefunden wurden.

Ägypten bittet Israel um 126 Objekte, die 2011 illegal entfernt wurden

Ägypten bittet Israel um 126 Objekte, die 2011 illegal entfernt wurden

Ägypten hat rechtliche Schritte eingeleitet, um Dutzende von Gegenständen zu bergen, die aufgrund illegaler Ausgrabungsaktivitäten an ägyptischen archäologischen Stätten während der Proteste im Arabischen Frühling 2011 nach Israel geschmuggelt wurden. Diese rechtlichen Schritte finden statt, nachdem die ägyptischen Behörden dies getan haben hatte diplomatische Gespräche mit der Regierung Israels, aber um die Gegenstände zurückzugeben, hat Israel die Bedingung gestellt, dass der ägyptische Botschafter in seinem Land auf seinen Posten zurückkehrt, nachdem er aus Protest gegen die Luftangriffe im Gazastreifen im November 2011 zurückgezogen wurde .

Neue Daten zur Migration von Afrika nach Europa und Asien

Neue Daten zur Migration von Afrika nach Europa und Asien

Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Europa und Asien besiedelt waren, als Afrikaner aus Nordafrika durch das heutige Ägypten auswanderten, um sich im Rest der Welt zu verbreiten. Diese neuen Schlussfolgerungen wurden im "American Journal of Human Genetics" veröffentlicht und beantworten die Frage, ob die ersten Menschen, die Afrika verlassen, dies über Ägypten oder über Äthiopien getan haben.

Sie finden den Hafen von Sebastián Gaboto in einem Fluss in Uruguay

Sie finden den Hafen von Sebastián Gaboto in einem Fluss in Uruguay

Im März 2011 wurde in der Stadt San Salvador im Departement Soriano in Uruguay ein 1527 von Sebastián Gaboto gegründeter Hafen gefunden. Die Entdeckung des Hafens ist merkwürdig, da der derzeitige Bürgermeister des Departements, José Luis Gómez, ihn gefunden hat im Fluss die Überreste der Existenz eines Hafens aus dem 16. Jahrhundert dank seiner Liebe zum Tauchen.

Der Islamische Staat zerstört zwei Mausoleen in Palmyra

Der Islamische Staat zerstört zwei Mausoleen in Palmyra

Maamoun Abdulkarim, Leiter der syrischen Abteilung für Antiquitäten und Museen, erklärte der AP, dass der Islamische Staat zwei historische Mausoleen in Palmyra zerstört habe, und befürchtete, dass die römischen Ruinen der Stadt zu den nächsten Zielen gehören könnten. Abdulkarim sagte das erste Das Mausoleum nördlich von Palmyra entspricht dem Grab von Mohammad Bin Ali, einem Nachkommen von Iman Ali, Cousin des Propheten Muhammad und tief verehrter schiitischer Heiliger.

Zwei Restauratoren des Ägyptischen Museums in Kairo wurden wegen Diebstahls von Gegenständen festgenommen

Zwei Restauratoren des Ägyptischen Museums in Kairo wurden wegen Diebstahls von Gegenständen festgenommen

Nach Angaben des Ministeriums für Altertümer hat die Polizei zwei Restauratoren des neuen Ägyptischen Museums in Kairo festgenommen, weil sie angeblich antike Gegenstände gestohlen und durch Repliken ersetzt haben. Die Plünderungen des kulturellen Erbes in Ägypten haben seit den Ereignissen von zugenommen der arabische Frühling im Jahr 2011, der zur Vertreibung von Hosni Mubarak von der Macht führte.

Ausgrabungen zeigen, dass die Harappan-Zivilisation durch das Austrocknen des Saraswati-Flusses gefallen ist

Ausgrabungen zeigen, dass die Harappan-Zivilisation durch das Austrocknen des Saraswati-Flusses gefallen ist

Die Harappan-Zivilisation ist seit Jahrzehnten ein Rätsel. Während der Ausgrabungen in Rakhigarhi, die gemeinsam von Archäologen des Deccan College in Pune und der Haryana-Abteilung für Archäologie zusammen mit Forensikern der Seoul National University in Südkorea durchgeführt wurden, wird die Geschichte dieser Zivilisation neu geschrieben.

Eine Inschrift aus der Zeit von König David im Tal von Elah gefunden

Eine Inschrift aus der Zeit von König David im Tal von Elah gefunden

In Khirbet Qeiyafain im Tal von Elah wurde eine Inschrift aus der Zeit von König David gefunden. Eine 3.000 Jahre alte Keramikvase, die in mehrere Fragmente zerbrochen wurde, wurde 2012 bei Ausgrabungen unter der Leitung von Professor Yosef Garfinkel vom Institut für Archäologie der Hebräischen Universität und Saar Ganor von der Israel Antiquities Authority gefunden.

Die Bedeutung des Schutzes des historischen Erbes im Nahen Osten

Die Bedeutung des Schutzes des historischen Erbes im Nahen Osten

Vor nicht allzu langer Zeit hatten wir die Gelegenheit, eine Geschichte zu wiederholen, in der sich herausstellte, dass eine Person angeblich und legal einige Tabletten mit sehr alten Inschriften gekauft hatte. Es gab nicht ein oder zwei, aber es waren mehr als hundert Tabletten, und der Käufer behauptet, er habe sie legal erworben.

Überraschung über die Entdeckung eines Fötus im Priestersarg in Schweden

Überraschung über die Entdeckung eines Fötus im Priestersarg in Schweden

Forscher des Universitätsklinikums Lund waren schockiert, als sie die Mumie eines skandinavischen Mönchs untersuchten und die Überreste eines Fötus fanden. Die Mumie gehört dem Priester Peder Winstrup, einer 1679 in Skandinavien bedeutenden historischen Figur.

Die Aurignac waren die ersten modernen Menschen, die die Mas d'Azil-Höhle besetzten

Die Aurignac waren die ersten modernen Menschen, die die Mas d'Azil-Höhle besetzten

Ein Team von Archäologen und Geologen des Nationalen Instituts für Archäologie Frankreichs und der Universität Toulouse Jean Jaurès arbeitet seit 2011 im Höhlentunnel Mas d'Azil in der französischen Region Arière. Diese Forschung ist Teil eines umfangreichen Projekts, um den Ort besser zu verstehen und die Präsentation für die Öffentlichkeit zu verbessern.

Präsentation einer Monographie über den Bürgerkrieg in El Capricho (19. Juli)

Präsentation einer Monographie über den Bürgerkrieg in El Capricho (19. Juli)

Am 19. Juli um 11:00 Uhr findet im Kulturzentrum Gloria Fuertes (Avenida de Logroño 179) die Präsentation der Nummer 27 der Zeitschrift «Frente de Madrid» statt, deren monografisches Thema der Historische Garten von El Capricho sein wird der spanische Bürgerkrieg, zu dieser Zeit wurde der Ort in das Hauptquartier der Zentralrepublikanischen Armee umgewandelt.